Filmwelt


:: Endzeit
:: Exploitation


Lexikon


E


A :: B :: C :: D :: E :: F :: G :: H :: I :: J :: K :: L :: M :: N :: O :: P :: Q :: R :: S :: T :: U :: V :: W :: X :: Y :: Z :: #

  • Endzeit:
    Science-Fiction-Untergenre. Beschreibt eine Zukunftsvision, die nicht nur einfach negative Gesellschaftsformen aufzeigt (--> Siehe auch Dystopie), sondern für Filme reserviert ist, die eine Erde nach dem Atomkrieg zeigen. Die Erde ist meist nur noch von wenigen Menschen bevölkert, die Kultur ist untergegangen, es geht nur noch um das Überleben.
    Beispiele: Mad Max, Waterworld, On the Beach.

  • Exploitation:
    engl.: Ausbeutung. Eine Filmform, die besonders während der 60er, 70er und 80er Jahre auftrat. Der Begriff bezeichnet Filme, die sich an einem Genre orientieren und in dessen Zuge billiger, mit mehr Sex und Gewalt angereichert und manchmal auch übertragen auf andere Lebenswelten produziert werden. Besonders wichtige Beispiele für Exploitationwaren die Italo- oder Spaghettiwestern Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre, die Filme der sogenannten Blaxploitation-Filme zu Beginn der 70er, die Krimi- und Thrillerthemen aufgriffen und in der afro-amerikanischen Lebenswelt spielten. Neuzietliches Beispiel: Beginn des neuen Jahrtausends gingen die amerikanischen Studios zunehmend dazu über, japanische Gruselfilme in amerikanische Lebenswelten zu "übersetzen", wie The Ring, The Grudge oder Dark Water.

A :: B :: C :: D :: E :: F :: G :: H :: I :: J :: K :: L :: M :: N :: O :: P :: Q :: R :: S :: T :: U :: V :: W :: X :: Y :: Z :: #