Charmed


:: Der unveröffentlichte Pilotfilm
:: Rückblick auf acht Jahre Charmed


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben
:: Staffel Acht


Episodenguide


Rückblick auf acht Jahre Charmed


von Robert Medyk

Prue, Piper, Phoebe und Paige, das sind die erfolgreichen und schönen Hexen, die es geschafft haben, über acht Staffeln lang mit insgesamt 178 Folgen, gegen Warlocks, Dämonen und andere Wesen der Unterwelt zu kämpfen. Wir haben mitgefiebert, als sie ihre ersten Schritte als Hexen machten, als Ehefrauen und auch als Mütter, sahen dabei zu, wie sie ihre Karrieren anstrebten und erfolgreich jedes neue Problem gemeinsam zu lösen wussten. Wir begleiteten sie durch all die Höhepunkte als auch Tiefpunkte ihres Lebens.

Werfen wir nun einen Blick zurück auf acht wundervolle Jahre der langlebigsten Fernsehserie mit weiblichen Hauptdarstellerinnen. Im Detail betrachten wir, wie sich die Story über die ganzen Staffeln lang entwickelt hat und welche Veränderungen es im Cast über die ganzen Jahre hinweg gab. Außerdem gibt es einen Blick auf den jeweiligen Vorspann der Staffel, in dem man sehr gut erkennen kann, wie sich die Darsteller veränderten. Den Anfang macht natürlich der

Pilotfilm:

Kurz vor der Ausstrahlung der Serie wurde erst ein Pilotfilm vom Studio in Auftrag gegeben. Hier sehen wir noch eine andere Phoebe Halliwell und einen anderen Inspektor Andy Trudeau. Mehr darüber gibt es hier.

Staffel 1:

Nachdem die Rollen der Phoebe Halliwell durch Alyssa Milano und des Inspektor Andy Trudeau durch Ted King umbesetzt wurden, startete Charmed am 07.10.1998 mit der ersten Folge "Das Buch der Schatten" auf dem amerikanischen Sender The WB. Am 09.05.1999 feierte sie dann am Nachmittag auf ProSieben ihre Premiere im deutschen Fernsehen.

Kurzinhalt:
In der ersten Staffel bekommen die drei Schwestern ihre Zauberkräfte, müssen erst lernen mit ihnen umzugehen und gegen Dämonen, Warlocks und andere böse Wesen kämpfen. Für sie beginnt ein neuer Lebensabschnitt, das Hexenleben, das sie mit ihrem normalen Alltag verbinden müssen. Der Grundstein für eine achtjährige Geschichte wird gelegt. Leo Wyatt hat hier bereits eine wiederkehrende Rolle. Im ersten Teil dieser Staffel treffen die Schwestern auch auf ihren ersten größeren Gegner, Rex Buckland, der von seiner Assistentin Hannah Webster unterstützt wird.

Staffel 2:

Caständerungen:
Ted King hat die Serie nach der ersten Staffel verlassen, da die Autoren überzeugt waren, dass Prue aus dieser Beziehung hätte raus müssen. Doch dieser Abgang wurde durch zwei Zugänge im Cast der zweiten Staffel wieder wettgemacht, denn es kamen Greg Vaughan, als Dan Gordon, und Karis Paige Bryant, als Jenny Gordon, die neuen Nachbarn der Halliwells, dazu. Außerdem wurde Brian Krause während der zweiten Staffel in den Stammcast der Serie aufgenommen.

Kurzinhalt:
Nach einem Jahr des Hexendaseins werden die Mächtigen Drei auf die Probe gestellt, doch auch im wahren Leben stehen den Schwestern Prüfungen bevor. Piper fühlt sich zu ihrem neuen Nachbarn Dan Gordon hingezogen, obwohl sie nun mit Leo zusammen ist. Dies führt zu einigen Auseinandersetzungen innerhalb des Liebesdreiecks. Außerdem eröffnet Piper in 2x04 "Pakt mit dem Teufel" das berühmte P3. Auch Prue macht einen entscheidenden Schritt in ihrem Berufsleben und kündigt beim Auktionshaus Bucklands.

Staffel 3:

Caständerungen:
Karis Paige Bryant und Greg Vaughan verlassen die Serie während bzw. nach der zweiten Staffel, dafür kommt der wohl berühmteste Neuzugang hinzu: Julian McMahon als Cole Turner. Unglücklicherweise kracht es hinter den Kulissen ziemlich gewaltig zwischen Alyssa Milano und Shannen Doherty, weswegen eine der beiden die Serie verlassen muss. Das Ergebnis ist jedem wohl bekannt: Prue Halliwell stirbt leider am Ende dieser Staffel.

Kurzinhalt:
Der Halbdämon Cole Turner wird auf die Mächtigen Drei angesetzt, um sie zu vernichten. Er lernt jedoch Phoebe näher kennen und seine menschliche Seite verliebt sich schließlich in sie. Aus ihnen wird ein Paar, doch ihre Beziehung ist geprägt durch viele Höhen und Tiefen. Piper und Leo verloben sich und nach mehreren Hindernissen heiraten sie schließlich. Prue geht hingegen ihrem Traumberuf als Photographin nach. Im dramatischen Finale wird Prue von dem Dämon Shax schwer verletzt und stirbt.

Staffel 4:

Caständerungen:
Nachdem Shannen Doherty die Serie verlassen hat, wurde nach einem passenden Ersatz für die tote Schwester gesucht. Als neue Halbschwester Paige Matthews wurde Rose McGowan gecastet.

Kurzinhalt:
Piper und Phoebe müssen mit dem Verlust ihrer geliebten Schwester Prue zu Recht kommen und treffen dabei auf ihre Halbschwester Paige. Sie wird von ihren neuen Familienmitgliedern aufgenommen und lernt das Hexenhandwerk, wie ihre Schwestern es vor drei Jahren taten. Außerdem treten die Mächtigen Drei endgültig gegen die Quelle des Bösen an und vernichten sie, fast. Cole wird nämlich zur neuen Quelle und plant Phoebe zur Königin der Unterwelt zu machen. Eine der dramatischsten und spannendsten Storylines der Charmed-Geschichte beginnt.

Staffel 5:

Caständerungen:
Nach nur zweieinhalb Jahren entschied sich Julian McMahon die Serie zu verlassen, um weiter an seiner Kariere zu arbeiten. Seinen vorerst letzten Auftritt hat er in der 100. Episode 5x12 "Happy Birthday, Cole".

Kurzinhalt:
Cole kehrt aus der Zwischenwelt mit einer Menge neuer Fähigkeiten zurück, doch Phoebe hat einen Schlussstrich in deren Beziehung gezogen und lässt sich am Ende sogar von ihm scheiden. Seine Liebe zu ihr lässt ihn verrückt und gefährlich werden. Außerdem wird er dank seiner neuen Kräfte unverwundbar. Die Mächtigen Drei können ihn aber schließlich vernichten, als er mit Hilfe der Avatare die Realität verändert und all seine neuen Kräfte verliert.

In der Zwischenzeit erwarten Piper und Leo ihr erstes Baby. Es scheint ziemlich mächtig zu sein, denn Piper wird von ihm während der Schwangerschaft geheilt und durch einen Schutzschild, das sie ebenso unverwundbar werden lässt, geschützt. Als es auf die Welt kommt, gibt es eine große Überraschung: Es ist ein Junge, Wyatt Matthew Halliwell, und kein Mädchen, wie jeder erwartet hat. Phoebe kommt unterdessen mit ihrem neuen Chef, Jason Dean, zusammen.

Die fünfte Staffel kann man als Märchen- und Fantasy-Staffel bezeichnen, denn es werden u.a. Meerjungfrauen, Zwerge, Mumien, der Sandmann, Leprechauns, Waldnymphen und sogar die Titanen aus der griechischen Mythologie eingeführt. Außerdem halten viele diese Staffel als eine der schlechtesten der Serie, denn hier beginnt sich die Richtung der Serie nämlich ziemlich zu verändern. Paiges neue rote Haare sind zudem mehr als unpassend als Schwester der dunkelhaarigen Halliwells.

Staffel 6:

Caständerungen:
Drew Fuller, der bereits im Finale der fünften Staffel als Chris Perry aufgetreten ist, wird in die Hauptbesetzung aufgenommen, bleibt aber nur für diese Staffel in der Serie.

Kurzinhalt:
Leo ist zu einem Ältesten aufgestiegen, weswegen die Schwestern einen neuen Wächter des Lichts zugeordnet bekommen. Es handelt sich um Chris, der aus der Zukunft gekommen ist, um seine Welt zu retten. Während der gesamten Staffel erfährt man Stück für Stück immer mehr über die wahre Identität von Chris, bis enthüllt wird, dass er der zweite Sohn von Piper und Leo ist. Da Holly Marie Combs in Wirklichkeit schwanger geworden ist, wurde ihre Schwangerschaft in die Serie eingebaut.

Obwohl die Beziehung zwischen Phoebe und Jason sehr gut verläuft, trennen sie sich von einander, als er erfährt, dass sie eine Hexe ist und eine magische Welt existiert. Paige ist hingegen über mehrere Folgen lang mit dem Hexer Richard zusammen.

Um seine Zukunft zu retten, schickt Chris die Mächtigen Drei ständig auf Dämonenjagd, um alle Dämonen, die gefährlich werden könnten zu vernichten. Unglücklicherweise geht die größte Gefahr von jemandem aus ihren eigenen Reihen aus, Gideon, einem Ältesten, der die Zauberschule leitet.

Staffel 7:

Kurzinhalt:
Die Avatare kehren nach San Francisco zurück und gewinnen den labilen Leo, der sich Chris' Tod nicht verzeihen kann, für sich. Gemeinsam wollen sie Utopia erschaffen, um die Welt zu verbessern. In der Zwischenzeit lernt Paige Kyle Brody kennen und lieben. Leider nimmt ihre Beziehung etwas später ein tragisches Ende.

Die Unterwelt fühlt sich von den Avataren bedroht und aus diesem Grund wird ein sehr gefährlicher Dämon, Zankou, freigelassen, um die Dämonen anzuführen.

Als Utopia erschaffen wird, bemerkt Leo, dass die Welt nicht so perfekt ist, wie er es sich gewünscht hat. Mit Hilfe von Zankou können die Mächtigen Drei die Avatare überreden, alles rückgängig zu machen. Doch nur etwas später beginnt Zankou bereits seinen Angriff auf die Halliwell-Schwestern und den Nexus vorzubereiten. Der Kampf endet, als der Nexus gemeinsam mit Zankou vernichtet wird und die Mächtigen Drei mit Leo ihren Tod vortäuschen, um endlich ein ruhiges und dämonenfreies Leben führen zu können.

Während dieser Staffel wird Leo zu einem Sterblichen, als ihn die Ältesten für seinen Verrat und Kooperation mit den Avataren bestrafen. Phoebe lernt Leslie St. Claire und den Ex-Dämon Drake, der von Cole geschickt wurde, näher kennen. Doch auch diese Beziehungen sind nicht von langer Dauer.

Staffel 8:

Caständerungen:
Da die siebte Staffel eigentlich die letzte hätte sein sollen, musste für die achte das Budget ziemlich gekürzt werden. Aus diesem Grund hat man den Vertrag von Dorian Gregory nicht mehr verlängert und er tritt auch nicht mehr auf. Man sah für Darryl keine große Verwendung mehr, da er einerseits immer seltener aufgetreten ist und andererseits wollte er nicht mehr mit den Schwestern zusammenarbeiten. Zudem war es zu teuer Brian Krause für die gesamte Season zu buchen, deswegen hat man Leo in der zehnten Folge im wahrsten Sinne des Wortes "auf Eis gelegt". Für die letzten beiden Folgen kam er jedoch wieder zurück.

Doch trotz allen Kürzungen hatten die Produzenten Geld für einen letzten Neuzugang: Kaley Cuoco, die die junge Hexe Billie Jenkins darstellte.

Kurzinhalt:
Mit Hilfe der Homeland Security und Agent Murphy kehren die Mächtigen Drei in ihr altes Leben zurück. Zudem treffen sie auf eine junge Hexe, Billie Jenkins, die ihnen bei der Dämonenjagd hilft und von ihnen unterrichtet wird. In 8x10 "Vaya Con Leos" wird Leo vom Engel des Schicksals eingefroren, damit die Schwestern eine Motivation haben, um ihre letzte Schlacht gegen die ultimative Macht zu führen. Die Suche nach der ultimativen Macht beginnt. Währenddessen beginnt Billie auch nach ihrer entführten Schwester Christy zu suchen.

Die beiden Storylines werden zusammengeführt, als enthüllt wird, dass Billie und Christy gemeinsam die ultimative Macht darstellen. Christy gelingt es letztendlich, Billie gegen die Mächtigen Drei aufzuhetzen. In der ultimativen Schlacht der Geschwister gibt es Verlierer, wie auch Gewinner. Am Ende obsiegen jedoch die Mächtigen Drei und die ganze Familie wird zusammengeführt.

Paige trifft auf Henry Mitchell und damit auf ihren Mann fürs Leben, den sie kurze Zeit später auch heiratet. Phoebe wiederum lernt den Cupido Coop kennen und sie heiraten ebenso.


Dies waren sie nun, die acht Jahre Charmed-Geschichte. Wir haben während dieser Zeit mitgefiebert, mitgelacht und mitgeweint, doch alles hat leider einmal ein Ende. Doch das Gute an einer Serie ist, dass sie nicht wirklich endgültig von unseren Bildschirmen verschwindet, denn es gibt natürlich alle Folgen auf DVD und damit kann man die Abenteuer der Mächtigen Drei immer wieder anschauen und auf die gute alte Zeit zurückblicken.