Buffy & Angel


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf


:: 6x01 Bargaining
:: 6x03 After Life
:: 6x04 Flooded
:: 6x05 Life Serial
:: 6x06 All The Way
:: 6x07 Once More, With Feeling
:: 6x08 Tabula Rasa
:: 6x09 Smashed
:: 6x10 Wrecked
:: 6x11 Gone
:: 6x12 Doublemeat Palace
:: 6x13 Dead Things
:: 6x14 Older and Far Away
:: 6x15 As You Were
:: 6x16 Hell's Bells
:: 6x17 Normal Again
:: 6x18 Entropy
:: 6x19 Seeing Red
:: 6x20 Villains
:: 6x21 Two To Go
:: 6x22 Grave


Buffy Episodenguide


6x01 "Bargaining"

[Die Auferstehung]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Aha-Effekte :: Zitate :: Eure Meinung (19) » 
Eure Meinung - Leserkommentare zur Folge
04.01.03, 00:23 Uhr
Faith
unregistriert


Buffy selbst taucht leider noch kaum in dieser Folge auf, und daher wirkt der Auftakt nicht ganz so hammermäßig. Als sie aberschließlich in ihrem Grab erwacht ist glaub ich jeder Zuschauer happy und kann ihre Verwirrtheit fühlen. Willow und das Zauberritual ziehen einen ebenfalls in seinen Bann.
17.03.03, 01:05 Uhr
benzit
unregistriert


Die Folge ist eher schwach für das Staffeledne der letzten Staffel, da hat man sich doch eher mehr erhofft. Aber das ändert sich schon mit der kommenden Folge wieder.
05.04.03, 22:36 Uhr
Ioan
unregistriert


Keine tolle Idee, die Auferstehung von Buffy. In der ersten Folge zeichnet sich schon das zähe und depressive der ganzen season ab. Nicht mein Fall, diese season--
14.04.03, 23:41 Uhr
Carla
unregistriert


Mich konnte diese Episode auch nicht ganz überzeugen.
03.08.03, 13:08 Uhr
Bugy
unregistriert


Also ich finde diese Folge toll. Man merkt im ersten Teil wie schwierig doch ein Leben ohne Buffy in Sunnydale wäre und wie wichtig sie ist. Willow als neuer Boss der alles bestimmt und eine Wiedererweckung versucht ist auch nciht schlecht und Giles Weggehen ist auch gut dargestellt. Die Dämonen sind in diesem Fall auch garnicht wichtig, deshalb ist es nicht schlimm, dass sie nur MOTWs sind.
Vollkommen gelungen
30.08.03, 15:45 Uhr
Anyanka
unregistriert


So die ganze rahmenhandlung der folge (die dämonen) ist nicht so überzeugend. das ritual zwar ganz gut aber, trotz seiner tramatik mit der schlange und so immer noch viel zu einfach. es geht doch darum den tod zu überlisten. der ist also scheinbar nicht so der starke gegner.
ein großes lob an SMG. das mit der verwirrten buffy macht sie großartig. sowieso, die zig verschiedenen rollen, die sie in dieser staffel spielt sind echt große klasse dargestellt und man nimmt sie ihr ohne weiteres ab. erst ein roboter, dann verwirrt, dann depressiv, dann sängerin, dann "Supergirl" (tabula rasa), dann sex- und gewaltsüchtig, vergewaltigungsopfer, mutter für dawn, patient einer irrenanstalt, kampf gegen ihre beste freundin...etc.
echt viel was sarah in dieser staffel geleistet hat!
super gut sind auch die szenen von spike in dieser folge. sein gesichtsausdruck als er buffy wiedersieht! zum küssen süß! und als er ihre hand verarzten will...
sehr gut ist auch willow. schon in dieser folge werden erste andeutungen auf ihre veränderung gemacht.
die alte willow hätte niemals ohne mit der wimper zu zucken ein kleines reh getötet.
alles in allem eine folge die wichtig ist für die serie, aber nicht unbedingt herrausragend.
dawn scheint bis auf die erste begegnung nicht sooo erstaunt über die rückkehr ihrer schwester zu sein. ist ja nur gerade von den toten auferstanden. also ich wäre da echt von den socken.
10.10.04, 23:02 Uhr
kevin
unregistriert


furchtbare episode - buffy von den toten auferstehen zu lassen war die dämlichste idee die joss je hatte!
22.01.05, 17:48 Uhr
JanaW
unregistriert


Ich fand die epi total gut. Auch das die ganze season eher dunkel ist gefällt mir, denn ich finde gerade das lässt die serie auch so menschlich erscheinen.
23.03.05, 18:30 Uhr
crusader
unregistriert


Mal abgesehen von der sehr peinlichen Anfangssequenz auf dem Friedhof und den überflüssigen Rocker Dämonen war es ein guter Einstieg in die neue Season.
06.12.05, 21:51 Uhr
Divine
unregistriert


Ein bombastischer, düsterer und durchdachter Einstand in eine schwermütige Staffel. Mit Abstand der beste Opener der Serie und eine der besten Folgen.
13.03.06, 15:45 Uhr
Buffy sw
unregistriert


Super es war doch am anfang sehr verwirrend man wusste ja nicht sofort, dass es ein roboter ist aber echt gut
02.06.06, 15:15 Uhr
Shir
unregistriert


Mit dieser Folge hab ich angefangen Buffy zu sehen und zu gleich zu mögen. Aber das mit dem Roboter war nervig
03.03.07, 16:32 Uhr
Julia Sarah Michelle
unregistriert


Toll dass Buffy wieder da ist !!! Denn ohne buffy wäre es total öde gewesen !!
03.03.07, 21:00 Uhr
Bernd
unregistriert


Das Ende des Buffy-Bot war traurig. Buffy hat gefehlt, vor allem Dawn, die sich aus Verzweiflung an eine Maschine schmiegt, die gerade aufgeladen wird. Die Schwester hat ihre Schwester vermisst.
07.06.07, 15:42 Uhr
Pat
unregistriert


Ich fand den Staffelauftakt für die 6.Staffel eigentlich ganz gut.Es ist schon schwer wenn Buffy tot ist,das konnte man auch gut sehen.Aber es war sehr gut zu sehen,wie Willow dieses Ritual durch geführt hat.Das sah schon nicht schlecht aus.Und sie hat es gott sei dank geschafft,Buffy wieder zum Leben zu bringen.Es sah aber ekelhaft aus,wie man den verwehsten Leichnahm sah.Und dann konnte man mit Buffy richtig mitfühlen.Kein Wunder das man so verwirrt da ist.Was mir nicht so gut gefallen hat,waren diese Höllen-Rocker.Die haben etwas genervt.Aber sonst super Folge.
07.06.07, 15:43 Uhr
Pat
unregistriert


4 Sterne sind okay für die Folge
26.10.07, 20:16 Uhr
buffy 4ever
unregistriert


ich gebe nur 4 sterne weil die echte buffy kaum bei der folge mitspielt.aber es sind 4 sterne weil ich die folge foll traurig find.
06.01.08, 20:24 Uhr
Lindsay
unregistriert


Hallo tickt ihr noch richtig 4 Sterne ?????????????????????ß

Das ist eine der Allllllerbestenen Folgen die es gibt !
14.09.11, 19:09 Uhr
Alexli94
unregistriert


Also ich finde die Folge ja nicht so gut...
Generell, am Anfang war alles noch so schön unbeschwert undso und jetzt ist alles so schwer und traurig, man hat nicht mehr viel Grund zum lachen.
trotzdem (: