Convention Central


:: Der Freitag in der Kurzübersicht


:: Die FantasyCon mit Herr der Ringe und vielen Vampiren


:: Dioramen-Projekt
:: Fans
:: Kurioses
:: Kyle Schmid
:: Opening Ceremony
:: Panel Daniel Cudmore
:: Pressekonferenz
:: Talentwettbewerb
:: Workshop Vampire schminken


Ring*Con 2009


Die FantasyCon mit Herr der Ringe und vielen Vampiren


von Michael Dingendorf

Die diesjährige Ringcon in Bonn war noch breiter als die letzten Jahre aufgestellt man hatte zwar schon 2008 das Thema Harry Potter dazugenommen, dieses Jahr holte man noch mit Twighlight und Blood Ties alle Vampire auf die Ringcon 2009 die ja schon länger den Untertitel Fantasy Convention trägt.

Man erweitert seinen Horizont und bleibt trotzdem dem Thema Herr der Ringe verbunden, so könnte man das ganze übergreifend formulieren.

Mit der Weltpremiere von dem fast fertigen „Herr der Ringe“ Fanfilm „Born of Hope“ zeigte man dies auch, ebenfalls konnte man sich den Pilotfilm zu The Vampire Diaries anschauen, einer neuen Vampirserie.

Mit einer Menge an Workshops, herausragend sei an dieser Stelle der Zaubertränke Workshop zu erwähnen. Und natürlich die unzähligen Vorträge und Lesungen zu Herr der Ringe, Twighlight, Harry Potter, Sagen und Mythen, rundeten das Programm neben den zahlreichen Panels der anwesenden Schauspieler wirklich ab.

Und wie jedes Jahr der Kostümwettbewerb obwohl dieser, dieses Jahr zwangsweise umbenannt werden musste weil sich doch sehr wenige dort angemeldet hatten, was ich dann doch schade fand, in einem wurde dort dann auch der Ringcon Videowettbewerb integriert und daher dann der Begriff Talentwettbewerb gewählt. Der Einfluss der Vampire war auch bei dem Talentwettbewerb zu spüren vor allem die van Helsing Vampire mit ihren Flügeln und den enstprechenden Ganzkörperbodys sahen dabei sehr faszinierend aus um es mal so zu formulieren.

Auch sehr interessant war das Dioramen Projekt wo eine Szene aus Herr der Ringe nachgestellt wurde, die Bilder dazu findet man in unseren Bildergalerien.

Ein Besucher der Con formulierte es sehr zutreffend, mit Avatar und der Verfilmung von The Hobbit wird die Ringcon auch zukünftig ihr Fandom halten und sicherlich vergrößern.

Kurzum für alle Fantasy Fans war etwas dabei.