Buffy & Angel


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf


:: 3x01 Anne
:: 3x02 Dead Man's Party
:: 3x03 Faith, Hope & Trick
:: 3x04 Beauty and the Beasts
:: 3x05 Homecoming
:: 3x06 Band Candy
:: 3x07 Revelations
:: 3x08 Lover's Walk
:: 3x09 The Wish
:: 3x10 Amends
:: 3x11 Gingerbread
:: 3x12 Helpless
:: 3x13 The Zeppo
:: 3x14 Bad Girls
:: 3x15 Consequences
:: 3x16 Doppelgängland
:: 3x17 Enemies
:: 3x18 Earshot
:: 3x19 Choices
:: 3x20 The Prom
:: 3x21 Graduation Day, Part 1
:: 3x22 Graduation Day, Part 2


Buffy Episodenguide


3x01 "Anne"

[Anne, gefangen in der Unterwelt]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Synopsis :: Review :: Aha-Effekte :: Zitate :: Eure Meinung (9) » 
Eure Meinung - Leserkommentare zur Folge
06.01.05, 01:01 Uhr
ultimateslayer
unregistriert


Gute Folge und recht gruselig. Da in deiser Fabrik, das war echt gut gemacht. Lob an die Requisite.
Und außerdem recht spaßig, das Zusammenkommen von Cordy und Xander war echt zum Schreien^^Aber ansonsten war eigentlich nichts Weltbewegendes da.
Deswegen auch "nur" 4 Sterne
06.06.05, 22:40 Uhr
drew
unregistriert


ich mag diese episode, vor allem Buffys "wanna see my impression of Mahatma Gandhi?"
14.06.05, 14:02 Uhr
Silvio
unregistriert


Ich finde, die 3. Staffel war die dunkelste Staffel von allen. Faith's Durchdrehen hat mich auf jeden Fall sehr nachdenklich gemacht.
28.02.06, 15:54 Uhr
Maeth
unregistriert


Der Season-Opener zur 3. Staffel. Nicht unbedingt die beste Episode, aber besser als die 1. Folge zur 2. Season.

Auf jeden Fall ist es wirklich amüsant anzusehen, wie die Scoobie-Gang ohne Buffy versucht, die Vampire zu killen. Außerdem gehört Seth Green als Oz jetzt zum Regular Cast. Willow und Xander & Cordelia waren ganz witzig, Oz mag ich zwar, aber bisher hat man einfach zu wenig von ihm mitgekriegt, aber da er ja jetzt zum festen Cast gehört, wird sich das, denk’ ich mal, ändern.

Das Opening wirkt nun auch etwas stylischer.

Buffy ist mittlerweile in einer anderen Stadt und es ist wirklich traurig, wenn man sich ansieht, wie sie leidet. Zum Schluss entscheidet sie sich natürlich auch wieder dazu, zurückzukehren, denn es nützt einfach nichts, vor seinen Problemen davon zu laufen.

Der Plot mit Ken und der Unterwelt fand ich nun nicht so berauschend, wenn auch nicht völlig Banane. Er war eben auch nicht allzu spannend, allerdings merkt man, dass die Produzenten mehr Geld zur Verfügung hatten, als noch in den vorigen beiden Staffeln.

Schön auch wieder, dass auf vergangene Episoden Bezug genommen wird, so treffen wir jemanden aus 2x07 wieder und im Streit zwischen Cordelia und Xander kommt das Inka Mummy Girl vor.

Stark war auch die Giles-Joyce-Szene und natürlich auch die ganzen Sprüche.

7,75 von 10 Pflocks/Pflöcken
05.10.06, 10:17 Uhr
Pat
unregistriert


Ein super Einstieg in die 3.Staffel
28.10.06, 23:23 Uhr
Michelle
unregistriert


Wirklich kein schlechter Einstieg.
Vor allen die Szene in der anderen Dimension. Die Kampfszenen waren toll.
Es war echt hart, wie Buffys Mutter Giles die Schuld an Buffys verschwinden gab.
24.02.07, 01:08 Uhr
Mrs. X
unregistriert


Ich finde die folge komisch so wie fast jede erste folge einer Staffel
sowas ist man halt nich von buffy gewöhnt...
12.07.07, 00:13 Uhr
Lindsay
unregistriert


SSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEECCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTT
23.09.07, 17:47 Uhr
Nadine
unregistriert


Klasse folge und ein gelungener Einstieg in die 3. Staffel. Haupthandlungsort ist mal nicht Sunnydale, sondern L.A., das ist endlich mal was anderes gewesen, man konnte endlich mal andere "Luft schnuppern".
Hier hatte mein Lieblingschara den besten Auftritt, wie ich fand. Man konnte in Chanterelles (bzw. Lilys) Leben als Straßenmädchen blicken, wie traurig sie doch war und durch die Höllendimension gelernt hat, dass es wirklich noch schlimmer kommen könnte und man sich wieder aufraffen kann, egal, wie tief man gefallen ist.
Ok, ein paar Szenen waren schnulzig, aber nicht kitschig, wie ich fand. Besonders die vorletzte Sequenz "Can I be Anne" fand ich total schön. Daher 5 Sterne!