Buffy & Angel


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf


:: 4x01 Deep Down
:: 4x02 Ground State
:: 4x03 The House Always Wins
:: 4x04 Slouching Toward Bethlehem
:: 4x05 Supersymmetry
:: 4x06 Spin the Bottle
:: 4x07 Rain of Fire
:: 4x08 Habeas Corpses
:: 4x09 Long Days Journey
:: 4x10 Awakening
:: 4x11 Soulless
:: 4x12 Calvary
:: 4x13 Salvage
:: 4x14 Release
:: 4x15 Orpheus
:: 4x16 Players
:: 4x17 Inside Out
:: 4x18 Shiny Happy People
:: 4x19 The Magic Bullet
:: 4x20 Sacrifice
:: 4x21 Peace Out
:: 4x22 Home


Angel Episodenguide


4x10 "Awakening"

[dt. Titel noch nicht festgelegt]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Review :: Aha-Effekte :: Musik :: Zitate :: Eure Meinung (3) :: Credits » 

Regie:
James Contner
Drehbuch:
Steven S. DeKnight & David Fury

Hauptdarsteller:
David Boreanaz (Angel)
Charisma Carpenter (Cordelia Chase)
Alexis Denishof (Wesley Wyndham-Pryce)
J. August Richards (Charles Gunn)
Amy Acker (Fred)
Vincent Kartheiser (Connor)

Gastdarsteller:
Andy Hallett (Lorne)
Vladimir Kulich (das Biest)
Roger Yuan (Wo-Pang)

 Kurzinhalt
Soll Angelus zurückgeholt werden? Und wenn ja, wie?


 Inhalt
LA: Während die Bevölkerung in Ungewißheit über den Grund für die Verfinsterung der Sonne lebt, sind Angel und Co. auf der Suche nach einem Gegenmittel. Connor steht der ganzen Situation wütend gegenüber. Sein Vater wisse doch Bescheid, "the answer is among you", habe es doch geheißen. Cordy versucht, ihm klarzumachen, daß nicht Angel, sondern Angelus die Kenntnisse besitzt. Er habe den wahren Angelus noch nie getroffen. Auch Gunn ist nur allzu bereit, diesen zurückzuholen. Doch auch hier erhebt Cordy Einwände: Angelus zurückzuholen bedeute, daß man Angel seine Seele nehmen müsse. Und dazu müsse er einen Augenblick perfekten Glücks erleben - und davon gäbe es momentan nicht gerade viele.

Angel unterhält sich in der Zwischenzeit mit Lorne, doch dieser kann in ihm keine Informationen über den Dämon "lesen". Angel weist immer wieder darauf hin, daß er sich an alles erinnern kann, was er jemals als Angelus verbrochen hat, doch nicht an den Dämon. Lorne pflichtet ihm bei, das Wissen müsse tief in ihm - in Angelus - vergraben sein. Aber er sei nicht bereit, Angelus zurückzuholen, macht der Vampir weiterhin deutlich.

Doch Wesley hat augenscheinlich andere Pläne. Er begibt sich zu einem Schamanen und gibt diesem den Auftrag, Angel die Seele zu nehmen.

Im Hotel kommt es unterdessen zu einer Auseinandersetzung zwischen Angel und Connor. Dieser wirft seinem Vater nicht nur die aktuellen Geschehnisse, sondern auch seine verkorkste Jugend und die gescheiterte Beziehung zu Cordelia vor: "You're the reason my life sucks." - "Get over it", entgegnet Angel jedoch nur.

Unterbrochen wird dieser Streit vom Eintreffen Wesleys und seines Gastes Wo-Pang, des Schamanen. Angel ist alles andere als begeistert, von Wesleys Plänen zu hören. Der Schamane habe nicht nur die Fähigkeit, Seelen zu nehmen, er könne sie auch zurückbringen, hält Wesley Angels Bedenken entgegen. Darüber hinaus würden sie Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, damit sie alle Informationen von Angelus erhalten können - in einer sicheren Umgebung. Doch Angel lehnt weiterhin ab. Cordelia versucht, mit ihm zu reden, indem sie ihm vor Augen hält, was geschehen wird, wenn sie nichts gegen die Aktivitäten des Beasts unternehmen. Sie kann als "higher being" und ihre Erfahrungen in Sunnydale als einzige die Tragweite von Wesleys Vorschlag ermessen. Doch sie weiß ebenfalls, daß Angelus dem Dämon ähnlicher ist, weil sie ähnlich denken ... Irgend etwas in Cordelias Worten hat Angel überzeugt, daß die Rückkehr von Angelus tatsächlich die Lösung des Problems sein könnte, und er erklärt den anderen, welche Vorsichtsmaßen sie für sein Alter Ego treffen müssen. Sie erstellen einen Eisenkäfig, doch noch bevor das Ritual beginnt, versucht Angel nochmals, die Beziehung zu seinem Sohn zu klären. Er solle nicht auf das hören, was Angelus ihm sage; dieser sei nicht sein Vater, sondern er. Und er liebe ihn. Schließlich überträgt er ihm noch Verantwortung für das Wohlergehen der anderen.

Die Detektive ketten Angel im Käfig an und verschließen diesen doppelt. Cordelia versucht, Angel von seiner Entscheidung abzubringen - doch schon Augenblicke später beginnt das Ritual. Es zeigt sich aber, daß alles nur eine Fall ist, denn nun versucht der Schamane - der sich alleine mit Angel im Käfig befindet -, Angel zu töten. Er ist ein Diener des Dämon. Es kommt zu einem Kampf mit den Anwesenden (Gunn, Wesley und Connor). Doch bevor diese den Schamanen nach den Hintergründen fragen können, zieht er einen Dolche und ersticht sich. Die Detektive untersuchen den Körper und entdecken, daß er über und über mit Schriftzeichen tätowiert ist - der Geschichte des Dämon. Als Wesley die Zeichen entziffert, erfahren die Detektive, daß im 4. Jahrhundert schon einmal der Versuch unternommen wurde, das Beast zu vernichten - mit Hilfe einer mächtigen Waffe, dem "Tooth of Life". Doch dieser wurde niemals eingesetzt und von den Gegnern des Beasts versteckt. Cordelia hat eine Erinnerung an ihre Zeit als "higher being" und offenbart ihren Freunden, daß es sich bei der Waffe um ein Schwert handelt, das unter der Stadt LA zu finden ist.

Doch es geschieht noch etwas Ungewöhnliches: Wesely entschuldigt sich bei Angel für den "Faux-pas" mit dem Schamanen, und die beiden sprechen sich aus.

Dann machen sich Wesley, Connor, Angel und Cordelia in den Abwasserkanälen auf die Suche nach dem Schwert. Schließlich finden sie dort einen geheimnisvollen Gang, der mit zahlreichen "Sicherheitsmaßnahmen" gespickt ist. Angel und Cordelia trennen sich von Wesley und Connor und suchen alleine nach der Waffe, die sie in einer großen Höhle finden. Doch Sekunden, nachdem Angel das Schwert aus einer Art dimensionalem Versteck geholt hat, kommt es zu einem Erdbeben, Feuer bricht aus - und alles stürzt zusammen. Vor dem Hintergrund dieses Schreckens kommt es zu einer Aussprache und Versöhnung zwischen den beiden - doch zu ihrem Entsetzen müssen sie feststellen, daß Connor und Wesley Zeugen des Gespräches (und des anschließenden Kusses) waren. Connor rennt wütend weg - verfolgt von Angel. Es kommt zu einer tatlichen Auseinandersetzung zwischen beiden, bei der Vater und Sohn ihrem Frust Luft machen.

Schließlich kehren Wesley, Angel und Cordy alleine ins Hotel zurück. Lorne, Fred und Gunn haben unterdessen den vermeintlichen Aufenthaltsort des Dämon in Erfahrung gebracht und herausgefunden, wie man ihn töten kann (man muß ihm mit dem Schwert den Schädel durchbohren) und daß die Verfinsterung der Sonne dadurch ebenfalls enden wird. Doch die Sache hat einen Haken: Durch die Tötung des Dämons und die Befreiung der in ihm wohnenden Magie wird so viel Energie freigesetzt, daß alle Menschen in der näheren Umgebung sterben werden. Eventuell auch Angel selbst. Doch der Vampir will sich dennoch auf den Weg machen ...

Sekunden später wird die Eingangstür des Hotels auch schon aufgesprengt: Das Beast ist gekommen, Angel zu töten, weil dieser im Gegensatz zu seinem Alter Ego nie mit ihm zusammenarbeiten wird. Es kommt zu einem Kampf, bei dem Angel zu unterliegen droht, als der Dämon das Schwert zerbricht. Bevor jedoch das Beast Angel töten kann, greift der ebenfalls eingetroffene Connor ein. Während dieser den Gegner ablenkt, gelingt es Angel, das zerbrochene Schwert zu ergreifen und es dem Dämon in den Schädel zu stoßen. Der Dämon verschwindet in einem gleisenden Licht, die Sonne kehrt zurück.

Es kommt zu einer Aussprache und Versöhnung zwischen Angel und seinem Sohn. Die anderen, die während des Kampfes geflohen waren, kehren ebenfalls zurück. Der Dämon ist vernichtet. Angel und Cordelia kommen sich endlich ganz nah.

Ende gut, alles gut?

Nein, denn während der Bettszene zwischen Angel und Cordelia geschieht plötzlich das, was auch während der Sexszene mit Buffy geschehen war (BtVS 2.13: Surprise): Angel verliert seine Seele. Doch nun erkennt man, daß die Ereignisse nur Teil des Rituals waren. Dieses "perfekte Glück" wurde Angel nur vorgetäuscht. Er blickt die Umstehenden an und lacht ... Angelus ist zurück.

Auf einem Stuhl, einige Meter entfernt, befindet sich ein gläsernes Behältnis mit seiner Seele ...


 Episodenreview
von Caillean

Tja, wahrscheinlich ein bisschen zu spät, aber trotzdem: Diese Folge sollte man unbedingt spoilerfrei genießen! Das ist mir beim ersten Schauen gelungen und es hat sich ausgezahlt.
Im Nachhinein frage ich mich natürlich, wie mir die zahlreichen Ungereimtheiten und Andeutungen entgehen konnten, denn ich habe alles geschluckt.

Einige Dinge, die mich eigentlich hätten stutzig machen sollen:

-Angel und Cordy haben fast dieselbe Unterhaltung wie Buffy und Angel in Surprise am Hafen.
-Wesleys Entschuldigung und Angels Reaktion darauf. Würde mir aber tatsächlich gefallen. Gunn und Wesley sind wieder dicke Freunde
-Gegen das Biest taucht plötzlich eine einiger Maßen gut zugängliche Waffe auf, gerade rechtzeitig, um Angelus zu verhindern. Das Schwert lässt sich sehr zügig beschaffen und Angel muss das Biest noch nicht mal lange suchen, es kommt zu ihm.
-Connor fängt an, auf Angel einzugehen. Er kommt ihm im richtigen Moment zu Hilfe und schafft es so, auch noch ein bisschen Heldenruhm zu ergattern. Er sieht sogar ein, dass Cordy nur Angel liebt.
-Angel und Cordy vergeben sich gegenseitig ihre Vergangenheit und reden von ihrer gemeinsamen Zukunft und Angel hält seinen Mitstreitern eine Friede-Freude-Eierkuchen-Rede
-Die Sonne ist wieder da, die Bewohner von LA freuen sich
-Cordy weist alle Bedenken von sich, wenn es darum geht, mit Angel zu schlafen. Dabei ist sie doch diejenige, die vor Angelus warnt. Angel lässt sich ohne weiteres überzeugen und stöhnt beim Sex "Buffy" (noch eine Parallele zu der Folge Surprise ). Cordy setzt noch nicht mal ihr übernatürliches Verhütungsmittel ein.

Die ganze Vision gehört anscheinend zu dem Ritual des Schwarzmagiers. Er musste wohl in Angels Kopf eine Realitäts-Variante inszenieren, die zu dessen Seelenverlust führt. Und da kam dann eben diese ganze Story bei raus, die sehr viel über Angels Sehnsucht nach Harmonie, Vergebung etc. aussagt. Eigentlich eine interessante Geschichte. Leider war Cordy mal wieder völlig lasch. Wo ist nur die alte Cordelia hin?

Am Rande bemerkt: Man hat sich wohl bei dem Versuch Charismas Schwangerschaft zu verbergen Gilian Anderson als Scully zum Vorbild genommen. Dieser helle Trenchcoat hat in mir einige Erinnerungen wachgerufen.



Der Episodenguide wurde freundlicherweise zur Verfügung gestellt von angelinvestigations.de