Filmwelt


:: Science Fiction
:: Slasher
:: Space Opera
:: Splatter


Lexikon


S


A :: B :: C :: D :: E :: F :: G :: H :: I :: J :: K :: L :: M :: N :: O :: P :: Q :: R :: S :: T :: U :: V :: W :: X :: Y :: Z :: #

  • Science Fiction:
    Genre, das sich meist mit Utopien, also neuen Gesellschaftsordnungen oder deren Möglichkeiten befaßt. Oft wird das mit Technologie oder Raumfahrt verbunden. Die wichtigsten Motive dieses Genres: 1. Negative Utopien (wie in "1984", "Soylent Green" oder "Gattaca"), 2. Begegnungen mit Außerirdischen, egal ob gut oder böse (wie in "Alien", "Bodysnatchers" oder "Close Encounter of the Third Kind"), 3. Geschichten von Robotern oder Androiden - also künstlichen Menschen ("West World", "I, Robot" oder "Mary Shelley's Frankenstein"), 4. Endzeitvisionen oder die Erde nach dem atomaren Krieg ("On The Beach", "The Day After" oder "Planet of the Apes" von 1968), 5. Expeditionen ins All und die Begegnung mit dem Fremden dort ("2001 - A Space Odyssey", "Star Trek" oder "Forbidden Planet") 6. Reisen duch die Zeit ("The Time Machine", "Terminator" und "Back to the Future") und schließlich 7. Futuristische Technologie ("The Incredible Shrinking Man", "Fantastic Voyage" oder "Stepford Wives").
    Natürlich gibt's Untergruppen oder Gruppen, wo die Deutung nicht ganz so klar ist. Da gibt es den Science Fiction-Actionfilm ("RoboCop", "Starship Troopers", die man wohl wenig erklären muss - es geht sehr viel darin sehr laut kaputt und findet nur zufällig in einer anderen Zeit statt), den Psychologischen Science Fiction-Film, in dem die Figur auf eine innere Reise geschickt wird ("Contact", "Gattaca", kann es so natürlich auch ohne SF geben), dann den Virtual Reality-Film ("Matrix", "eXistenZ", Computerwelten und virtuelle Realität), Mystery ("The X-Files"), die Detektiv-Verschwörungs-Science Fiction-Geschichten zum Thema haben und auch den Science Fiction-Katastrophenfilm ("Krieg der Welten", "Outbreak"), der dem Katastrophenfilm der Siebziger Jahre nahesteht und in denen der Mensch sich gegen höhere Gewalt durchsetzen muss.

    Literatur:
    - Genres, Themen, Töne, Drehbuchwerkstatt München, München 2002
    - Filmgenres/Science Fiction, Reclam, Stuttgart 2003


  • Slasher:
    Anderes Wort für Splatterfilme mit einem Serienkiller (Slasher). Meist kommen in Slasherfilmen wie im Splatter- oder Gorefilm eine Menge Leichen und noch mehr Blut vor. Täter ist ein sogenannter Schlitzer, der sich bevorzugt an Morden an Jugendlichen und Frauen delektiert. Der Slasher selbst ist meist durch irgendein psychologisch traumatisierendes Ereignis in seiner Vergangenheit motiviert. Von seinen Opfern bleibt meist nur eines übrig, das den Slasher dann besiegt. Allerdings bleibt in den meisten Slasherfilmen offen, ob der Mörder wirklich tot ist, damit eine Fortsetzung gedreht werden kann.

  • Space Opera:
    noch frei

  • Splatter:
    Ein anderes Wort für Gore, also Horrorfilme mit hohem Bodycount (also einer Menge Toter) und großzügigem Einsatz von Kunstblut.

A :: B :: C :: D :: E :: F :: G :: H :: I :: J :: K :: L :: M :: N :: O :: P :: Q :: R :: S :: T :: U :: V :: W :: X :: Y :: Z :: #