Futurama


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben


:: 2x01 A Flight To Remember
:: 2x02 Mars University
:: 2x03 When Aliens Attack
:: 2x04 Fry And The Slurm Factory
:: 2x05 I Second that Emotion
:: 2x06 Brannigan begin again
:: 2x07 A Head in the Polls
:: 2x08 X-mas Story
:: 2x09 Why Must I Be A Crustacean In Love?
:: 2x10 Put Your Head On My Shoulder
:: 2x11 Lesser of two Evils
:: 2x12 Raging Bender
:: 2x13 A Bicyclops Built For Two
:: 2x14 How Hermes Requisitioned His Groove Back
:: 2x15 A Clone of My Own
:: 2x16 The Deep South
:: 2x17 Bender gets Made
:: 2x18 Mother's Day
:: 2x19 The Problem with Popplers
:: 2x20 Anthology of Interest I


Episodenguide


2x08 "X-mas Story"

[X-mas Story]


 « Review :: Eure Meinung (0) » 

Regie:
Peter Avanzino
Drehbuch:
David X. Cohen

 Produktionsreihenfolge

Die Futurama-Episoden in Produktionsreihenfolge


 Inhalt
In New New York nähert sich das Jahresende. Der in der Zukunft gestrandete Philipp Fry trifft mit seiner Ersatzfamilie von Planet Express Vorbereitungen zum Weihnachtsfest - aber im Jahr 3000 hat sich da einiges geändert. Statt "Christmas" heißt dass Fest nun offiziell X-Mas (denn das schreibt sich einfach schneller), als Weihnachtsbaum dienen nun Palmen statt Tannen (denn die sind ausgestorben) und der Weihnachtsmann ist nun ein großer Roboter. Eigentlich sollte der an die artigen Kinder Geschenke verteilen - aber leider wurden bei seiner Programmierung die Moralvorstellungen zu hoch angesetzt und so fallen nun so gut wie alle Erdlinge unter die Kategorie "unartig". Und da versteht der Weihnachtsmann keinen Spaß, sondern räumt mit Waffengewalt auf.
Während die ganze Menschheit sich zuhause verschanzt, sucht Fry nach einem Geschenk für Leela, das seine Wertschätzung für sie angemessen ausdrücken kann. Ob das gut ausgeht?


 Episodenreview
von Dennis Pauler

Die Mannen um Matt Groening haben hier eine außergewöhnliche Weihnachtsepisode hingelegt. Der Gag-pro-Minute-Count ist so hoch wie bei kaum einer anderen Episode. Die Zeichnungen sind exzellent und die Dialoge voller Anspielungen und Wortspiele - wobei letztere leider wie gewohnt beinahe unübersetzbar sind. Schön ist auch, dass wieder einmal etwas Musik und Gesang dabei ist.
Auch die Charaktere entwickeln sich weiter. Wir erfahren, dass der ungeliebte Dr. Zoidberg wirklich ein herzensgutes Wesen ist, wir sehen, dass Fry für Leela mehr empfindet, als er zugeben will und bei alle Bedrohlichkeit lernen wir, was das Weihnachtsfest doch wirklich ausmacht: Mit Freunden und Verwandten zusammen zu sein und eine schöne Zeit zu verbringen.