Doctor Who


:: Staffel 1
:: Staffel 2
:: Staffel 3
:: Staffel 4
:: Staffel 5
:: Staffel 6
:: Staffel 7


:: Staffel 1
:: Staffel 2
:: Staffel 3
:: Staffel 4


:: Staffel 1
:: Staffel 2
:: Staffel 3


:: Staffel 1
:: Staffel 2
:: Staffel 3
:: Staffel 4
:: Staffel 5
:: Staffel 6
:: Staffel 7
:: Staffel 8
:: Staffel 9
:: Staffel 10
:: Staffel 11
:: Staffel 12
:: Staffel 13
:: Staffel 14
:: Staffel 15
:: Staffel 16
:: Staffel 17
:: Staffel 18
:: Staffel 19
:: Staffel 20
:: Staffel 21
:: Staffel 22
:: Staffel 23
:: Staffel 24
:: Staffel 25
:: Staffel 26
:: The TV Movie
:: Jubiläumsfolgen


Doctor Who


Doctor Who Classic - Jubiläumsfolgen



 « » 

10x01 "The Three Doctors""


siehe Staffel 10

20x07 "The Five Doctors""


siehe Staffel 20

"Doctor Who: Dimensions in Time"


Charity-Special aus 1993
Folgenanzahl: 2 (7,5 und 5,5 min)
Als Doctor: Jon Pertwee, Tom Baker, Peter Davison, Colin Baker und Sylvester McCoy
Begleiter: Ace, Mel, Nyssa, Liz Shaw, Mike Yates, Brigadier Lethbridge-Steward, Sarah Jane Smith, K-9, Susan Foreman, Peri, Victoria Waterfield und Romana Dies ist ein kurzes Special aus dem Jahr 1993. Alle noch lebenden Doctor-Darsteller und viele ihrer ehemaligen Begleiter haben ihre Rollen wieder aufgenommen. Das Charity-Special für die Organisation „Children in Need“ ist ein Crossover mit der britischen Seifenoper „EastEnders“ und feiert außerdem das 30-Jährige Jubiläum von Doctor Who. Der Plot: Die Rani versucht, alle Inkarnationen des Doctors in einer Zeitschleife gefangen zu nehmen. Sie hat ein Loch in der Zeit gefunden und benutzt es, um durch alle Inkarnationen des Doctors „durchzuschalten“. Die Doctors und ihre Begleiter finden sich alle zu unterschiedlichen Zeiten am „Albert Square“, dem fiktiven Set der Daily Soap „EastEnders“, wieder, wo sie auch mit Charakteren aus der Serie interagieren. Die Gefahr steigt, als die Rani anfängt, diverse Gegner des Doctors auf seine Inkarnationen loszulassen, wie einen Cyberman, Fifi (aus The Happiness Patrol), einen Sea Devil, einen Ogron und einen Time Lord. Die Doctors erkennen, was mit ihnen gespielt wird und versuchen, die Rani aufzuhalten.

"Doctor Who and the Curse of Fatal Death"


Doctor-Who-Parodie, Charity Special aus 1999
Folgenanzahl: 4 (insgesamt 23 min.)
Als Doktor: Rowan Atkinson, Richard E. Grant, Jim Broadbent, Hugh Grant und Joanna Lumley
Begleiter: Emma

Die Parodie der Originalserie entstand für den britischen Red Nose Day 1999, an dem im Fernsehen Geld für Afrika gesammelt wurde. Am Anfang der Geschichte treffen der Doctor (Atkinson) und seine Assistentin Emma auf dem Planeten Tersurus auf den Master (Jonathan Pryce) und werden kurz darauf von den Daleks entführt. Im Lauf der Geschichte muss sich der Doctor mehrmals regenerieren, bis er am Ende zu einer Frau wird. Der weibliche Doctor (Lumley) macht sich am Ende zusammen mit dem Master davon.
Das Special wurde von Steven Moffat geschrieben, der später auch einige Drehbücher für die Neuauflage der Serie geschrieben hat.

 «   »