Farscape


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier


:: 1x01 Premiere
:: 1x02 Throne For A Loss
:: 1x03 Back And Back And Back To The Future
:: 1x04 I, E. T.
:: 1x05 Exodus From Genesis
:: 1x06 Thank God It's Friday ... Again
:: 1x07 PK Tech Girl
:: 1x08 That Old Black Magic
:: 1x09 DNA Mad Scientist
:: 1x10 They've Got A Secret
:: 1x11 Till The Blood Runs Clear
:: 1x12 The Flax
:: 1x13 Rhapsody In Blue
:: 1x14 Jeremiah Crichton
:: 1x15 Durka Returns
:: 1x16 A Human Reaction
:: 1x17 Through The Looking Glass
:: 1x18 A Bug's Life
:: 1x19 Nerve
:: 1x20 The Hidden Memory
:: 1x21 Bone To Be Wild
:: 1x22 Family Ties


Episodenguide


1x07 "PK Tech Girl"

[Begegnung auf der Zelbinion]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Eure Meinung (0) » 

 Synopsis
Die Moya findet ein Schiff der Peacekeeper, welches antriebslos im All treibt. Rygel erkennt darin die "Zelbinion" wieder, das Schiff, auf dem er einige Zyklen von dem sadistischen Kommandanten Durka gefoltert wurde. Aeryn möchte hinüberfliegen, um sich eventuell noch vorhandene Waffen herauszuholen. Also dockt die Moya an die "Zelbinion" an und man geht an Bord. Als sie das Ausmaß der Zerstörung erkennen, erwähnt D'Argo, dass man die "Zelbinion" für unbesiegbar hielt, worauf Crichton antwortet, das hätte Leonardo di Caprio auch gedacht.
In der Kommandozentrale herrscht, wie auf dem gesamten Schiff, absolutes Chaos, nicht ist mehr brauchbar. Ganz offensichtlich sind ihnen schon andere Plünderer zuvorgekommen.

Dann entdeckt Crichton, dass das Kommunikationssystem in Gang gebracht wurde. Als sein Blick dann auf eine der Leichen fällt, bewegt sich diese plötzlich, wird zur Seite geschleudert und eine junge Frau stürmt aus dem Versteck dahinter hervor. D'Argo und Aeryn wollen sie töten, doch Crichton stellt sich schützend vor sie. Dann erkennen sich Aeryn und die junge Frau, welche Gilina heißt, wieder, da beide zu Crais' Crew gehörten. Aeryn verhört Gilina, die beinahe am Zusammenbrechen ist, bis John Mitleid mit ihr bekommt und versucht, Aeryn ein bisschen zu bremsen.

Rygel weigert sich, die "Zelbinion" ebenfalls zu betreten, bis Zhaan ihn ermutigt, sich seinen Schatten zu stellen. Also macht er doch noch eine Expedition durch das Peacekeeperschiff und hat dabei mehrfach Flashbacks, die ihm die Folter durch Captain Durka wieder vor Augen führen. Danach verkriecht er sich auf der Moya und macht dadurch die DRDs nervös.

Gilina erklärt den anderen inzwischen den Grund ihrer Anwesenheit auf der "Zelbinion", da sie ja nicht zu deren Crew gehörte. Aber auch sie weiß nicht, was hier vorgefallen ist.

Pilot registriert ein ankommendes Sheyang-Schiff, was Aeryn dazu veranlasst, zu glauben, Gilina habe sich mit denen verbündet. Die wusste zwar wirklich, dass die Sheyang zurückkommen würden, um den Verteidigungsschild zu holen, hat aber nichts mit ihnen zu tun. Dieser Verteidigungsschild funktioniert leider nicht mehr, Gilina glaubt allerdings, ihn reparieren zu können. Dazu benötigt sie aber Zeit, die sie wahrscheinlich nicht hat.
Dann beschließen die Sheyang, die Moya zu erbeuten, und starten einen Angriff. Als sie jedoch mitkriegen, dass sich ein Luxaner an Bord befindet, stellen sie das Feuer wieder ein. Dadurch hat die Moyacrew etwas Zeit gewonnen.

Auf der "Zelbinion" finden sich Crichton und Gilina zunehmend sympatisch und
John erzählt gerade einen Film nach, während sie gemeinsam versuchen, den Verteidigungsschild wieder funktionstüchtig zu machen.

Bei den Sheyang gibt es unterdessen eine Meuterei, da Kommandant Teurac beim Anblick D'Argos etwas Muffensausen bekommen hat, sein Untergebener Lomus die Moya jedoch unbedingt erbeuten bzw. zerstören will. Der schlägt den Kommandanten nieder und befiehlt dem Waffenoffizier Evran, auf Moya zu feuern. Dieser Vorgang nimmt aber offenbar etliche Sekunden in Anspruch. Daraufhin bricht auf der "Zelbinion" Hektik aus, um den Verteidigungsschild noch rechtzeitig in Gang zu kriegen. Dieser kann im letzten Augenblick aktiviert werden und hält dem Angriff stand. Dennoch ist er lückenhaft. Es gibt noch einen zweiten Verteidigungsschild, der den ersten normalerweise überlagert und die Lücken schließt. Gilina und John konnten in der kurzen Zeit jedoch nur den einen reparieren, und nun beschließt man, den zweiten auf der Moya zu installieren.
Während der Kommandant des Sheyang-Schiffs zu sich kommt und dem Meuterer als Chance, sich zu rehabilitieren, anbietet, durch den Verteidigungsschild zu fliegen und das Schiff einzunehmen, kommen sich
John und Gilina ziemlich nahe.
Aeryn kommt dazu und reagiert etwas eifersüchtig. Sie gibt in gewisser Weise sogar zu, Crichton interessant zu finden.

Rygel findet indes die Leiche eines Sebaceaners, den er als Captain Durka identifiziert. Durka hat sich offenbar selbst erschossen. Rygel nimmt die Kette, die ihm Durka vor vielen Zyklen genommen hatte, wieder an sich und bespuckt die Leiche in einem kleinen Racheakt.

John hat nun die Aufgabe, zwei Polplatten, die sich sehr stark anziehen, auseinander zu halten, und Aeryn erfährt, dass einer der Sheyang den Verteidigungsschild durchdrungen hat und sich an Bord der Zelbinion befindet. Sie findet den Eindringling, doch dieser weiß sich zu verteidigen. Die Sheyang können nämlich Feuer spucken und Lomus setzt diese Fähigkeit auch recht oft ein. Aeryn kann sich gerade noch vor dem Feuerstoß in Sicherheit bringen. Dann findet Lomus den Raum, in dem sich Gilina und John befinden, und zerschmilzt kurzerhand die Tür.
John kriegt fast die Krise, als er das mitbekommt. Im letzten Moment kommt Aeryn dazu und tötet Lomus.

Am Ende beschließt man, dass Gilina wieder an Bord der "Zelbinion" geht und dort auf die Rückkehr von Captain Crais wartet. Dieser dürfte auch bald kommen, da die Sheyang einen Hilferuf an ihn abgeschickt haben. Gilina wird Crais nichts von ihrer Begegnung mit der Moya verraten, will sie nicht Aeryns Schicksal teilen. Sie und
John können sich jedoch nur schwer voneinander losreißen.