Farscape


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier


:: 1x01 Premiere
:: 1x02 Throne For A Loss
:: 1x03 Back And Back And Back To The Future
:: 1x04 I, E. T.
:: 1x05 Exodus From Genesis
:: 1x06 Thank God It's Friday ... Again
:: 1x07 PK Tech Girl
:: 1x08 That Old Black Magic
:: 1x09 DNA Mad Scientist
:: 1x10 They've Got A Secret
:: 1x11 Till The Blood Runs Clear
:: 1x12 The Flax
:: 1x13 Rhapsody In Blue
:: 1x14 Jeremiah Crichton
:: 1x15 Durka Returns
:: 1x16 A Human Reaction
:: 1x17 Through The Looking Glass
:: 1x18 A Bug's Life
:: 1x19 Nerve
:: 1x20 The Hidden Memory
:: 1x21 Bone To Be Wild
:: 1x22 Family Ties


Episodenguide


1x08 "That Old Black Magic"

[Der Magier und die Gladiatoren]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Eure Meinung (0) » 

Regie:
Brendan Maher
Drehbuch:
Richard Manning
Erstaustrahlung USA:
11. Juni 1999
Erstaustrahlung GB:
31. Januar 2000
Erstaustrahlung DE (Pay-TV):
10. Oktober 2000
Erstaustrahlung DE (Free-TV):
17. November 2000

Hauptdarsteller:
Ben Browder (John Crichton)
Claudia Black (Aeryn Sun)
Virginia Hey (Pa'u Zotoh Zhaan)
Anthony Simcoe (Ka D'Argo)
Jonathan Hardy (Dominar Rygel XVI)
Lani Tupu (Pilots englische Stimme)

Gaststars:
Chris Haywood (Maldis/Igg/Haloth)
Grant Bowler (Liko)
Christine Stephen-Daly (Lt. Teeg)
Lani Tupu (Bialar Crais)

Darsteller:
Jake Blundell (Lt. Om)
Wadig Dona (Tauvo Crais)
Vic Rooney (Admiral Josbek)
Errol Henderson (PK Doktor)
Gerry Day (Crais' Vater)
Duane Johnson (1. MĂ€dchen)
Leilani Johnson (2. MĂ€dchen)

 Kurzinhalt
WĂ€rend John von seinem Erzfeind Captain Bialar Crais verfolgt wird, entfĂŒhrt ihn kurzerhand ein Alien namens Maldis. Dieser lĂ€ĂŸt die beiden Kontrahenten gegeneinander antreten.


 Inhalt
Rygel ist an einer Grippe erkrankt. Moyas Crew fliegt daher einen primitiven Handelsplaneten an, auf welchem sich Zhaan und Co. nach Medizin fĂŒr Rygel umschauen.
Dabei trifft Crichton einen Wahrsager, der sehr viel ĂŒber Crichton zu wissen scheint. Neugierig geworden, folgt er dem Wahrsager, wird aber plötzlich zu Haloth, einem scheinbar alten, gebrechlichen Magier, teleportiert, der noch mehr ĂŒber ihn weiß als der Wahrsager.

Haloth, der sich als Schwarzmagier namens Maldis entpuppt, der den gesamten Planeten unterjocht hat, trennt Crichtons Geist von seinem Körper, teleportiert den Geist von Crais, der nach wie vor mit seinem Peacekeeper-Kommando-Schiff auf der Suche nach Crichton ist, um sich an ihm fĂŒr den Tod seines Bruders Tauvo Crais zu rĂ€chen (siehe Pilotfilm), ebenfalls auf den Planeten und lĂ€ĂŸt die beiden gegeneinander kĂ€mpfen. Er eröffnet ihnen, dass der Kampf erst vorbei ist, wenn einer der beiden Kontrahenten den Tod gefunden hat.

Inzwischen finden die anderen Crichtons bewußtlosen Körper und nehmen ihn mit zu Moya, wo Rygel auf ihn aufpassen soll. Aeryn und D'Argo versuchen in Maldis Palast einzudringen.

Zhaan erfĂ€hrt inzwischen von Liko, einem Hohepriester, von Maldis' Bedrohung. Sie entschließen sich, ihre psychischen KrĂ€fte zu vereinen, um so Maldis Paroli bieten zu können. Dies hat fatale Konsequenzen...


Für alle, die mehr wissen möchten, steht eine ausführliche Inhaltsangabe bereit.

 Episodenreview
von Sindy Kermer

Diese Episode gehört fĂŒr mich zum unteren Durchschnitt. Die Handlung ist nichts besonderes und in der Grundkonstellation (eine fremde Macht lĂ€ĂŸt die Hauptantagonisten gegeneinander kĂ€mpfen) schon in diversen Serien verarbeitet worden. Sie wirkt teilweise wie ein TheaterstĂŒck und hat auch bizarre Sets zu bieten. Chris Haywood spielt Maldis mit einer Arroganz und Überheblichkeit, die den Charakter von vornherein sehr unsympathisch und zweidimensional wirken lĂ€ĂŸt. Maldis quĂ€lt Lebewesen, weil er sich von ihrer Angst ernĂ€hrt. Nicht sonderlich originell.

Interessant sind an dieser Folge allenfalls, wie immer, die Charaktermomente, die den Zuschauer mehr ĂŒber die Charaktere erfahren lassen. Seien es Zhaans psychische FĂ€higkeiten, die bis dahin in ihrer Macht nur angedeutet wurden, Rygels "Leichenfledderei", der Crichtons Besitz schon einsacken will, bevor er endgĂŒltig tot ist oder auch die Ausarbeitung von Crais Charakter, der in einer von Maldis erzeugten Illusion mit seiner verlorenen Kindheit (und seinem toten Bruder) konfrontiert wird, um seinen Hass auf Crichton noch mehr anzustacheln. Ab dieser Folge ist Crais auch als Deserteur, ohne Befehl der Peacekeeper, auf der Jagd nach Crichton.

Maldis wird in dieser Folge nicht endgĂŒltig vernichtet, was ihm den Weg zu einem erneuten Auftritt in der zweiten Season ebnen sollte...