Buffy & Angel


:: Buffy DVD, Video & CD Übersicht
:: Angel DVD, Video & CD Übersicht


:: DVD Set Season 1
:: DVD Set Season 2
:: DVD Set Season 3
:: DVD Set Season 4
:: DVD Set Season 5
:: DVD Set Season 6


:: DVD Set Season 1


:: Buffy Soundtracks: Tracklisten


DVDs, Videos & CDs


"Buffy - Im Bann der Dämonen"
Season Four DVD Collection


von Mario Scholz

Hinweis: dieses Review bezieht sich auf die ursprüngliche Collector's Edition, bestehend aus zwei Boxen pro Staffel.
Die späteren Neuauflagen haben jedoch - von der Boxgestaltung abgesehen - identischen Inhalt.

Buffy - Im Bann der Dämonen - Season Four DVD Collection Box 1 Buffy - Im Bann der Dämonen - Season Four DVD Collection Box 2

Endlich ist es soweit - nun ist auch die vierte Staffel von Buffy auf DVD im Handel erhältlich. Das Design der beiden DVD Boxen ist wie erwartet, weswegen an dieser Stelle auf eine genauere Beschreibung verzichtet wird und statt dessen auf die Reviews zu Staffel Zwei und Drei verwiesen sei.

Im großen und ganzen entsprechen die beiden Boxen ihren Vorgängern aus der dritten Staffel - auch hier wird vor dem Menü ein kurzer, musikunterlegter Zusammenschnitt von Szenen aus der vierten Staffel gezeigt, ehe sich das Menü aufbaut, welches zwar wieder recht hell, jedoch durchaus ansprechend geraten ist.
Etwas neues gibt es an der Box - von den Episoden natürlich einmal abgesehen - dann aber doch: das Bildformat. Das ist jetzt nämlich im 16:9 Format (1,78:1) gehalten. Mit Beginn der vierten Season wurde die Produktion der Serie auf Widescreen umgestellt, um für das neue (in Europa noch nicht verfügbare) HDTV-Format bereit zu sein. Davon profitiert nun der DVD Käufer, denn für die Videoedition und die Fernsehausstrahlung wird das Bild auf das für TV normale 4:3 Format zurückgestutzt.
Eine sehr intelligente Lösung haben sich die Produzenten der Box einfallen lassen: das Menü ist nicht starr 16:9, sondern paßt sich dem Bildformat des Fernsehers an (beziehungsweise dem, was im DVD Player als Standard eingestellt ist). Damit bekommen Käufer ohne Breitbild-Fernseher das Menü im Fullscreen dargestellt, ohne platzverschwendende schwarze Balken oben und unten.
Besitzer von 16:9 Geräten hingegen kommen in den Genuß des Breitbildmenüs, das allerdings links und rechts nur etwas mehr Hintergrundgrafik zeigt.

Mit dem 16:9 Format gehen aber auch ein paar kleine Fehler einher - die einzigen Fehler, die dem Autor aufgefallen sind. Diese kann man allerdings kaum den Produzenten der DVD-Boxen anlasten: von Zeit zu Zeit merkt man, daß die Serie hauptsächlich für eine 4:3 Ausstrahlung produziert wurde, denn hier und da gibt es Szenen - meistens kurze Zwischenschnitte ohne große Handlung - die im Widescreen störende Elemente enthalten.
Als Beispiele seien hier genannt: der Kameraschwenk an die Decke der UC Sunnydale Bibliothek ("Frischlinge") zeigt an den Rändern zwei dunkle Streifen - vermutlich Teile der Kameraufhängung. In "Wilde Herzen" gibt es zwei Zwischenschnitte mit der Ansicht eines Vollmonds, die beide nur um 4:3 Format sind und somit an beiden Seite einen dicken schwarzen Rand haben. Auch eine Außensequenz in "Die Kampfmaschine" ist fehlerhaft. Während eines Gesprächs zwischen Riley und Buffy im Freien gibt es einen kurzen Zwischenschnitt, in dem die äußeren Bildteile verdeckt sind, so als hätte die Kamera durch ein Loch gefilmt.
Das alles sind nur kleine Fehler, die auch nur kurz auftauchen. Trotzdem trüben sie das sonst recht gute Bild der Boxen ein klein wenig, und man kann nur hoffen, das die Kameraleute in der fünften Staffel das neue Widescreen-Format im Griff haben.
Doch genug von den Bildformatfehlern, und zurück zu den weiteren Eigenschaften der DVDs. Mit dem neuen Format kommt auch eine neue, exzellente Bildqualität - behaupten jedenfalls die Werbetexter auf der Packung. Und tatsächlich scheint sich das Bild gegenüber den ersten drei Staffeln auch verbessert zu haben - auch wenn dies mangels entsprechenden Testequiptments nur ein subjektiver Eindruck bleiben muß.
Die Boxen der vierten Staffel halten sich wieder an die Standardvorgaben des DVD Players bezüglich Menü- und Audiosprache, so das der notwendige Sprachwechsel Englisch -> Deutsch, der in der dritten Staffel notwendig war, entfällt. Wer sich die Episoden wie der Autor lieber im Originalton ansieht, muß entweder seinen DVD Player standardmäßig auf Englisch einstellen, oder vor dem gucken die Sprache wechseln.
Dies wird einem nun jedoch wieder einfacher gemacht, da die Sprach- und Untertiteleinstellungen endlich wieder über die entsprechenden Tasten an der Fernbedienung zugänglich sind. So läßt sich die Sprache jetzt wieder mit ein paar Tastendrücken innerhalb von wenigen Sekunden ändern, ohne den umständlichen Weg über das Episodenmenü gehen zu müssen, wie man das in den Boxen zur zweiten und dritten Staffel tun mußte.

Doch zu einer Buffy DVD Season Collection gehört mehr - die Rede ist hier von den Bonusmaterialen, welche mit auf die DVDs gepreßt wurden. Und das sind für die vierte Staffel:

  • Originalscript zu "Der Dämon der Angst"
  • Originalscript zu "Das große Schweigen"
  • Originalscript zu "Im Körper des Feindes"
  • Originalscript zu "Jedem sein Alptraum"
  • Audiokommentar zu "Die Initiative" (Douglas Petrie)
  • Audiokommentar zu "Das große Schweigen" (Joss Whedon)
  • Audiokommentar zu "Böses Erwachen" (Douglas Petrie)
  • Audiokommentar zu "Jonathan, Superstar" (Jane Espenson)
  • Audiokommentar zu "Das letzte Gefecht" (David Fury & James A. Corner)
  • Audiokommentar zu "Jedem sein Alptraum" (Joss Whedon)
  • Featurette "Das große Schweigen"
  • Featurette "Filmmusik"
  • Featurette "Drehort Sunnydale"
  • Featurette "Spike wird vorgestellt"
  • Featurette "Season 4 Überblick"
  • Fernseh-Trailer zu Buffy Season 2 und Season 3 DVD Collection
  • Biographien der Schauspieler und Charaktere
  • Bildergalerie

Bevor nun im einzelnen näher auf Specials eingegangen werden soll, eines noch vorne weg: man merkt den Bonussets an, das sie für die Veröffentlichung in einer einzigen DVD Box (so, wie es in Großbritannien üblich ist) konzipiert wurden - mit anderen Worten: sie spoilern teilweise. Wer sich also zuerst nur die Box 1 zulegt, und die Folgen der vierten Staffel noch nicht kennt, der sollte tunlichst seine Finger von den auf der Disc Drei enthaltenen Featuretten lassen, wenn er keine Handlungsdetails aus der zweiten Hälfte der Staffel erfahren will.
Abgesehen davon entspricht das Angebot an Bonusmaterial der typischen Mischung für diese Serie. Wie immer gibt es eine Reihe von Originalscripten, Audiokommentaren und Featuretten, abgerundet durch ein paar Bilder und Biographien.
Echte Highlights, wie es beispielsweise die Baupläne auf der Angel Season Eins DVD, die wenigstens noch für zwei oder dreimal angucken gut waren, sind diesmal nicht bei den Bildern dabei - es handelt sich um die üblichen offiziellen Fotos und Screenshots, welche die meisten vermutlich schon kennen werden, und die aufgrund der geringen Fernsehauflösung auch nicht viel taugen...
Auch die Biographien entsprechen dem erwarteten - viel Platz für das Bild, wenig für den Text, der dementsprechend kurz ausfällt - trotzdem muß andauernd die nächste Seite aufgerufen werden.
Eine zweischneide Sache auch wieder einmal die Scripte - viel Text am Fernseher, eine ungünstige Kombination.
Die Audiokommentare sind da schon besser, denn sie sind wie immer bei Buffy wieder interessant und lustig gemacht. Douglas Petrie beispielsweise verrät uns (neben einigem interessanten Hintergrundwissen zu "Die Initiative"), das er die Einblendung "written by Douglas Petrie" am liebsten in Neonschrift und blinkend hatte haben wollen - leider haben die Produzenten abgelehnt. Schade, Doug!
Einer der Audiokommentare, auf den viele Fans sicherlich lange gewartet haben, ist der zu "Jedem sein Alptraum", ist die Folge doch mehr als kryptisch und gilt als "Vorausdeutungs-Episode", die Ereignisse der nächsten zwei Buffystaffeln ankündigt.
Doch wer jetzt auf eine minutiöse Erklärung der einzelnen Szenen durch Joss Whedon gewartet hat, wird leider enttäuscht. Joss geht zwar detailliert auf jeden der Alpträume ein, beschreibt dort aber nur, was die Träume über das Gefühlsleben unserer Scoobies aussagen. Davon, das in dieser Episode Andeutungen bis hin zur sechsten Staffel enthalten sind, wird so gut wie nichts erwähnt - nur auf das Erscheinen von Dawn ab der fünften Season geht er kurz ein. Eigentlich schade, denn voll Andeutungen steckt diese Episode unbestritten - zu viele Details aus dieser Episode tauchen später vor allem in der sechsten Season wieder auf. Hier hätte Joss ruhig ein paar Hinweise mehr verlieren können...
Bei den Featuretten gibt es diesmal wieder ein reichhaltiges Programm - über 60 Minuten an zusätzlichen Berichten befindet sich mit in der Box. Eher kurz fällt dabei die Featurette zu "Das große Schweigen" aus, was aber durch den gelungenen Audiokommentar zu dieser Episode wieder mehr als wett gemacht wird. Der "Drehort Sunnydale" führt den Zuschauer einmal hinter die Kulissen, und erklärt in 10 Minuten die Sets, wo die Außenaufnahmen entstanden und vieles mehr. Sehr lohnenswert!
Auch interessant: Wie wird eigentlich die Musik für Buffy ausgesucht, und wer komponiert die Instrumentalstücke der Serie? In gut 13 Minuten wird dies ausführlich erklärt.
"Spike wird vorgestellt" ist wieder einmal eine Charakter-Featurette, in der ein Charakter samt seiner Entwicklung in der Serie näher beleuchtet wird. Und man hätte sich hierfür keine bessere Figur als Spike aussuchen können!
Last but not least: "Season Vier Überblick". Diese über 30 Minuten lange Featurette faßt de Staffel noch einmal zusammen, und enthält viele Interviews mit den Produzenten, den Autoren und den Effektleuten.

Introvorspann vor dem Hauptmenü (klicken für Vergrößerung!)Episodenmenü zu 'Frischlinge' [DVD Eins] (klicken für Vergrößerung!)Special 'Drehort Sunnydale': Ein Blick hinter die Kulissen der Sets (klicken für Vergrößerung!)Special 'Introducing Spike': James Marsters im Interview (klicken für Vergrößerung!)Special: 'Buffy Filmmusik' - Christophe Beck beim Komponieren des Scores zu 'Böses Erwachen' (klicken für Vergrößerung!)

Fazit

Technische Daten:
2 x 3er DVD Box, Region 2
über 16 Stunden Laufzeit
Bildformat 16:9 (1.78:1)
Sprachen: Deutsch (2.0)
Englisch (2.0)
Untertitel: Deutsch
Englisch
Menüs: Deutsch
Englisch
 
 
Alles in allem also zwei durchaus gelungene Boxen, die nicht nur 22 Episoden in guter Qualität enthalten, in einem Breitbildformat, das links und rechts des gewohnten Bildes neue Details enthüllt, sondern auch noch eine reiche Ausstattung an Bonusmaterialien enthält.

Direkt-Bestellung über amazon.de:
"Buffy Season Four DVD Collection, Box 1"
"Buffy Season Four DVD Collection, Box 2"

DVD Inhalte

  disc eins
Episoden

:: "Frischlinge"
:: "(K)eine Menschenseele"
:: "Der Stein von Amara"
:: "Der Dämon der Angst"

Sonderausstattung

:: Orignial-Script: "Der Dämon der Angst"
  disc zwei
Episoden

:: "Das Bier der bösen Denkungsart"
:: "Wilde Herzen"
:: "Die Initiative"
:: "Der Geist der Chumash"

Sonderausstattung

:: Audiokommentar: "Die Initiative"
  disc drei
Episoden

:: "Mein Wille geschehe"
:: "Das große Schweigen"
:: "Das Opfer der Drei"


Sonderausstattung

:: Original-Script: "Das große Schweigen"
:: Audiokommentar: "Das große Schweigen"
:: Featurette "Das große Schweigen"
:: Featurette "Drehort Sunnydale"
:: Featurette "Buffy Filmmusik"
:: Featurette "Introducing Spike"
:: Darsteller-Biographien
:: Trailer zur DVD Box Season 2 & 3
  disc vier
Episoden

:: "Metamorphosen"
:: "Schein und sein"
:: "Die Kampfmaschine"
:: "Böses Erwachen"

Sonderausstattung

:: Audiokommentar: "Böses Erwachen"







  disc fünf
Episoden

:: "Im Körper des Feindes"
:: "Jonathan, Superstar"
:: "Die Unersättlichen"
:: "Abschiede"

Sonderausstattung

:: Original-Script: "Im Körper des Feindes"
:: Audiokommentar: "Jonathan, Superstar"



  disc sechs
Episoden

:: "Der Yokofaktor"
:: "Das letzte Gefecht"
:: "Jedem sein Alptraum"


Sonderausstattung

:: Original-Script: "Jedem sein Alptraum"
:: Audiokommentar: "Das letzte Gefecht"
:: Audiokommentar: "Jedem sein Alptraum"
:: Featurette "Season 4 Überblick"
:: Bildergalerie