Doctor Who


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier


:: 2x01 Kiss Kiss, Bang Bang
:: 2x02 Sleeper
:: 2x03 To the Last Man
:: 2x04 Meat
:: 2x05 Adam
:: 2x06 Reset
:: 2x07 Dead Man Walking
:: 2x08 A Day in the Death
:: 2x09 Something Borrowed
:: 2x10 From out of the Rain
:: 2x11 Adrift
:: 2x12 Fragments
:: 2x13 Exit Wounds


Torchwood Episodenguide


2x12 "Fragments"

[Offenbarungen]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Review :: Eure Meinung (27) » 
Seiten (2) 1 2
Eure Meinung - Leserkommentare zur Folge
27.03.08, 17:44 Uhr
DerGendo
unregistriert


ich hatte mich ja schon gefragt wann das Review zu Folge endlich kommt. Habt ihr da etwas verschlafen, das sie schon letzte Woche lief?

Ich fand die Folge sogar sehr gut. Sie erinnerte mich zwar etwas an eine gewisse Folge von Firefly die ähnlich aufgebaut war, aber vielleicht gefiel sie mir gerade deshalb so gut.

Iantos Verhalten kann ich gut verstehen. Schließlich sucht er nach Mitteln und Möglichkeiten um Lisa wieder zum Menschen zu machen.

Owen war okay, auch wenn ich denke das er solangsam nur noch gebrochene Knochen im Körper haben müsste.

Was Tosh angeht blick ich nicht ganz durch. Sie wurde als 2000 (2001?) rekrutiert. Hat sie dann also in der 2005er Staffel als sie bei Doctor Who mitspielt schon für Torchwood gearbeitet, oder war das eine andere Rolle die nur zufällig den selben Namen hatte?

Ich denke da haben die Macher mal wieder nicht aufgepasst.

Als ich die Folge gesehen habe, hatte ich mal wieder das Gefühl, das Torchwood eigentlich doch ne Gute Serie ist, obwohl das irgendwie nicht wirklich stimmt. Ich weiss nicht ob es daran lag, das wieder einmal der Doc zur Sprache kam oder das es einfach die kleinen Highlights sind wie diese Folge die das Gefühl vermitteln doch etwas mehr zusehen als nur eine Zeitüberbrückung bis Doctor Who entlich weiter geht.
27.03.08, 18:32 Uhr
Jane Marple
Moderator/in
SF-Radio Team




registriert seit:
Jul 2006
Ne, nix verschlafen - da war nur etwas viel Arbeit auf einem Haufen. Ein bisschen Zeit braucht das alles schon, vom Inhalt über Bilder zur Review. Und da war am WE einfach Lost vorrangig und ich dachte, diese Folge schiebe ich mal zeitlich da hin, wo sie eigentlich hätte sein sollen .

Mit diesem Wechselbad, ob's nun eigentlich was bringt, diese Serie zu gucken, geht es mir ähnlich. Aber da ich mir vorgenommen habe, das Whoniversum in allen Fassetten hier am Laufen zu halten (soweit und solang es mit möglich ist) stellt sich nicht die Frage, die Serie aus meinem Plan zu canceln. Außerdem hat das bei den einzelnen Episoden ja schon fast was von 'ner Losbude: Mal zieht man eine Niete, dann eine Kleinigkeit, vielleicht auch mal den dicken Teddybär .
Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische.
(Karl Valentin)
27.03.08, 19:46 Uhr
DerGendo
unregistriert


Das hast du schön ausgedrückt. Ich denke das trifft es echt gut.

Meiner Meinung nach könnte die Serie gerne mehr Szenen in der Vergangenheit haben. Die find ich nämlich echt gut. Das waren schon bei Highlander damals immer meine Lieblings-Momente.

Ich hoffe das sie das Ganze jetzt nicht mit dieser Folge (du siehst den Doc in 2 Jahrhunderten wieder - Hmm, was mach ich denn so lange?) über einen Kamm geschert haben, sondern das es noch mehr der Szenen gibt. Genauso würde ich auch den Zeitwanderer Bilis oder wie der hieß gerne nochmal wieder sehen.

Naja, nun haben wir erstmal ne kleine Pause bevor es nächste Woche mit Spike weiter geht. Und ich denke schon das das Finale wieder gut wird. Die erste Staffel fand ich zwischenzeitlich auch richtig schlecht, aber so Folgen wie "Random Shoes" oder das Finale hat es dann echt wieder gut gemacht.
28.03.08, 15:15 Uhr
Jane Marple
Moderator/in
SF-Radio Team




registriert seit:
Jul 2006
Das Tolle ist, wenn das Finale durch ist (wie immer es auch ausfallen mag) geht's direkt mit dem Doctor weiter am 5. April. Da können keinerlei Entzugserscheinungen auftreten .
Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische.
(Karl Valentin)

Beitrag geändert von Jane Marple [28.03.08, 15:16 Uhr]
29.03.08, 08:09 Uhr
DerGendo
unregistriert


Richtig.

Ob das den Rest des Jahres mit Sarah Jane und K9 aber auch so klappen wird bezweifel ich noch.
27.08.09, 01:20 Uhr
Cathy
unregistriert


Heißt das, dass Doctor Who nächstes Jahr wieder weiter geht? Oder hab ich das jetzt falsch verstanden?
27.08.09, 11:47 Uhr
harmlos
Benutzer/in


registriert seit:
Okt 2006
Fand die folge echt klasse, hab mich zwar noch nie gefragt wie alle zu torchwood kommen, aber dennoch war es intessant zu sehen. Schade nur das NUR Jack´s und Tosh´s vergangeneit fragen aufwiesen, die hätten ruhig noch mehr machen machen können.
Was ist mit gemein "Taucht wieder die kartenlegerin auf" wann war sie schonmal zu sehen? Interessant war auch Jacks ehemaliger mitarbeiter der alle umbrachte und meinte "Im 21jahrhundert wird sich alles ändern, und wir sind nicht bereit" und irgendwas mit ner gefahr, mal sehen wenn das kommt, mit der Veränderung wurde ja auch schon in der 1ten staffel geredet. Und frag mich auch woher der das weiss. Und wieso wurde Tosh´s Mum entführt? Eher gesagt, wer waren die?
27.08.09, 13:44 Uhr
Cathy
unregistriert


@harmlos: in der 1. staffel sagten sie immer "... und Torchwood wird bereit sein." und in der 2. staffel sagen sie immer "... und Torchwood ist bereit."
wann die kartenlegerin schon mal auftauchte weiß ich jetzt auch nicht mehr so genau. sie prophezeite jack die zukunft und er rannte irgendwohin. bloß weiß ich nicht mehr wohin. sorry. vielleicht weiß das noch jemand anderes?
27.08.09, 14:03 Uhr
harmlos
Benutzer/in


registriert seit:
Okt 2006
Hola, das sie mittlerweile sagen "und Torchwood ist bereit" ist mir ehrlich gesagt nicht aufgafallen
Aber die kartenlegerin?? hmmm, vielleicht wo sie im 2ten weltkrieg waren???
27.08.09, 14:56 Uhr
Jane Marple
Moderator/in
SF-Radio Team




registriert seit:
Jul 2006
Die Kartenlegerin ist zu sehen in 2x07 "Dead Man Walking".


Zitat:
Zitat von Cathy
Heißt das, dass Doctor Who nächstes Jahr wieder weiter geht? Oder hab ich das jetzt falsch verstanden?


Ich weiß nicht, wie dich diese Episode auf diese Frage bringt. Oder beziehst du dich auf die vorherigen 2 Kommentare? Die sind noch aus dem letzten Jahr (nach der Originalausstrahlung) und was da debattiert wird ist absolut unaktuell .
Bei Doctor Who geht in diesem Jahr mit noch 3 Specials David Tennant auf sein Ende zu, im nächsten Jahr gibt es wieder eine reguläre Staffel mit dem neuen Doctor Matt Smith.
Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische.
(Karl Valentin)
27.08.09, 17:19 Uhr
Cathy
unregistriert


danke. ich hab mich auf die kommentare bezogen. aber das wäre ja dann geklärt. danke nochmal.
28.08.09, 00:02 Uhr
ftde
unregistriert


Die Kartenlegerin war in der Folge schon dabei, in der Jack Owen wiederbelebt und damit den Tod herauf beschworen hat. Sie hat Jack gesagt, wo er den Handschuh findet und ihn zugleich vor der Benutzung gewarnt.
28.08.09, 00:04 Uhr
ftde
unregistriert


... und sie war dort genauso jung wie in dieser Folge.
28.08.09, 14:33 Uhr
Cathy
unregistriert


der, der alle erschossen hat in torchwood. der hatte doch etwas in der hand. und er hat gesagt, dass er reingeschaut hätte. ist das vielleicht die taschenuhr von doctor who gewesen?
28.08.09, 17:55 Uhr
Yavin
Dark Lord of the Perv


registriert seit:
Jul 2006
Die einzelnen Storys fand ich richig gut, aber wieso hat man bis zur letzten Möglichkeit gewartet? Mir kommt es so vor, dass man zum Staffelende alles nachholen wollte, dass man in den letzten 2 Jahren vergessen hat.

Übrigens witzig, dass man den Fischmenschen (bzw. seinen Großvater?) aus der ersten Folge der 2.Staffel wieder mit eingebaut hat!
EX-TER-MI-NATE! EX-TER-MI-NATE!
29.08.09, 18:06 Uhr
whofan
unregistriert


@cathy: Das war auch mein erster Gedanke, aber diese Timelord-Uhren schauen anders aus.

Bezüglich Toshiko's background:
Arbeitet Toshiko nicht als Ärztin in der Doctor Who Folge "Aliens über London" (1x04) und seziert dieses Schweine-Fake-Alien, das von den Slitheen als Ablenkung zur Erde geschickt wurde?

Nanana, wenn das mal nich ein bisschen unlogisch ist
29.08.09, 21:46 Uhr
Yavin
Dark Lord of the Perv


registriert seit:
Jul 2006
@whofan: Laut Tardis-Wiki bekommen wir in der nächsten Folge eine Erklärung für ihren Auftritt. Abgesehen davon kommt es sehr häufig vor, dass Schauspieler aus den DW-Serien mehrere Rollen spielen. Freema Agyeman spielte Martha und ihre Cousine, Eve Myles Gwen und Gwyneth, Colin Baker den 6.Doctor und Commander Maxil (in Arc of Infinity).
EX-TER-MI-NATE! EX-TER-MI-NATE!
30.08.09, 13:48 Uhr
Jane Marple
Moderator/in
SF-Radio Team




registriert seit:
Jul 2006
Genau, in der nächsten Folge wird Toshs Einsatz beim Spacepig ('Aliens of London') erklärt, bzw. spricht sie gegen Ende der Folge mit Owen darüber. Dass Doppel-Einsätze 'sehr häufig' sind, ist aber wohl nach sovielen Jahren Doctor Who etwas übertrieben formuliert . Außer für Colin Baker (da wüsste ich es jedenfalls nicht) gibt es auch immer eine doch recht plausible Erklärung - Martha ist die Cousine von Adeola, Gwen eine Nachfahrin von Gwyneth und Toshs Auftritt beim Doctor bekommt auch eine sehr glaubhafte Erklärung.
Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische.
(Karl Valentin)

Beitrag geändert von Jane Marple [30.08.09, 13:49 Uhr]
31.08.09, 15:24 Uhr
harmlos
Benutzer/in


registriert seit:
Okt 2006
Gut zu wissen, dacht immer, gleiche schauspielerin andre rolle, da sie ja auch in der Folge sich anders nennt.
Freu mich dann schon auf Mittwoch :-)
Seiten (2) 1 2