Buffy & Angel


:: Buffy DVD, Video & CD Übersicht
:: Angel DVD, Video & CD Übersicht


:: DVD Set Season 1
:: DVD Set Season 2
:: DVD Set Season 3
:: DVD Set Season 4
:: DVD Set Season 5
:: DVD Set Season 6


:: DVD Set Season 1


:: Buffy Soundtracks: Tracklisten


DVDs, Videos & CDs


"Angel - Jäger der Finsternis"
Season One DVD Collection


von Mario Scholz

Hinweis: dieses Review bezieht sich auf die ursprüngliche Collector's Edition, bestehend aus zwei Boxen pro Staffel.
Die späteren Neuauflagen haben jedoch - von der Boxgestaltung abgesehen - identischen Inhalt.

Angel - Jäger der Finsternis - Season One DVD Collection Box 1 Angel - Jäger der Finsternis - Season One DVD Collection Box 2 Nun gibt es endlich auch die ersten DVD Boxen von "Angel" zu kaufen. Die beiden Boxen halten sich dabei an den Standard, der sich bereits bei den Buffy DVD Sets herauskristallisiert hat: Jede Box besteht aus einer Hülle mit einem Einschuber, der doppelt geklappt ist. Nach dem ersten Aufklappen sieht man zunächst die nett gestaltete Innenseite, wobei rechts das Rückenmotiv der Video-Boxen zeigt. Im Unterschied zur dritten Buffy-Staffel ist jedoch in beiden Boxen ausschließlich das Motiv der ersten Videobox abgebildet, anstatt beide, oder wenigstens das Bild der zweiten Videobox in der zweiten DVD Box. Das ist insofern unglücklich, da das Foto Cordelia, Angel und Doyle zeigt, letzterer jedoch bereits in der 9. Folge der Staffel aus dem Team aussteigt, und wenig später Alexis Denisof als Wesley Windham-Pryce seine Position übernimmt. Die Videobox zeigt hier dann auch korrekterweise Wesley auf dem Bild.
Klappt man die DVD ein zweites mal, so liegen nun alle drei DVDs einer Box nebeneinander, und auch das kleine Booklet mit Kurzinhaltsangaben sowie der Kapitelunterteilung der einzelnen Folgen ist zugänglich.
Die Boxen sind - bis auf den kleinen Lapsus mit dem Foto von Doyle - ansprechend und sehr schön gestaltet, und diese ansprechende Gestaltung setzt sich auf "im inneren" der DVDs fort - oder deutlicher gesagt: beim Inhalt der Silberscheiben. Legt man diese nämlich ein, ertönt - nach dem üblichen Copyrighthinweis und dem 20th Century Home Enterainment Logo - zunächst einmal die Titelmusik der Serie, und es folgen ein paar Kameraschwenks über die blau angestrahlten Gesichter unserer Serienhelden, wobei zwischendurch ab und zu ein wenig Nebel o.ä. aufsteigt, und der Schriftzug "Angel" durchs Bild zuckt. Nett gemacht, und erfreulicherweise hat man wenigstens hier Wesley nicht vergessen.
Nach diesem kurzen Intro folgt das Hauptmenü, das optisch sehr angenehm herüberkommt, und auf überflüssigen Schnickschnack wie Animationen verzichtet. Die Menüpunkte sind deutlich in weißer Schrift dargestellt, und ein kleines rotes Quadrat zeigt den gerade aktiven Menüpunkt an. Die Untermenüs für die Folgen bieten die üblichen Auswahlpunkte wie Szenenauswahl und Sprachauswahl an. In letzterem dann ein kleines Novum: Anstatt der bei den Buffy-Boxen üblichen Beschränkung der Untertitel auf Deutsch und Englisch finden sich hier außerdem noch Untertitel in Schwedisch, Norwegisch, Dänisch und Finnisch. Einen Pferdefuß hat die ganze Sache dann allerdings noch: um sicherzugehen, das auch jeder den Copyrighthinweis wirklich verstanden hat, wird dieser nach jeder Episode nicht nur in Englisch, sondern eben auch in Schwedisch, Norwegisch, Dänisch und Finnisch wiederholt, was durchaus seine Zeit kostet und ziemlich schnell die Nerven des Zuschauers herausfordert.
Doch ansonsten sind die Inhalte sehr schön gestaltet, die Bild- und Tonqualität ist gut, so wie man sie bereits von den Buffy-Boxen gewöhnt ist.

Als Bonusmaterial bieten die beiden Boxen dann noch folgendes:

  • Audiokommentar von Joss Whedon und David Greenwalt zu "Licht und Schatten"
  • Audiokommentar von Jane Espenson zu "Zimmer mit Aussicht"
  • Originalscript zu "Alte Feinde"
  • Originalscript zu "Gehetzt"
  • Bildergalerie
  • Pläne der Sets
  • Darsteller- und Charakterbiographien
  • Featurette: "Season 1"
  • Featurette: "I'm Cordelia"
  • Featurette: "Introducing Angel"
  • Featurette: "Demons"

Wollen wir uns wie gewohnt näher mit den Specials beschäftigen. Die Audiokommentare, die nun langsam wirklich keinem mehr erklärt werden brauchen, sind sicherlich eine interessante Angelegenheit, erfährt man so doch meist eine Menge Hintergrunddetails zu den Episoden und zur gesamten Serie. Und die meisten Leute dürften sie zudem auch recht unterhaltsam finden.
Die Originalscripte sind - wie auch schon immer bei den Buffy-Boxen - am Bildschirm nur mühsam zu lesen, doch das trifft wohl auf alle längeren Texte zu, die über die flimmernde Mattscheibe betrachtet werden sollen. Der bunte Hintergrund erleichtert das Lesen dabei nicht unbedingt. Auf der anderen Seite hat man so einmal die Chance zu sehen, aus welchem Stoff die Episoden eigentlich gemacht werden, und angehende Drehbuchautoren können sich hier sicherlich den ein oder anderen Kniff abgucken.
Die auf der dritten DVD liegende Bildergalerie beinhaltet einige Szenenbilder aus der Serie, die sich sicherlich ganz nett angucken lassen, jedoch aufgrund der beschränkten Auflösung eines Fernsehers natürlich nicht in bester Qualität dargestellt werden. Auf der selben Disc gibt es auch eine Galerie mit Blaupausen von Set-Konstruktionen aus der 2. Staffel, die jedoch alle aufgrund der oben bereits erwähnten geringen Auflösung des Fernsehers leider nicht scharf genug sind, um wirklich etwas erkennen zu können. Hobbybastler, die sich gerne Angels Apartment als Models ins Regal stellen würden, können ihren Kleber also gleich wieder einpacken.
Bleiben noch die vier Featurettes. Diese sind ganz nett gemacht, und durchaus ansehnlich, verraten allerdings nicht wirklich etwas, das man nicht auch durch gucken der Episoden schon längst gewußt hat. Für den echten Fan also nichts neues, außer einem kurzweiligen Zeitvertreib. Ist ja auch nicht übel.

Ausschnitt aus dem Intro der DVD (klicken für Vergrößerung!)Das Hauptmenü (klicken für Vergrößerung!)Die Darstellerbiographien (klicken für Vergrößerung!)Die Blaupausen der Sets (klicken für Vergrößerung!)Foto aus der Bildergalerie (klicken für Vergrößerung!)

Fazit

Technische Daten:
2 x 3er DVD Box, Region 2
über 16 Stunden Laufzeit
Sprachen: Deutsch (2.0)
Englisch (2.0)
Untertitel: Deutsch
Englisch
Schwedisch
Norwegisch
Dänisch
Finnisch
Menüs: Deutsch
Englisch
 
 
Beide Boxen bieten die von den Buffy-Sets gewohnte Qualität, und lassen damit auch für Angel hoffnungsvoll in die DVD Zukunft blicken. Schön ist, das endlich auch einmal das Medium DVD besser genutzt wird, und zumindest mehr als nur zwei Untertitel angeboten werden. Allerdings sollte Fox noch einmal gründlich prüfen, ob es wirklich notwendig ist, 5 Copyrighthinweise hintereinander zu bringen, oder ob es nicht reichen würde, den englischen Text und vielleicht noch zusätzlich den für die aktuell gewählte Untertitelung zu zeigen. Alles andere ist einfach nur nervig.
Abgesehen davon kann man die Boxen nur uneingeschränkt jedem Fan der Serie empfehlen, und hoffen, das bald die deutschen Boxen zur Season Zwei erscheinen.

Direkt-Bestellung über amazon.de:
"Angel Season One DVD Collection, Box 1"
"Angel Season One DVD Collection, Box 2"

DVD Inhalte

  disc eins
Episoden

:: "Licht und Schatten"
:: "Einsame Herzen"
:: "Der Ring von Amara"
:: "Die Maschen des Dr. Metzler"

Sonderausstattung

:: Audiokommentar: "Licht und Schatten"
  disc zwei
Episoden

:: "Zimmer mit Aussicht"
:: "Verwirrung der Gefühle"
:: "Party mit Biss"
:: "Liebe auf Zeit"

Sonderausstattung

:: Audiokommentar: "Zimmer mit Aussicht"
  disc drei
Episoden

:: "Helden wie wir"
:: "Das Abschiedgeschenk"
:: "Schatten der Vergangenheit"


Sonderausstattung

:: Featurette "Season 1"
:: Darsteller-Biographien
:: Bildergalerie
  disc vier
Episoden

:: "Teuflische Leidenschaft"
:: "Die Frauen der Odentals"
:: "Das Böse an sich"
:: "Vaterliebe"

Sonderausstattung

:: Keine


  disc fünf
Episoden

:: "Die Gladiatoren von L.A."
:: "Für immer jung"
:: "Alte Feinde"
:: "Gehetzt"

Sonderausstattung

:: Original-Script: "Alte Feinde"
:: Original-Script: "Gehetzt"

  disc sechs
Episoden

:: "Der Bandenkrieg"
:: "Die Augen der Vanessa Brewer"
:: "Duell mit dem Bösen"


Sonderausstattung

:: Featurette "Introducing Angel"
:: Featurette "I'm Cordelia"
:: Featurette "Demons"