Games


:: Abenteuer auf dem Reiterhof 4
:: Age of Empires III
:: Alien vs. Predator 2
:: All Star Strip Poker: Girls at Work
:: Ankh - Herz des Osiris
:: Ankh - Der Kampf der Götter
:: Anno 1701
:: Anno 1701 - Der Fluch des Drachen
:: Anno 1404
:: Assassin's Creed (PS3)
:: Avencast - Rise of the Mage
:: Baldur's Gate 2: Schatten von Amn
:: Baphomets Fluch 4: Der Engel des Todes
:: Bard's Tale
:: Ben 10: Protector of Earth
:: Brothers in Arms: Road to Hill 30
:: Bone Gold
:: City Life
:: Command and Conquer 3
:: Command and Conquer 3: Kanes Rache
:: Der Herr der Ringe Online
:: Deus Ex
:: Deus Ex 2: Invisible War
:: Die Kunst des Mordens
:: Die Legende von Beowulf
:: Die Siedler 2: Die nächste Generation
:: Die Siedler: Aufbruch der Kulturen
:: Die Siedler 5: Das Erbe der Könige
:: Die Siedler 5: Nebelreich
:: Die Siedler 6: Aufstieg eines Königreichs
:: Die Siedler 6: Reich des Ostens
:: Die Siedler 7
:: Die Sims
:: Die Sims 2
:: Die Sims 2: Wilde Campusjahre
:: Dragon Blade - Wrath of Fire
:: Dragon Quest Monsters
:: Dragon Quest Swords
:: Dungeon Lords
:: Earth 2160
:: Experience 112
:: Fahrenheit
:: Far Cry 2 (PS3)
:: Freedom Force vs. the 3rd Reich
:: Fallout 3 (PS3)
:: Galactic Civilizations II
:: Grim Fandango
:: Half Life 2
:: In 80 Tagen um die Welt
:: Lost - Via Domus
:: Mass Effect
:: Monkey Island 1: The Secret of MI
:: Monkey Island 3: The Curse of MI
:: Need for Speed Underground 2
:: Need for Speed: Pro Street
:: Nibiru - Der Bote der Götter
:: Operation Blitzsturm
:: Overspeed: High Performance Street...
:: Paraworld
:: Perry Rhodan - The Adventure
:: Prince of Persia 4: The Sands of Time
:: Prince of Persia 5: Warrior Within
:: Prince of Persia 6: The Two Thrones
:: Puzzle Quest - Challenge of the Warlords
:: Redneck Kentucky and the Next...
:: Restricted Area
:: Runaway - A Road Adventure
:: Runaway 2 - The Dream of the Turtle
:: Sacred
:: Shadowgrounds
:: Sherlock Holmes: Das Geheimnis des...
:: Simon the Sorcerer 4
:: Singles 2 - Wilde Zeiten
:: Sinking Island
:: Spore
:: Star Trek: Armada
:: Star Trek: Armada II
:: Star Trek: Away Team
:: Star Trek: Birth Of The Federation
:: Star Trek: Borg
:: Star Trek: Bridge Commander
:: Star Trek: Deep Space Nine - The Fallen
:: Star Trek: Klingon Academy
:: Star Trek: New Worlds
:: Star Trek: StarFleet Command
:: Star Trek: Voyager - Elite Force
:: Star Wars: Empire at War
:: Star Wars: Empire at War - Forces of Corruption
:: Star Wars: Knights of the Old Republic
:: Star Wars: Knights of the Old Republic 2
:: Star Wars: Obi-Wan (X-Box)
:: Still Life - Special Edition
:: Street Racing Syndicate (GBA)
:: Terrorist Takedown: Covert Operations
:: Test Drive Unlimited
:: The Fall - Last Days of Gaya
:: The Longest Journey - Special Edition
:: The Moment of Silence
:: The Movies
:: Tony Tough 2: Der Klugscheißer...
:: Trackmania United Forever
:: Übersoldier 2
:: Wächter der Nacht
:: Warhammer 40k - Dawn of War
:: Warhammer 40k - D.o.W.: Soulstorm
:: World of Warcraft


:: Alien Shooter 2
:: Herr der Ringe Online


:: Mega Mario
:: Secret Maryo Chronicles
:: Space Pioneers
:: Super Tux
:: Wimmelbildspiele


:: Der Bote aus Azeroth
:: Indizierung und USK
:: Verbot von Killerspielen?


:: Competition Pro USB
:: Nintendo DS
:: Nintendo DS Lite
:: Playstation Portable


:: Atari 2600
:: Atari Lynx
:: Eine kurze Geschichte der Sternzeit
:: Prince of Persia - Wie alles begann
:: Super Mario - Eine Karriere


:: 01: Nostalgie und finstere Zeiten


:: PC Games That Weren't
:: BLINDzeln - Audiogames und mehr
:: Parnass - Die Kulturzeitschrift im Internet


:: PC-Games
:: Konsolen-Games


:: Weitere Sendungen


Review (PC)


Die Kunst des Mordens - Geheimakten FBI


getestet von Falk T. Puschmann

Die Kunst des Mordens
Ein brutaler Serienmörder zieht eine blutige Spur durch den Big Apple. FBI Agentin Nicole Bonnet, die gerade erst ihren Partner James Scott verloren hat, soll ermitteln. Schnell steckt sie tief in einem Netz aus Mysterien. Kann Sie das Rätsel lösen und den Mörder stoppen?

Ein neues FBI-Adenture steht vor der Tür. Diesmal geht es einmal mehr um eine ungeklärte Reihe von Ritalmorden, die in gewohnter Point-und-Klick-Manie aufgelöst werden müssen. Es handelt sich bei "Die Kunst des Mordens - Geheimakte FBI" um das Erstlingsadventure des jungen Studios City Interactive, das ansonsten vor allem Taktikshooter und Rennspiele im Portfolio hat. Dabei ist die Atmosphäre anfangs durchaus stimmig und man fühlt sich an gute, alte "Akte X"-Zeiten erinnert. Doch diese Euphorie legt sich schnell, denn es sind viele, kleine Haare in der Suppe, die das Spiel eher zur Geduldsprobe als Rätselspaß mutieren lassen.

Haare in der Suppe

Die Kunst des Mordens
Auf der Suche nach einer heißen Spur
Es liegt vor allem an den Rätseln. Es mag noch eine gute Idee sein, dass man - als eine Art Tutorial - sich schnell mal auf die Suche nach Druckerpapier begeben muss - schließlich muss man Anfangs erst ein wenig mit dem Interface warm werden. Wenn sich solche "Rätsel des Alltags" dann allerdings durch das Spiel ziehen und vieles sich nur durch ausprobieren lösen lässt, stößt der Gelegenheitsgamer schnell an seine Frustgrenze. Hier hätte ein wenig weniger Kleinlichkeit gut getan.

Ein weiteres Manko sind die vielen leeren Räume im Spiel. Wo andere Spiele mit einer Flut an Details aufwarten, fühlt man sich schnell einsam, ob es an dem irgendwie unsichtbaren Partner liegt, sei dahin gestellt. Auch hätte man die Dialoge interaktiver gestalten können. Hier ist der Fluss immer vorgegeben und oft müssen die Charaktere mehrfach angesprochen werden, um alle Informationen zu erhalten.

Grafik, Musik und mehr

Die Kunst des Mordens
Im Museum finden wir die ersten Hinweise
Die Grafik an sich ist solide, die Hintergründe schön und stimmungsvoll gezeichnet. Die Animationen der Spielfiguren könnten ein wenig flüssiger sein, was sich auch in die Zwischensequenzen überträgt. Hier ist man heute einfach mehr gewohnt.

Ein deutlicher Pluspunkt stellt die gelungene Soundkulisse dar. Dabei passt der Score gut und erinnert ein wenig an die Synth-Klänge von Mark Snow. Die deutsche Synchro ist sehr gut und mit Profi-Sprechern solide besetzt. Deren Leistung ist über das gesamte Spiel hinweg durchgehend gut.

Die Kunst des Mordens
Die Katakomben von New York
Das Interface selbst ist sehr intuitiv. Fährt man mit dem Cursor über ein Objekt, so bekommt man angezeigt, welche Aktionen dem Spieler zur Verfügung stehen. Dabei positioniert sich die Funktion entweder rechts oder links neben den Cursor und zeigt dem Spieler dadurch an, mit welcher Maustaste sie ausgeführt werden kann. Vorbildlich ist auch die Möglichkeit, das Spiel barrierefrei zu gestalten. Eine zuschaltbare elektrische Stimme liest die letzten Bildschirmtexte vor. Außerdem lassen sich mittels Taste alle ausführbaren Gegenstände im Raum anzeigen. Kleiner Wermutstropfen ist, dass die elektronische Stimme für englische Texte optimiert ist und ein wenig arg nuschelt.

Ein paar kleinere Bugs haben sich in das Spiel eingeschlichen. So bleibt beim Laden und Speichern und teilweise beim Wechsel der Lokation gern die Musik stecken und klingt ein wenig nach einer verkratzen Schallplatte, die hin und her springt. Auch zeigt das Interface oft Aktionen an, die so noch gar nicht funktionieren, bzw. eigentlich erst für ein späteres Rätsel gedacht sind und daher nicht angezeigt werden sollten.

Fazit

Für den Gelegenheitsabenteurer ist die Frustgrenze an einigen Stellen des Spieles viel zu niedrig. Dafür sollte der erfahrene Spieler sehr schnell durch das Abenteuer kommen. Was am Ende bleibt ist ein weiterer Adventure-Krimi, der kaum aus der Masse heraus sticht. Wer gerade händeringend nach einem neuen Adventure-Nachschub sucht, greift besser zu anderen aktuellen Titeln.


Wertung und weitere Informationen
  Bewertung
Grafik: 6 von 10
Sound: 8 von 10
Gameplay: 5 von 10
Atmosphäre: 6 von 10
 
55 55 von 100 Punkten
TitelDie Kunst des Mordens - Geheimakten FBI
GenreAdventure
EntwicklerCity Interactive
PublisherCity Interactive
Release10. Januar 2008
USKab 12 Jahren
Getestete PlattformPC/Windows

Amazon.de "Die Kunst des Mordens" bestellen
www offizielle Website zum Spiel



Trailer zu "Die Kunst des Mordens"







weitere Artikel aus dem Ressort Games