Filmwelt


:: Kommentare
:: Besetzung
:: Redaktionsbewertung


Prinzessin Mononoke


Prinzessin Mononoke
Mononoke Hime

Japan, tiefstes Mittelalter. Das Land ist von W├Ąldern bedeckt, der Heimat von Waldgeistern, Waldg├Âttern und Fabelwesen. Doch die Idylle ist getr├╝bt. Die Menschen holzen den Wald ab, beuten die Natur aus. Es herrscht Krieg zwischen den G├Âttern des Waldes und den Menschen, insbesondere jenen aus der Minenstadt Tatara Ba und ihrer Anf├╝hrerin Eboshi.

Weit entfernt von diesem Geschehen liegt ein Dorf der Emishi, einen kleinen Gr├╝ppchen von Leuten aus einem ehemaligen Adelsgeschlecht, welches heute unter der Verfolgung des Kaisers leidet. Pl├Âtzlich bricht eine Kreatur aus dem Unterholz, die riesige, ├╝ber und ├╝ber mit blutigen, schlangen├Ąhnlichen Ausw├╝chsen bedeckte Gestalt eines Ebers. Ashitaka, der zuk├╝nftige F├╝hrer des Dorfes, schafft es, die Kreatur zu t├Âten, erleidet dabei aber eine, durch die Ber├╝hrung mit der Kreatur verursachte Verletzung an einem Arm. Sterbend verwandelt sich die Kreatur vor Ashitakas Augen zur├╝ck in einen Eber, dann in ein Skelett.

Weitere Informationen erhaltet ihr auch im MenŘ links

  besetzung
Film-Crew
:: Regie    Hayao Myazaki
:: Drehbuch    Hayao Myazaki
:: Musik    Jô Hisaishi
:: mehr ::

film-info  
Prinzessin Mononoke
[OT: Mononoke Hime]
Jp, 1997; 133 min.



1 Bewertungen
Besucherwertung:

redaktionsbewertung  


:: mehr ::