Firefly


:: Staffelübersicht


:: 1x01 Serenity, Part 1
:: 1x02 Serenity, Part 2
:: 1x03 The Train Job
:: 1x04 Bushwhacked
:: 1x05 Shindig
:: 1x06 Safe
:: 1x07 Our Mrs. Reynolds
:: 1x08 Jaynestown
:: 1x09 Out of Gas
:: 1x10 Ariel
:: 1x11 War Stories
:: 1x12 Trash
:: 1x13 The Message
:: 1x14 Heart of Gold
:: 1x15 Objects in Space


Episodenguide


1x05 "Shindig"

[dt. Titel noch nicht festgelegt]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Eure Meinung (5) » 

Regie:
Vern Gillum
Drehbuch:
Jane Espenson

Hauptdarsteller:
Nathan Fillion (Malcolm "Mal" Reynolds)
Gina Torres (Zoe)
Alan Tudyk (Wash)
Adam Baldwin (Jayne Cobb)
Jewel Staite (Kaywinnit Lee "Kaylee" Frye)
Summer Glau (River Tam)
Sean Maher (Simon Tam)
Ron Glass (Shepherd Book)
Morena Baccarin (Inara Serra)

Gaststars:
Mark Sheppard (Badger)
Edward Atterton (Atherton Wing)
Larry Drake (Sir Warrick Harrow)
Carl Bresk (Wright)
Larry Pennell (Murphy)
Michael McMillan (Younger Hopeful)
Joshua Grenrock (Porter)
Kim Onasch (Banning)
Janore McDuffie (Cabott)
Casey Piotrowski (Older Farmer)
Hunter Cochran (Younger Farmer)
Roy Werner (Gentleman)

 Kurzinhalt
Um einen Job zu finden, muss Mal auf einen High-Society-Ball. Dort legt er sich mit Inaras Klienten an und wird zum Schwertduell im Morgengrauen herausgefordert.


 Inhalt
Auf Persephone bietet Badger Mal einen Job an: Dazu muss Mal nur zu einem Ball gehen und den Klienten vom Geschäft überzeugen. Eben auf diesen Ball geht auch Inara mit ihrem langjährigen Bekannten und Klienten Atherton Wing.

Es ist klar, dass Mal auf die beiden stößt und sich mit Atherton anlegt. Dieser nimmt die Herausforderung an, und bevor er sich versieht, hat Mal ein Schwertduell im Morgengrauen am Hals.

Badger verhindert, dass die Crew eine Rettungsmission anfängt und so ist Mal ganz auf sich und Inara angewiesen.


 Episodenreview
von Susi Feistel

"Shindig" ist eine für "Firefly"-Verhältnisse normale Episode. Ein nette Geschichte, von der man den Ausgang eigentlich schon vorher weiß. Es gibt weder nennenswerte Action, noch allzu viele Special Effects. Was die Folge ausmacht, sind wieder einmal die Charaktere und ihre Interaktionen. Dabei steht Mal im Mittelpunkt - seine Eigenheiten, seine Beziehung zu Inara und zum Teil auch seine Freundschaft zu Kaylee.

So verteidigt Mal Inaras Ehre gegenüber Atherton, als dieser mehr oder weniger sagt, sie wäre sein Eigentum. Im Gegensatz dazu ist es für Mal völlig in Ordnung, Inara eine Hure zu nennen. Er erklärt es so, dass Atherton Inara als Person beleidigt, während er, Mal, lediglich ihren Berufsstand nicht mag. Um Inaras Ehre zu verteidigen, ist Mal sogar bereit im Duell gegen Atherton zu sterben. Sie im Gegenzug, will Athertons Angebot annehmen, falls er Mal verschont. Wenn das mal nichts sagt.

Kaylee ist wieder einmal die liebenswürdigste Person, und Mal, der seinen Frust an ihr auslässt, tut es auch bald leid. Zoe fühlt sich ein wenig in der Mutterrolle, als Mal Kaylee beleidigt, und weist ihn mit einem bösen Blick zurecht. Und obwohl Mal und Inara im Mittelpunkt der Episode stehen, haben Kaylee und Wash die besten Textzeilen bekommen.

River zeigt ein weiteres Talent, als sie plötzlich auftaucht und mit Badger im Cockney-Dialekt spricht. Auch eine weitere Störung zeigt sich, als sie die Beschriftungen der Vorratsdosen abreißt.

Badger taucht in dieser Folge bereits zum zweiten Mal in "Firefly" auf (siehe "Serenity") und scheint eine Institution auf Persephone zu sein. Auch in der nächsten Folge "Safe" wird er als Geschäftpartner erwähnt.