Farscape


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier


:: 1x01 Premiere
:: 1x02 Throne For A Loss
:: 1x03 Back And Back And Back To The Future
:: 1x04 I, E. T.
:: 1x05 Exodus From Genesis
:: 1x06 Thank God It's Friday ... Again
:: 1x07 PK Tech Girl
:: 1x08 That Old Black Magic
:: 1x09 DNA Mad Scientist
:: 1x10 They've Got A Secret
:: 1x11 Till The Blood Runs Clear
:: 1x12 The Flax
:: 1x13 Rhapsody In Blue
:: 1x14 Jeremiah Crichton
:: 1x15 Durka Returns
:: 1x16 A Human Reaction
:: 1x17 Through The Looking Glass
:: 1x18 A Bug's Life
:: 1x19 Nerve
:: 1x20 The Hidden Memory
:: 1x21 Bone To Be Wild
:: 1x22 Family Ties


Episodenguide


1x07 "PK Tech Girl"

[Begegnung auf der Zelbinion]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Zitate :: Eure Meinung (0) » 

Regie:
Tony Tilse
Drehbuch:
Nan Hagan
Erstaustrahlung USA:
16. April 1999
Erstaustrahlung GB:
24. Januar 2000
Erstaustrahlung DE (Pay-TV):
10. Oktober 2000
Erstaustrahlung DE (Free-TV):
27. Oktober 2000

Hauptdarsteller:
Ben Browder (John Crichton)
Claudia Black (Aeryn Sun)
Virginia Hey (Pa'u Zotoh Zhaan)
Anthony Simcoe (Ka D'Argo)
Jonathan Hardy (Dominar Rygel XVI)
Lani Tupu (Pilots englische Stimme)

Gaststars:
Davis Wheeler (Captain Durka)
Akyssa-Jane Cook (Gilina)

Darsteller:
Derek Amer (Teurac)
Peter Astridge (Lomus)
Peter Knowles (Evran)

 Kurzinhalt
Auf einem verlassenen, im Raum treibenden Schiff der Peacekeeper wird Rygel der vor rund 130 Zyklen auf genau diesem gefangen gehalten und gefoltert wurde von alten Erinnerungen eingeholt. Auch Aeryn, John und Ka D'Argo sehen sich im Schiff um. Plötzlich tauchen die Sheyang auf...


 Inhalt
Moya entdeckt ein antriebslos im Raum treibendes Schiff. Nachdem die Crew sich genähert hat, stellen sie fest, dass es sich dabei um die "Zelbinion" handelt. Einst das gefürchtetste Schiff der Peacekeeper, war es vor über hundert Zyklen verschollen. Rygel wurde vor 130 Zyklen an Bord dieses Schiffes von dessen Captain Durka gefoltert, und möchte daher schnellstmöglich das Schiff weit hinter sich lassen und ist unter keinen Umständen bereit, es zu betreten. Moyas Crew entscheidet sich aber dazu, der "Zelbinion" doch einen Besuch abzustatten, um nach Materialien, die sie eventuell gebrauchen könnten, wie z. B. Sternenkarten, zu suchen. Aber außer diversen toten Peacekeepern finden sie zunächst nichts Brauchbares.

Dann jedoch entdecken sie eine sehr lebendige, hübsche Peacekeeper-Technikerin, die Aeryn & Co auch identifizieren kann, da sie zu Crais' Schiff gehörte. Gilina hatte mit ein paar Soldaten die Aufgabe, die "Zelbinion" zu untersuchen. Als jedoch Crais? Schiff das Team plötzlich und unerwartet verlassen hatte, wurde die "Zelbinion" von den Sheyang eingenommen, die alle Peacekeeper mit ihren Feuerkugeln, die sie aus dem Maul schiessen, getötet und alles, was auch nur irgendwie von Wert war, mitgenommen haben. Gilina kam nur mit dem Leben davon, weil sie sich versteckt hielt. Moya registriert auch ein näherkommendes Sheyang-Schiff, die zurückkehren um den Schutzschildgenerator der "Zelbinion" mitzunehmen, den sie beim ersten Mal aus Platzmangel zurücklassen mussten.

D'Argo und Zhaan versuchen an Bord von Moya alles, um die Sheyang aufzuhalten und Zeit zu gewinnen, während Aeryn, Crichton und Gilina fieberhaft daran arbeiten, den Schutzschildgenerator wieder in Gang zu treten. Dabei kommen sich Crichton und Gilina näher. Unterdessen stellt Rygel sich seiner Vergangenheit...


Für alle, die mehr wissen möchten, steht eine ausführliche Inhaltsangabe bereit.

 Episodenreview
von Sindy Kermer

Auf der ganzen "Zelbinion" sieht es aus wie auf einem gesunkenen U-Boot. In gewisser Weise ähnelt die Atmosphäre des Schiffes aber auch der aus den "Alien"-Filmen bekannten. Überall tropft es und die Metallwände sind verrostet. Deshalb kann ich ehrlich gesagt auch Crichton "Wow" nicht nachvollziehen, da ich die ganze Zeit das Bedürfnis hätte, dieses Schiff so schnell als möglich wieder zu verlassen. Dazu tragen sicher auch die halbverwesten Leichen bei, die doch eigentlich mordsmäßigen Gestank verbreiten müssten.

Die Sheyang haben eine ebenso ungewähnliche Bauweise, ihr Schiff gleicht einem von Schrottreste zusammengehaltenen Felsbrocken. In weiteren Folgen wird sich aber auch die Tatsache auswirken, daß Moya nun einen Verteidigungsschild der Peacekeeper besitzt.

Sehr interessant ist in dieser Folge der Rückblick auf die Erlebnisse, die Rygel vor langer Zeit an Bord der "Zelbinion" hatte, da Captain Durka später erneut eine Rolle spielt. Zudem ist es ein hervorragend gemachter Einblick in seine Vergangenheit und Psyche. Rygel wird in dieser Folge ausgezeichnet charakterisiert.

Ein weiterer interessanter Punkt ist die kurze Beziehung von John mit Gilina, die später ebenfalls erneut auftaucht.

Am interessantesten ist wohl aber die unterschwellige Beziehung zwischen John und Aeryn.
John, der einfach nicht an Aeryn herankommt, erfährt hier, daß Aeryn in gewisser Weise doch Zuneigung für ihn hegt.

Eine größe Frage bleibt am Ende jedoch offen: wer hat die "Zelbinion" wirklich angegriffen? Die Sheyang sind zwar Plünderer, aber dazu sicherlich nicht in der Lage, es muß also einen anderen mächtigen Gegner geben. Wir können nur gespannt sein, ob sich dieses Geheimnis irgendwann lüftet...