Doctor Who


:: Doctor Who - Was ist das?
:: Episodenguide
:: Die Charaktere
:: Lexikon


:: Peter Cushing Filme
:: K-9 and Company
:: Torchwood
:: Sarah Jane Adventures


:: Verschwundene Episoden
:: David Tennant als Hamlet
:: Making-of: Torchwood - Ein anderes Leben
:: Fun Facts - 10 Doktoren
:: Hörspiele
:: Kernspaltereien
:: Interview: Kai Owen


:: Doctor Who - Season 5.1 BD-Review
:: Doctor Who - Season 5.2 BD-Review
:: Torchwood - Season 1 DVD-Review
:: Torchwood - Season 2 DVD-Review
:: Torchwood - Season 3 DVD-Review
:: Torchwood - Season 4 BD-Review


:: DVD-Regal
:: Blu-Ray Regal


Doctor Who Fanartikel


Torchwood
Season 4 - Miracle Day






REZENSION VON
Alexander Weigelt

RELEASE
20.08.2012

VERTRIEB
polyband Medien GmbH

PRODUKTIONSLAND
Großbritannien / USA

PRODUKTIONSJAHR
2011

DISCS
3 Blu-rays

REGIONALCODE
A
B
C

LAUFZEIT
ca. 500 min.
ca. 93 min. (Bonus)

ALTERSFREIGABE
FSK 16

BILD
16:9 (1.78:1)
FullHD 1080

SPRACHEN
Deutsch (DTS-HD 5.1)
Englisch (DTS-HD 5.1)

UNTERTITEL
Englisch

BESTELLEN
(BD)
(DVD)

FORUM
Kommentare

ARTIKEL EMPFEHLEN
Bookmark and Share
  INHALT

Der zum Tode verurteilte Kindsmörder Oswald Danes (Bill Pullman) überlebt auf mysteriöse Weise seine eigene Hinrichtung - diese Meldung hält Amerika in Atem. Zur gleichen Zeit hören Menschen auf der ganzen Welt auf zu sterben. Von Tag zu Tag hält das Phänomen an ... und nur die britische Geheimorganisation TORCHWOOD scheint Antworten darauf zu haben. Denn genau zu dem Zeitpunkt, als der letzte Mensch stirbt, erreicht eine anonyme Mail mit dem Wort "Torchwood" die Zentrale der CIA. Die beiden CIA-Agenten Rex Matheson (Mekhi Phifer) und Esther Drummond (Alexa Havins) stellen Nachforschungen an. Es gibt nur zwei TORCHWOOD-Mitglieder, die noch am Leben sind: Gwen Cooper (Eve Myles), die mit ihrer Familie in einem Versteck in Wales lebt, und der geheimnisvolle Captain Jack Harkness (John Barrowman). Zunächst bei der CIA unter Verdacht geraten, finden sich alle Beteiligten schon bald auf der selben Seite - im Kampf gegen die größte Bedrohung der Menschheit: die Menschheit selbst! .

BOXGESTALTUNG

Die 4. Staffel von Torchwood umfasst insgesamt 10 Episoden. Diese befinden sich in einer blauen, transparenten Blu-ray Hülle. Diese beinhaltet drei Discs und diverse Werbe-Flyer zu Torchwood und Doctor Who sowie einen dünnen Polyband-Katalog, mit weiteren Veröffentlichungen der Firma. Die Hülle selbst wird in einen Pappschuber gesteckt. Beides, Schuber und Cover sind identisch gestaltet worden. Auf der Vorderseite ziert das Torchwood-Logo mit dem Titel "Miracle Day". Darunter sind Rex Matheson, Captain Jack Harkness und Gwen Cooper zusehen. Die Rückseite zeigt weiteres Bildmaterial, den Inhaltstext, die Auflistung des Special Features und die technischen Blu-ray-Infos. Die gleichen Hauptdarsteller sind auch auf den Discoberseiten bedruckt.

MENÜ & POP-UP MENÜ

Nach dem Einleger der Discs wird das Menü durch ein rotierendes Dreieck, vor einem schwarzen Hintergrund, geladen. Danach wechselt der Hintergrund in die Farben weiß/blau. Dieser Hintergrund ist fast völlig identisch mit dem Vorspann der Episoden (nur die Darstellernamen wurden weggelassen). Das drehende Dreieck ist dabei immer noch zu sehen. Ferner wurden noch einige Animationen hinzugefügt. Unter anderem die "World Population"-Einblendung aus den Episodenanfängen. Im unteren Bildbereich werden die einzelnen Menüpunkte angezeigt. Die da wären: "Alle Abspielen", "Episodenauswahl" und "Set-Up". Über die gesamte Dauer des Menüs hört man die Serienmusik der Staffel. Das Pop-up-Menü zeigt ebenfalls alle Funktionen die auch im Hauptmenü zur Verfügung stehen.




BILD & TON

Das Bild liegt im standardisiertem 16:9 (1,78:1) Breitbildformat vor und ist für Full HD 1080 Bildschirme geeignet. Daher ist die Qualität des Bild entsprechend hervorragend. Bei dieser Blu-ray-Fassung wurde das deutsche Filmmaster genutzt. Das bedeutet, es werden die deutschen Episodentitel eingeblendet und die TV-Nachrichten-Szenen hat man mit deutschen Worten übersetzt. Es ist eine deutsche und englische Tonspur verfügbar. Beide Spuren kommen in DTS-HD 5.1 daher. Zusätzlich können englische Untertitel eingeblendet werden.

TRAILER

BONUSMATERIAL

Mit über 90 Minuten an Bonusmaterial wertet man diese Edition noch ein Stück mehr auf. So werden die neuen und alten Haupt- und Nebencharaktere vorgestellt. Zudem werden die herausragendsten Spezialeffekte genauer beleuchtet. Außerdem gibt es ein längeres "Behind the Scenes: Miracle Day", geschnittene Szenen sowie Trailer. In einem weiteren Featurette werden die Torchwood-Comics vorgestellt.

FAZIT

Pünktlich nach der deutschen Erstausstrahlung auf RTL 2, mit einer Sonderprogrammierung von 3-4 Episoden an drei Tagen (17.-19. August 2012) bringt Polyband die 4. Staffel von Torchwood: Miracle Day schließlich auch auf DVD und Blu-ray auf den Markt. Wer die 10 Episoden also verpasst haben sollte, hat nun die Gelegenheit alle Folgen ungekürzt und ohne Werbeunterbrechung zu sehen. Das Blu-ray-Set ist gut verarbeitet und wirkt hochwertig. Bild- und Tonqualität können die TV-Ausstrahlung bei weitem schlagen. Übrigens hat Susanne Döpke von SF-RADIO.net ein Interview mit dem Darsteller Kai Owen auf der FEDCON von 2012 führen können. Er verkörpert in allen Staffeln der Serie den Ehemann von Gwen Cooper, Rhys Williams. Das Interview findet ihr unter diesem Link. Damit sind nun alle vier Staffeln von Torchwood auf DVD (und Miracle Day zusätzlich auf Blu-ray) erhältlich. Bleibt zu hoffen, dass es zukünftig noch weitere Staffel(n) geben wird. Offiziell wurde Torchwood nämlich nicht eingestellt. Die DVD-Reviews zu den anderen Seasons findet man links im Seitenmenü.

EPISODENVERTEILUNG

DISC 1
:: "Eine neue Welt"
:: "Vergiftet"
:: "Der unbekannte Feind"
:: "In der Höhle des Löwen"
:: "Kategorien des Lebens"

DISC 2
:: "Befreiungsaktion"
:: "Sünden der Vergangenheit"
:: "Die drei Familien"
:: "Die Quelle"
:: "Unsterbliches Blut"

DISC 3
Bonusmaterial
:: Charakter Profile
:: FX Specials
:: Behind the Scenes
:: Torchwood Comics
:: Deleted Scenes
:: Trailer