Farscape


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier


:: 2x01 Mind The Baby
:: 2x02 Vitas Mortis
:: 2x03 Taking The Stone
:: 2x04 Crackers Don't Matter
:: 2x05 Picture If You Will
:: 2x06 The Way We Weren't
:: 2x07 Home On The Remains
:: 2x08 Dream A Little Dream
:: 2x09 Out Of Their Minds
:: 2x10 My Three Crichtons
:: 2x11 Look At The Princess - Part 1: A Kiss Is But A Kiss
:: 2x12 Look At The Princess - Part 2: I Do, I Think
:: 2x13 Look At The Princess - Part 3: The Maltese Crichton
:: 2x14 Beware Of Dog
:: 2x15 Won't Get Fooled Again
:: 2x16 The Locket
:: 2x17 The Ugly Truth
:: 2x18 A Clockwork Nebari
:: 2x19 Liars, Guns And Money - Part 1: A Not So Simple Plan
:: 2x20 Liars, Guns And Money - Part 2: With Friends Like These
:: 2x21 Liars, Guns And Money - Part 3: Plan B
:: 2x22 Die Me Dichotomy


Episodenguide


2x03 "Taking The Stone"

[Der Stein der Todgeweihten]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Eure Meinung (0) » 

Regie:
Rowan Woods
Drehbuch:
Justin Monjo
Erstaustrahlung USA:
21. März 2000
Erstaustrahlung GB:
10. Juli 2003
Erstaustrahlung DE (Pay-TV):
24. März 2001
Erstaustrahlung DE (Free-TV):
16. September 2001

Hauptdarsteller:
Ben Browder (John Crichton)
Claudia Black (Aeryn Sun)
Virginia Hey (Pa'u Zotoh Zhaan)
Anthony Simcoe (Ka D'Argo)
Jonathan Hardy (Dominar Rygel XVI)
Lani Tupu (Pilots englische Stimme)

Gaststars:
Lani Tupu (Bialar Crais)
Kent McCord (Jack Crichton)

Darsteller:
Anthony Hayes (Molnon)
Peter Scarf (Das)
Michela Noonan (Vyna)
Natasha Beaumont (Janixx)

 Kurzinhalt
Chiana stellt anhand der Life Disc, die sie in ihrem Körper trug und die nun aufhörte, zu pulsieren, fest, dass ihr Bruder gestorben sein muss und fliegt mit Aeryn Suns Prowler zum nahegelegenen Friedhofsplaneten. Dort wird sie von drei Jugendlichen attackiert. John Crichton & Co. folgen ihr und während Rygel sich als Grabräuber betätigt, stellen John und Aeryn fest, dass niemand auf diesem Planeten älter als 22 wird. Die hiesige Gesellschaft dreht sich um ein Halluzigen und die Jagd nach dem ultimativen Thrill. Chiana erklärt John, dass sie die ultimative Mutprobe machen will...


 Inhalt
Chiana erfährt durch ein Implantat in ihrem Körper vom Tod ihres Bruders. Sie kann auf der Moya mit niemandem darüber reden, denn keiner hört ihr zu. Deshalb flieht sie auf den Planeten, wo er zuletzt gelebt hat. John macht sich große Vorwürfe, sie nicht ernstgenommen zu haben, und folgt ihr mit Aeryn Sun. Doch Chiana, berauscht von Drogen, ist nicht mehr die selbe. Sie ist abweisend und entschlossen, auf dem Planenten zu bleiben.

Die jungen Leute dort unten haben jedoch ein grausames Ritual. Mittels eines Schallnetzes lassen sie sich beim Sprung in die Tiefe auffangen. Nur funktioniert das nicht immer und so starb auch Chianas Bruder.

John will sie davon überzeugen, dass Drogen nicht die Lösung sind, doch sie sind so zugedröhnt, dass keiner zuhört. Als er einige Aussätzige trifft, untersucht er die Höhle, und stellt fest, dass alles verstrahlt ist. Aus diesem Grund ist auch die Lebenserwartung auf dem Planeten so gering.

Währenddessen hat Rygel die Schätze der Toten entdeckt und kann seine Finger nicht davon lassen.


 Episodenreview
von Steve Palaser

An dieser Folge scheiden sich die Geister. Entweder man mag sie oder man haßt sie. Ein "geht so" gibt es hier nicht. Man erfährt endlich ein wenig mehr über Chiana und die Aliens wirken völlig zugedröhnt, allerdings war auch hier klar, dass es zu einem Happy End kommen musste.

Die Comedy und die Charaktervertiefungen waren aber immerhin wieder vorhanden. Somit sind die drei in dieser Ausgabe besprochenen Episoden eher durchwachsen, aber keine Panik: In den nächsten drei Episoden nimmt Farscape wieder an Fahrt auf und ein Kracher jagt den nächsten.