Filmwelt


:: Kommentare
:: Besetzung
:: Redaktionsbewertung


A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn


A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn
A Beautiful Mind

Die in A Beautiful Mind erzählte Geschichte des Mathematikers John Nash beginnt Ende der 1940er Jahre, als Nash gerade auf dem Uni-Campus ankommt. An der Elite-Universität Princeton wird er seiner Leidenschaft, der Mathematik, nachgehen.

Schnell wird deutlich, dass er lieber allein ist und sonderbare Charakterzüge entwickelt: Er möchte keine Vorlesungen besuchen, weil sie den Geist beim Denken hindern; die Arbeiten seiner Kommilitonen stempelt er verächtlich als bar jeder Idee ab und Frauen sind für ihn eher ein Objekt der mathematische Analyse denn der Begierde. Einzig sein Zimmergenosse hält es länger mit ihm aus.

Nash hat Größeres im Sinn: Er möchte eine revolutionäre mathematische Theorie aufstellen, die ihm zu großem Ansehen verhelfen soll. Als er eine solche tatsächlich entwickelt, wird das Pentagon auf ihn aufmerksam.

Weitere Informationen erhaltet ihr auch im Menü links

  besetzung
Film-Crew
:: Regie    Ron Howard
:: Buch    Sylvia Nasar
:: Drehbuch    Akiva Goldsman
Hauptdarsteller
:: John Nash    Russell Crowe
:: Parcher    Ed Harris
:: Alicia Nash    Jennifer Connelly
:: Dr. Rosen    Christopher Plummer
:: Charles    Paul Bettany
:: mehr ::

film-info  
A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn
[OT: A Beautiful Mind]
USA, 2001; 134 min.

Kinostart: 28.02.2002 [FSK 12]

Diesen Film jetzt bewerten!
Besucherwertung:

bestellen bei amazon.de  
:: DVD
:: 2 DVDs

redaktionsbewertung  
Susi Feistel

Andreas Koberstein

Susanne Picard

:: mehr ::