Filmwelt


:: Kommentare
:: Besetzung
:: Redaktionsbewertung


Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen


Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen
The League of Extraordinary Gentlemen

Die Welt steht vor einem Krieg. Ausgelöst hat diese Bedrohung das Phantom, ein entstellter Krimineller, der nach Weltmacht strebt. Er hat die besten Wissenschaftler und deren Familien gefangen genommen und presst aus ihnen das Wissen, das ihn stark macht: neuartige Waffen lässt er bauen und spielt so die Weltmächte gegeneinander aus.

In England ruft man die Liga zusammen, das sind sechs Charaktere mit ganz unterschiedlichen und außergewöhnlichen Talenten. Angeführt wird das Ganze von Allan Quatermain, einem Jäger, der eigentlich dem britischen Empire abgeschworen hatte. Doch da ihn die Verbündeten des Phantoms noch nicht einmal in seinem geliebten Afrika in Ruhe lassen, muss er wohl oder übel die Waffe zücken und versuchen einen Gipfel der europäischen Staatsmänner in Venedig zu beschützen. Der ist nämlich das nächste Ziel des mysteriösen Oberschurken.

Zur Seite stehen Quatermain so illustre Gestalten wie Captain Nemo, Dr. Jekyll, der Unsichtbare Mann, Mina Harker und Dorian Gray.
Sogar Tom Sawyer taucht auf und mischt mit.
So machen sie sich also mit der Nautilus auf nach Venedig. Doch werden sie rechtzeitig eintreffen?

Weitere Informationen erhaltet ihr auch im Menü links

  besetzung
Film-Crew
:: Regie    Stephen Norrington
Hauptdarsteller
:: Allan Quatermain    Sean Connery
:: Captain Nemo    Naseeruddin Shah
:: Mina Harker    Peta Wilson
Nebendarsteller
:: Rodney Skinner/'The Invisible Man'    Tony Curran
:: Dorian Gray    Stuart Townsend
:: Tom Sawyer    Shane West
:: Dr. Henry Jekyll/Mr. Edward Hyde    Jason Flemyng
:: M    Richard Roxburgh
:: mehr ::

film-info  
Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen
[OT: The League of Extraordinary Gentlemen]
USA, 2003; 110 min.

Kinostart: 02.10.2003 [FSK 12]

Diesen Film jetzt bewerten!
Besucherwertung:

bestellen bei amazon.de  
:: Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen (DVD)

redaktionsbewertung  
Andreas Koberstein

Susanne Picard

:: mehr ::