Futurama


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben


:: 2x01 A Flight To Remember
:: 2x02 Mars University
:: 2x03 When Aliens Attack
:: 2x04 Fry And The Slurm Factory
:: 2x05 I Second that Emotion
:: 2x06 Brannigan begin again
:: 2x07 A Head in the Polls
:: 2x08 X-mas Story
:: 2x09 Why Must I Be A Crustacean In Love?
:: 2x10 Put Your Head On My Shoulder
:: 2x11 Lesser of two Evils
:: 2x12 Raging Bender
:: 2x13 A Bicyclops Built For Two
:: 2x14 How Hermes Requisitioned His Groove Back
:: 2x15 A Clone of My Own
:: 2x16 The Deep South
:: 2x17 Bender gets Made
:: 2x18 Mother's Day
:: 2x19 The Problem with Popplers
:: 2x20 Anthology of Interest I


Episodenguide


2x16 "The Deep South"

[Tief im Süden]


 « Review :: Eure Meinung (0) » 

Regie:

Drehbuch:


 Produktionsreihenfolge

Die Futurama-Episoden in Produktionsreihenfolge


 Inhalt
Die Planet Express Crew unternimmt einen Angelausflug mitten in den Atlantik. Dort bricht natürlich gleich ein Wettstreit um die beste Angelmethode und den größten gefangenen Fisch aus. Bender ist von seinem Misserfolg frustriert und stiehlt Amys Sonnenschirm um sich daraus einen Angelhaken zu bauen. Prompt beißt ein Fisch von der Größe des ganzen Raumschiffs an. Dummerweise hat Bender eine reissfeste Leine verwendet und der Fisch zieht wütend die Planet Express mit in die Tiefe des Meeres. Der Fisch zieht von dannen, aber das Raumschiff kann unter Wasser nicht operieren. So sitzen Leela und ihre Kollegen am Meeresgrund fest. Glücklicherweise sind Bender und Dr. Zoidberg robust genug um sich unter Wasser auf die Suche nach Essbarem zu machen während Leela das Schiff repariert. Dr. Farnsworth hat eine Anti-Druck-Pille erfunden, werden die beiden von Fry begleitet. Während Dr. Zoidberg gerade dabei ist sich aus Muschelschalen ein Ferienhaus zu bauen, sieht Fry plötzlich eine Meerjungfrau. Als er später davon erzählt glaubt ihm natürlich keiner. Nachts schleicht er sich aus dem Raumschiff und verbringt eine abenteuerliche Zeit mit seiner neuen Bekanntschaft, der er auch gleich näher kommt. Seine Freunde machen sich um seinen Verbleib Sorgen und fangen an ihn zu suchen. Dabei stoßen sie auf die versunkene Stadt „Atlanta“ und erfahren von der Geschichte des Untergangs der Stadt, und wie sich die einstigen Bewohner von Atlanta zu Meerwesen verwandelten. Zum Glück bekommen sie vom Anführer der Bewohner „Atemgeber“, Geräte mit denen man unter Wasser atmen kann. Später wollen sie sich mit dem reparierten Raumschiff wieder auf die Reise machen, aber Fry beschließt hier zu bleiben. Sein Entschluss ist aber nur von kurzer Dauer. Und zwar so lange bis er merkt dass Meerjungfrauen im Bett anders ticken als Menschen. So reist er mit seinen Freunden doch wieder an die Oberfläche.


 Episodenreview
von Max Jäger

Die Folge hat eine gewisse Ähnlichkeit mit „20.000 Meilen unter den Meeren“ von Jules Verne. Und natürlich ebenfalls mit dem „Atlantis“-Mythos. Sie dreht sich hauptsächlich um Fry. Der wird wohl ewig Single bleiben. Er lernt zwar eine Frau kennen die ihn liebt, die aber doch anatomisch zu andersartig ist. Und so trennen sie sich wieder. Er hätte aber seine Freunde aufgeben, nur um mit einer Frau glücklich zu sein. Und Dr. Zoidberg lebt seine Kleinbürgerträume aus als er anfängt, sich eine ganze Wohnung auf dem Meeresboden zu bauen.