Firefly


:: Malcolm Reynolds
:: Zoe
:: Wash
:: Jayne Cobb
:: Kaywinnit Lee Frye
:: River Tam
:: Simon Tam
:: Shepherd Book
:: Inara Serra


Charaktere


Malcolm Reynolds

von Mario Rössel

Die Charakterbeschreibung enthält Fakten aus den amerikanischen Ausstrahlungen, gibt also Informationen über in Deutschland noch nicht gezeigte Folgen preis.

Mal wurde auf dem Planeten Shadow geboren. Dort wuchs er bei seiner Mutter auf einer Ranch auf, wo sie mit einigen anderen Leuten Viehzucht betrieb. WĂ€hrend des BĂŒrgerkriegs fĂŒhrte Malcolm als Sergeant eine Einheit von UnabhĂ€ngigkeitskĂ€mpfern an, in der auch Zoe diente, die spĂ€ter auf der Serenity zu seiner Crew gehören wĂŒrde. Am Ende des Krieges war Malcom auf Hara stationiert, wo er im Serenity Valley die Niederlage der UnabhĂ€ngigkeitskĂ€mpfer miterleben musste.

Nach dem Krieg kaufte sich Mal zusammen mit Zoe ein kleines Schiff der Firefly-Klasse, das er Serenity taufte. Er heuerte Wash als seinen Piloten an und lernte durch seinen ersten faulen Ingenieur Kaylee kennen, die ein Naturtalent ist, was Technik angeht. Bei einem Deal konnte er zudem Jayne als Söldner fĂŒr seine Crew gewinnen, die im Laufe der Zeit noch grĂ¶ĂŸer werden sollte.

Mal ist ein Captain, der stets eine gewisse Distanz zu seiner Crew sucht. Nie lĂ€sst er sich auf eine tiefer gehende Freundschaft ein. Dennoch ist er stets um seine Crew besorgt und lĂ€sst nichts ĂŒber sie kommen. Wenn irgendjemand seiner Crew in den RĂŒcken fĂ€llt, dann stellt dies einen persönlichen Angriff auf den Captain dar, und dann ist mit ihm nicht zu spaßen.

Als Verlierer des Krieges war Malcolm nicht bereit, sich der Allianz unterzuordnen. Stattdessen zieht er ein unabhÀngiges Leben vor und nimmt mit seinem Schiff AuftrÀge an, die teilweise an der Grenze der LegalitÀt sind. Auch wenn er dabei von finsteren Gangstern AuftrÀge annimmt, vergisst er nie, was Recht und Unrecht ist. Er ist dabei sogar bereit, sein eigenes Leben zum Wohle Unschuldiger aufs Spiel zu setzen.

Dennoch, wer mit Malcolm verhandelt, sollte vorsichtig sein, denn er traut niemandem. Wenn er merkt, dass er hintergangen wird, kann er Ă€ußerst impulsiv reagieren und dann hat das letzte StĂŒndlein fĂŒr seinen GegenĂŒber geschlagen. Andererseits kann Mal manchmal auch etwas blauĂ€ugig sein, was ihn hin- und wieder in knifflige Situationen bringt.

Und obwohl Mal es wahrscheinlich niemals öffentlich zugeben wĂŒrde, hegt er doch starke GefĂŒhle fĂŒr Inara.