Buffy & Angel


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf


:: 7x01 Lessons
:: 7x02 Beneath You
:: 7x03 Same Time, Same Place
:: 7x04 Help
:: 7x05 Selfless
:: 7x06 Him
:: 7x07 Conversations With Dead People
:: 7x08 Sleeper
:: 7x09 Never Leave Me
:: 7x10 Bring On The Night
:: 7x11 Showtime
:: 7x12 Potential
:: 7x13 The Killer In Me
:: 7x14 First Date
:: 7x15 Get It Done
:: 7x16 Storyteller
:: 7x17 Lies My Parents Told Me
:: 7x18 Dirty Girls
:: 7x19 Empty Places
:: 7x20 Touched
:: 7x21 End of Days
:: 7x22 Chosen


Buffy Episodenguide


7x09 "Never Leave Me"

[Boten des Bösen]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Aha-Effekte :: Zitate :: Eure Meinung (10) » 
Eure Meinung - Leserkommentare zur Folge
13.02.03, 13:41 Uhr
Matze
unregistriert


hm? Hab ich das richtig gelesen? Andrew bringt Jonathan um? Wieso denn das? Und wieso will der den Höllenschlund öffnen? Komisch...
16.02.03, 21:44 Uhr
Mario Scholz
unregistriert


Ja, Andrew tötet Jonathan, aber nicht in dieser Episode, sondern bereits vorher, in Episode 7x07 "Conversation With Dead People".
Dies tut er im Rahmen eines Rituals, um ein Siegel unter der Highschool zu öffnen (Anmerkung: der im Guide erwähnte Höllenschlund war ein Fehler durch mißinterpretation meinerseits. Ich habe das korrigiert).
Auf welche Art das Ritual durchzuführen ist, wurde ihm vermutlich von Warren verraten, der ihm als Geist erscheint.
Für näheres empfehle ich, die Episode(n) entweder zu gucken oder zu warten, bis wir einen ausführlichen Guide publizieren - was allerdings noch etwas dauern könnte...
17.02.03, 17:28 Uhr
Matze
unregistriert


Naja, beides wird ja noch ne Weile dauern, bis diese Folge kommt und ihr ne ausführlich Inhaltsangabe gemacht habt. Kann ja nix besseres machen, als warten. hm? Andrew wird ja genau so schlimm wie Warren....
Naja, trotzdem Danke!
18.06.03, 22:31 Uhr
Faith
unregistriert


Diese Folge hatte ne menge nette Dialoge und die letzten 15min waren Action, die ich bei Buffy lange Zeit vermisst hab. Dawn in Kampfposse war echt cool und die Monster waren auch gut gezeichnet, nicht so billige Dinger wie in den vorigen Staffeln. Über die Spike Buffy Beziehungs Gespräche bin ich zwiegespaltener Meinung, einerseits brachte das Spikes Seele gut zum Vorschein , aber haben wir das nicht alles genug durchgekaut? Auch die Tatsache, dass der Rat der Wächter mal wieder zu sehen war gefil mir und das Urböse nimmt langsam Gestalt an...
18.06.03, 23:20 Uhr
Jack Daniels
unregistriert


Ich kann mich nur wiederholen: mich haut das 'Urböse' nicht gerade vom Stuhl. Klingt zwar beeindruckend, aber was da am Schluß aufgetaucht ist, war ja nun sooo schaurig auch nicht gerade. Nosferatu war gruseliger. Und die Spike/Buffy-Psychogespräche finde ich eher bemühend. Einziger Lichtblick - wie immer - Anya.
21.06.03, 00:34 Uhr
Mario Scholz
unregistriert


Nun, das was da am Ende auftauchte, war ja auch nicht das Urböse (Gott, wie ich diese Übersetzung hasse!).
Das am Ende waren die Bringer, die Diener des "Urbösen".
Das Urböse selbst haben wir in 7x07 "Conversations With Dead People" in Gestalt von Cassie Newton gesehen.
Außerdem kennen wir es bereits (genau wie die Bringer) aus 3x10 "Amends", wo es versuchte, Angel dazu zu treiben, Buffy zu töten.
Dummerweise schlägt hier wieder der Fluch der Übersetzung zu. "The First Evil", wie das Urböse im Orginal heißt, wurde in 3x10 zu "die Macht" verunstaltet, während man nun das Urböse auf uns losläßt...
23.06.03, 19:15 Uhr
Stefan
unregistriert


Mein Gedächtnis ist leider nicht so gut, dass ich mich an Geschehnisse aus einer Einzelfolge in der 3. Staffel zurückerinnern kann. "Das Urböse" sagt mir im Moment eigentlich überhaupt nichts. Durchschnittliche Folge. So richtig voran gehts eigentlich nicht. Auch ich fand es gut, dass der "Rat der Wächter" wieder mal auftaucht, doch auch das hat sich wohl mit der Explosion erledigt.
26.06.03, 15:57 Uhr
spike4ever
unregistriert


also diese episode...naja net so toll würd ich ma sagen!ich fand das buffy/spike gespräch war ganz gut wenigstens weiß er jetzt woran er ist sie glaubt ja an ihn*g* aber dieses monster am ende...soll das wirklich das urböse sein?ich habs mir schrecklicher vorgestellt!im vergleich zu der letzten episode fand ich diese eher nicht si zufriedenstellend oder was meint ihr?
Viel spaß noch...
16.07.03, 11:56 Uhr
tom*lenk-fan
unregistriert


hey, was habt ihr alle dagegen, dass Andrew ´ne
"kill-mashine" wird ?
ich finds absolut geil, obwohl er sich dabei wie ein trottel benimmt
:-)
grüße an alle buffy-fans
01.08.11, 15:35 Uhr
Finbar
unregistriert


Super Folge, wobei sie natürlich nicht für sich allein stehen kann, sondern nur in der gesamten Staffel Sinn macht.

Zum Ur-Bösen.
Da scheint der ein oder andere etwas falsch verstanden haben. Das Urböse ist nicht dieser Vampir am Ende. Sondern es sind diese Erscheinungen, die es super schaffen, diesen Scherbenhaufen der sich in Staffel 6 nach und nach aufgebaut hat auszunutzen, um die Scoobie Gang weiter zu zerbröseln. Aber schafft es das auch?

Neben den sich allmählich anbahnenden Weltuntergang wird auch immer deutlicher wie wichtig Freundschaft ist. Hier hat es funktioniert, zuvor war es nicht so klar. Aber nicht nur das Ur-Böse scheint ein Ass im Ärmel zu haben wie dieser schäbige Super Vampir.
Auch die Wächter scheinen noch einiges drauf zu haben. Man darf gespannt sein und bei solchen Folgen vielleicht auch ein wenig trauern, dass die Gerüchte (oder auch festen Pläne) für eine weitere Buffyversum Serie Namens "Die Wächter", nie produziert wurde.