Fan Fiction


:: Home
:: Autoren-Index


:: Alias (1)
:: Andromeda (1)
:: Babylon 5 (3)
:: Buffy (3)
:: Crossover (4)
:: Farscape (3)
:: Mission Erde (1)
:: SF & Phantastisches (5)
:: Star Trek (49)
:: Stargate SG-1 (20)
:: Sam & Jack Geschichten (10)
:: The X-Files (2)


Sam & Jack Geschichten


"Alpha"

von Sam23

Prolog: Reisende


 « :: Kommentare :: » 

Alpha [alfa]: erster Buchstabe im griechischen Alphabet,
Begriff aus der Verhaltungsforschung für den Ranghöchsten im Rudel

 Prolog: Reisende

Jack O`Neill rückte seine Kappe zurecht und seufzte. Tannen. Warum mussten es schon wieder Tannen sein? Er verlangte wirklich nicht zuviel von den Planeten, die sie besuchten, oder? Alles was er wollte, war ein wenig Abwechslung. Eine Wiese, vielleicht eine Wüste - sogar mit ein paar Eisschollen würde er sich zufrieden geben. Aber nein - es mussten Tannen sein. Dumme immergrüne Nadelbäume. Genau wie auf jeder anderen Welt, die sie in den letzten sechs Monaten besucht hatten. Carter hatte ihm irgendwann einmal erklärt, warum sie diese Art der Vegetation auf so vielen Welten fanden. Aber andererseits hatte Carter ihm auch erklärt, wie er seinen Satelitten-Receiver programmieren musste und das Ergebnis war gewesen - nun, drücken wir es so aus: Er gewöhnte sich langsam aber sicher an den Home Shopping Kanal. Das Ganze war nicht Carters Schuld, wirklich nicht. Aber irgendwie schienen die Informationen, die sie ihm zukommen lassen wollte, auf dem Weg von ihrem Mund zu seinem Ohr regelmäßig durcheinander zu kommen. Es gab einfach keine andere Erklärung dafür.
"Sir?"

Jack blinzelte sich in die Realität zurück und drehte sich zu seiner 2IC um, die gerade damit beschäftigt war, die Anzeigen eines kleinen Gerätes zu studieren, das sie in der Hand hielt. Carter deutete nach Norden.

"Ich bekomme ein Signal aus dieser Richtung. Etwa drei Kilometer von hier, vielleicht vier."

"Sicher, dass das von dem Zeug kommt, das wir suchen?"

"Ja, Sir, positiv."
"Was ist daran positiv?", murmelte Jack und trat tiefer in den Wald hinein. Trotz seiner gerade noch tief sitzenden Abneigung gegen Nadelhölzer, bemerkte Colonel Jack O`Neill schnell, dass er wider Erwarten Gefallen an der kleinen Wanderung fand. Sein Blick wanderte durch das Unterholz, doch obwohl Rascheln, Fiepsen und Flattern darauf hindeutete, dass dieser Wald zahlreiche Bewohner hatte, konnte Jack kein einziges Tier entdecken. Sein Blick wanderte den Waldboden entlang, bis seine Nase plötzlich schmerzhaften Kontakt mit Daniels Hinterkopf machte. Der Archäologe war stehen geblieben. Jack fluchte und rieb sich die Nase.
"Daniel! Warum sind Sie stehen geblieben?"
"Hinter dem Baum da..."
"Steht noch ein Baum?", schlug Jack verärgert vor.
Daniel schüttelte den Kopf. "Nein. Eine Gestalt. Ich habe eine Gestalt gesehen."

 « Seite 1 »