Filmwelt


:: Kommentare
:: Besetzung
:: Redaktionsbewertung


Vaterland


Vaterland
Fatherland

Wir schreiben das Jahr 1964. In den USA regiert Präsident Kennedy. Nicht John F. sondern sein Vater Joseph Kennedy. Der 75 jährige Hitler sieht eine Chance, mit Amerika einen Friedensvertrag abzuschließen, um den Kalten Krieg mit den USA zu beenden. Zur Vorbereitung des Treffens werden amerikanische Journalisten nach Germanien eingeladen. Charlie Maguire ist eine von ihnen. Sie lernt den SS Offizier Xavier März kennen. Der untersucht gerade den Mord an einem hohen NSDAP Parteifunktionär. Aber auch Charlie stellt Nachforschungen an. Ihr wurde ein Foto zugespielt, auf dem einige Männer vor einem Gebäude stehen. Sie wittert den Stoff für eine Riesenstory. März erkennt, dass sein Mordfall und das Foto in einem Zusammenhang stehen. Im Archiv versucht er, dem Geheimnis des Fotos einen Schritt näher zu kommen. Ganz offensichtlich zeigt das Bild Leute, die um 1942 an einer Konferenz teilgenommen haben, eine Konferenz am Wannsee. Und die meisten Männer auf dem Bild sind tot. März erkennt aber, dass die Morde an den Konferenzteilnehmer nichts sind, im Vergleich zu dem, was diese Männer auf der Konferenz beschlossen haben. Und jetzt ist auch das Leben von Xavier und Charly in Gefahr.

Weitere Informationen erhaltet ihr auch im Menü links

  besetzung
Film-Crew
:: Regie    Christopher Menaul
:: Drehbuch    Stanley Weiser
:: Buchvorlage    Robert Harris
:: Musik    Gary Chang
Hauptdarsteller
:: Rutger Hauer    Xavier March
:: Miranda Richardson    Charlie Maguire
Nebendarsteller
:: Artur Nebe    Peter Vaughan
:: Anna Von Hagen    Jean Marsh
:: Max Jaeger    Michael Kitchen
:: mehr ::

film-info  
Vaterland
[OT: Fatherland]
USA, 1994; 105 min.

[FSK 16]

Diesen Film jetzt bewerten!
Besucherwertung:

redaktionsbewertung  
Andreas Koberstein

:: mehr ::