Buffy & Angel


:: Buffy DVD, Video & CD Übersicht
:: Angel DVD, Video & CD Übersicht


:: DVD Set Season 1
:: DVD Set Season 2
:: DVD Set Season 3
:: DVD Set Season 4
:: DVD Set Season 5
:: DVD Set Season 6


:: DVD Set Season 1


:: Buffy Soundtracks: Tracklisten


DVDs, Videos & CDs


"Buffy - Im Bann der Dämonen"
Season Two DVD Collection


von Mario Scholz

Hinweis: dieses Review bezieht sich auf die ursprüngliche Collector's Edition, bestehend aus zwei Boxen pro Staffel.
Die späteren Neuauflagen haben jedoch - von der Boxgestaltung abgesehen - identischen Inhalt.

Buffy - Im Bann der Dämonen - Season Two DVD Collection Box 1 Buffy - Im Bann der Dämonen - Season Two DVD Collection Box 2 Im Gegensatz zur ersten Buffy-Staffel, die mit nur 12 Episoden sehr kurz war, umfaßt die zweite Staffel volle 22 Folgen. Deswegen besteht die DVD Collection aus zwei Boxen, von denen die erste 12 und die zweite die verbleibenden zehn Episoden enthält.
Beide Boxen sind besitzen einen Einschub, den man herausziehen kann, und der die DVDs enthält. Im Gegensatz zur ersten Staffel ergibt dieser jedoch kein Kreuz, wenn man ihn auseinander klappt. Statt dessen sind beide Einschübe doppelt geklappt, so das man mit nur zwei Griffen an alle DVDs sowie das kleine Booklet heran kann.
Das Design der Boxen ist durchaus ansprechend gestaltet und entspricht dem Design der Videoboxen. Nur bei der ersten Box ist dem zuständigen Lehrling wohl ein Fehler unterlaufen - Coverbild und die Hintergrundbilder auf den DVDs selbst sind etwas zu klein geraten, außerdem fehlen dem Cover einige Details, welche die zweite Box sowie die Videofassung jedoch aufweisen. Ein Fehler also, der nur Perfektionisten wirklich stören sollte...

Nach dem einlegen einer der Silberscheiben erscheint dann nach dem üblichen Copyrighthinweis und dem 20 Century Fox-Logo auch schon das Hauptmenü der Disc. Dies besteht aus einer nett gerenderten Kamerafahrt über einen Friedhof und endet an der Wand einer Gruft, wo sich dann das Bild teilt und man die gewünschte Folge auswählen kann.
Danach erwartet einen eine weitere Kamerafahrt durch den Friedhof, bis man zum jeweiligen Episodenmenü gelangt, wo neben dem Start der Folge auch noch Sprache, Untertitel und - falls vorhanden - Bonusmaterial auswählen kann.
Ein nett gemachtes Menü - wenn es eine einzelne DVD wäre. Bei einer Box, die immerhin aus sechs Discs besteht, ist es eher nervend, besonders da es immer die gleichen vier Animationen sind, die einem vom Ansehen der Episode abhalten.
Ansonsten kann man jedoch nicht über die Box meckern, Bild- und Tonqualität sind gut.
Außer den DVDs enthält jede Box noch ein Booklet, welches zu jeder Folge eine kleine Inhaltsangabe enthält, und natürlich einzelnen Szenen, die sich per Szenenauswahl anspringen lassen.

Zusätzlich zu den 22 Episoden gibt es die folgenden Bonusmaterialien:

  • Fotogalerie: Schauspieler
  • Fotogalerie: Set Design
  • Fotogalerie: Monsterskizzen
  • Fotogalerie: Blaupausen der Sets
  • Schauspieler- und Charakterbiographien
  • Trailer zur Videokollektion von Angel und zur DVD-Kollektion von Buffy
  • TV-Spots aus Großbritannien und den USA
  • Originalscripte zu "Der Geheimbund", "Die Rivalin", "Das Ritual" und "Der gefallene Engel"
  • Audiokommentar von Autor und Regisseur David Greenwalt zu "Der Geheimbund"
  • Audiokommentar von Co-Autor Marti Noxon zu "Die Rivalin" und "Das Ritual"
  • Audiokommentar von Joss Whedon zu "Der gefallene Engel"
  • "Designing Buffy" - ca. 14 minütiges Special über die Entstehung von Buffy
  • "A Buffy Bestiary" - ca. 30 minütiges Special über Buffys Feinde und Gegenspieler
  • "Beauty And Beast" - ca. 20 minütiges Special über das Make-Up der Schauspieler

Das Ganze etwas näher betrachtet:
Als erstes wären da die Fotogalerien. Aufgrund der normalen Auflösung eines Fernsehbildschirms sind diese natürlich nicht von besonders guter Qualität oder gar hoher Auflösung. Und insbesondere die Fotos von den Schauspielern sind nichts, was man nicht schon hundert mal woanders gesehen hat - zumindest, wenn man sich mal ein wenig im Internet umgesehen hat. Die Fotogalerien von den Sets hingegen sind schon interessanter, sieht man hier doch einmal die Sets in einem ganz anderen Licht - im wahrsten Sinne des Wortes. Es ist schon ein beträchtlicher Unterschied, ob das Sets mit einem Fotoapparat geknipst wurde oder mit der Filmkamera. Auf jedenfall ein interessanter Blick hinter die Kulissen. Nur ein wenig kurz, fand der Autor.
Die Schauspieler- und Charakterbiographien sind wieder mal ein Bonus, das nur die wenigstens nutzen werden, denn im Vergleich zu denen aus der DVD-Kollektion der ersten Staffel hat man ihnen noch weniger Platz auf dem Bildschirm zugestanden. Im Grunde nur Füllwerk, das sich aber nett auf der Verpackung liest.
Zur selben Kategorie gehören wohl auch die Trailer und TV-Spots. An TV-Spots bekommt man hier zwei Werbevideos geboten, von denen das erste zum Kauf der ersten Angelstaffel auf Video anregen soll, während das zweite wohl den Absatz der DVD Box für die zweite Buffystaffel fördern soll. Inwiefern das sinnvoll ist, nachdem der Zuschauer diese Box ja schon längst in den Händen hält, ist allerdings fraglich.
Wer dann noch nicht genug hat, kann sich auch noch von einer Sammlung an Trailern zu einzelnen Episoden erfreuen - einmal aus Großbritannien, und einmal aus den USA. Betrachtet man die Anzahl der Seiten im Internet, die solche Trailer anbieten, so sind diese vielleicht gar nicht mal so uninteressant für den einen oder anderen Fan. Schade nur, das man nicht auswählen kann, welchen der vielen Trailer man denn nun sehen möchte - alles oder nichts ist hier leider die Devise.
Für die Scripte gilt exakt das selbe wie bei der ersten Staffel - ein Punkt, an dem sich die Geister scheiden werden. Die einen werden jauchzen über die Möglichkeit, eines der Originalscripte zu lesen, die anderen fluchen, weil das lesen am Fernseher stattfinden muß. Geschmackssache eben.
Der nächste Punkt auf der Liste sind die Audiokommentare. Das Prinzip werden die meisten kennen - man sieht eine Folge mit reduzierter Lautstärke, während jemand vom Produktionsteam etwas über die Produktion der Folge und das wie und warum erzählt.
Audiokommentare sind eine interessante Sache, da man doch eine Menge an Hintergrundinformationen erhält, und auch viele Einsichten, was die Produzenten mit einer Folge oder eine Szene beabsichtig haben, und sie zudem in der Regel auch lustig und nett gemacht sind. Eindeutig ein Plus für die DVD Collection.
Und nun das beste zum Schluß: die drei Specials auf der DVD.
Mit "Designing Buffy" enthält die letzte Silberscheibe fast eine Viertelstunde Hintergrundbericht zur Entstehung der Serie rund um die Vampirjägerin. "A Buffy Bestiary" stellt in einer halben Stunde alle die Leute vor, die Buffy im Laufe von zwei Staffel Schwierigkeiten bereitet haben - ihre Gegenspieler und Feinde. Vom Meister über Darla, Drusilla bis hin zum Richter sind alle mit dabei. "Beauty and Beast" schließlich berichtet in 20 Minuten über das Make-Up und die Masken der Serie, von der Herstellung über die Veränderungen im Laufe der Serie.
Es sollte allerdings erwähnt werden, daß diese Specials genau wie die Audiokommentare nur in Englisch mit deutschen Untertiteln verfügbar sind.

Introvorspann vor jedem Menü (klicken für Vergrößerung!)Das Hauptmenü (klicken für Vergrößerung!)Die Darstellerbiographien (klicken für Vergrößerung!)Die Fotogalerie der Sets (klicken für Vergrößerung!)Special: 'Beauty and Beast' - über das MakeUp der Serie (klicken für Vergrößerung!)

Fazit

Technische Daten:
2 x 3er DVD Box, Region 2
über 16 Stunden Laufzeit
Sprachen: Deutsch (2.0)
Englisch (2.0)
Untertitel: Deutsch
Englisch
Menüs: Deutsch
Englisch
 
 
Die "Buffy - Im Bann der Dämonen" Season Two DVD Collection ist eine durchaus gelungene Box, die in keiner Buffy-Sammlung fehlen sollte - vorrausgesetzt, man hat einen DVD-Player, versteht sich. Die kleinen Fehler des Sets, wie das etwas verfremdete Cover der Box eins oder die etwas nervigen Menüanimationen lassen sich leicht verschmerzen, bekommt man hier doch immerhin fast 1000 Minuten, also etwa 16 ½ Stunden, an Buffy-Episoden, und das ganze für etwa 10 DM pro Folge. Gegenüber der etwas günstigeren Videoedition locken sowohl die Möglichkeit, sich seine Lieblingserie auch im Originalton anzusehen, als auch die Bonusmaterialen wie Audiokommentare und die drei Specials. Besonders letztes sind nach Ansicht des Autors schon fast alleine ein Grund, die DVD den Videos vorzuziehen. Von der Platzersparnis im Videoregal mal ganz zu schweigen...

Direkt-Bestellung über amazon.de:
"Buffy Season Two DVD Collection, Box 1"
"Buffy Season Two DVD Collection, Box 2"

DVD Inhalte

  disc eins
Episoden

:: "Im Banne des Bösen"
:: "Operation Cordelia"
:: "Elternabend mit Hindernissen"
:: "Das Geheimnis der Mumie"

Sonderausstattung

:: keine

  disc zwei
Episoden

:: "Der Geheimbund"
:: "Die Nacht der Verwandlung"
:: "Todessehnsucht"
:: "Das Mal des Eyghon"

Sonderausstattung

:: Audiokommentar: "Der Geheimbund"
:: Original-Script: "Der Geheimbund"
  disc drei
Episoden

:: "Die Rivalin"
:: "Das Ritual"
:: "Ted"
:: "Faule Eier"

Sonderausstattung

:: Audiokommentar: "Die Rivalin" & "Das Ritual"
:: Original-Script: "Die Rivalin" & "Das Ritual"
  disc vier
Episoden

:: "Der Fluch der Zigeuner"
:: "Der gefallene Engel"
:: "Der Werwolf"
:: "Der Liebeszauber"

Sonderausstattung

:: Audiokommentar: "Der gefallene Engel"
:: Original-Script: "Der gefallene Engel"
  disc fünf
Episoden

:: "Das Jenseits läßt Grüßen"
:: "Der unsichtbare Tod"
:: "Ein Dämon namens Liebe"
:: "Das Geheimnis der Fischmonster"

Sonderausstattung

:: keine


  disc sechs
Episoden

:: "Wendepunkte"
:: "Spiel mit dem Feuer"



Sonderausstattung

:: 3 Behind-The-Scenes Specials
:: Trailer und TV-Spots
:: Bildergalerien & Biographien