Filmwelt


:: THX


Lexikon


T


A :: B :: C :: D :: E :: F :: G :: H :: I :: J :: K :: L :: M :: N :: O :: P :: Q :: R :: S :: T :: U :: V :: W :: X :: Y :: Z :: #

  • THX:
    THXBei THX handelt es sich nicht, wie oftmals angenommen, um ein Soundsystem wie Dolby Digital oder DTS, sondern um ein kommerzielles Qualitätssiegel der THX Ltd. von George Lucas. Einst für das Kino entwickelt, wird das Siegel inzwischen für unterschiedlichste Anwendungen vergeben, die alle mit Bild- und Tonwiedergabe zu tun haben.

    Für die Herkunft der Bezeichnung gibt es drei Theorien:
    - "THX 1138", nach Lucas' erstem Kinofilm.
    - "Tomlinson Holman's Experiments"
    - "Tomlinson Holman Crossover", nach dem von THX Ltd. hergestellten Equalizer

    George Lucas gründete 1983 die THX Ltd., die dieses Qualitätssiegel vergeben durfte. Geleitet wurde das Projekt von Tomlinson Holman, der immer wieder feststellen musste, dass der Ton eines Kinofilms fast nie in der Qualität im Kino ankam, als er ursprünglich im Studio abgemischt wurde.

    Holman entwickelte ein Normensystem, das die Akustik vom Tonstudio bis zum Kinosaal vereinheitlicht. Zu dieser Normung gehört jedoch nicht nur die eingesetzte Technik sondern auch die Beschaffenheit der Räumlichkeiten, in dem der Ton abgespielt wird. Damit ist THX nur ein Standard für die Wahrnehmung. Welche Technik zur Wiedergabe von Ton und Bild eingesetzt wird, ist dabei unerheblich. Die THX-Normen stellen für Kinosäle zahlreiche Vorgaben auf. Dabei spielt nicht nur die Bild- und Tonqualität eine Rolle, sondern auch Fremdeinflüsse, wie die Lautstärke der Klimaanlage im Saal oder die Geräusche aus den umliegenden Kinosälen. Erfüllt ein Kinosaal die Vorgaben, kann man bei THX Ltd. eine Lizenz beantragen, die allerdings auch nicht gerade wenig Geld kostet.

    Bei den deutschen Kinoketten findet man immer weniger Kinosäle mit THX-Zertifikat. Grund hierfür sind vor allem die hohen Kosten für die Lizenz. Durch die digitale Aufzeichnungstechnik und der Einbau modernster Bild- und Tonsysteme, die zum Großteil auch THX-lizensierte Komponenten sind, wird in den meisten Fällen auch ohne die Überprüfung THX-Qualität erreicht. Man möchte nur die teuren Lizenzkosten sparen.

A :: B :: C :: D :: E :: F :: G :: H :: I :: J :: K :: L :: M :: N :: O :: P :: Q :: R :: S :: T :: U :: V :: W :: X :: Y :: Z :: #