Buffy & Angel


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf


:: 4x01 Deep Down
:: 4x02 Ground State
:: 4x03 The House Always Wins
:: 4x04 Slouching Toward Bethlehem
:: 4x05 Supersymmetry
:: 4x06 Spin the Bottle
:: 4x07 Rain of Fire
:: 4x08 Habeas Corpses
:: 4x09 Long Days Journey
:: 4x10 Awakening
:: 4x11 Soulless
:: 4x12 Calvary
:: 4x13 Salvage
:: 4x14 Release
:: 4x15 Orpheus
:: 4x16 Players
:: 4x17 Inside Out
:: 4x18 Shiny Happy People
:: 4x19 The Magic Bullet
:: 4x20 Sacrifice
:: 4x21 Peace Out
:: 4x22 Home


Angel Episodenguide


4x01 "Deep Down"

[dt. Titel noch nicht festgelegt]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Review :: Aha-Effekte :: Musik :: Zitate :: Eure Meinung (4) :: Credits » 

Regie:
Terrence O'Hara
Drehbuch:
Steve DeKnight

Hauptdarsteller:
David Boreanaz (Angel)
Charisma Carpenter (Cordelia Chase)
Alexis Denishof (Wesley Wyndam-Pryce)
J. August Richards (Charles Gunn)
Amy Acker (Fred)
Vincent Kartheiser (Connor)

Gastdarsteller:
Andy Hallett (Lorne)
Stepahnie Romanov (Lilah Morgan)
Daniel Dae Kim (Gavin Parks)
John Rubenstein (Linwood)
Laurel Holloman (Justine)

Darsteller:
Noel Guglielmi (Vampir-Fahrer)
Rod Tate (Muskelprotz)
Ingrid Sonray (Marissa)

 Kurzinhalt
Gunn und Fred suchen seit 3 Monaten nach Angel und Cordy.


 Inhalt
Die "Angel"-Familie - Angel, Wesley, Cordy, Lorne, Gunn, Fred und Connor sitzt glĂŒcklich plaudernd um einen festlich gedeckten Tisch. Die schrecklichen Ereignisse sind Geschichte, Angel und Cordy sind endlich ein Paar, und nun kann das neue Leben der Detektive beginnen. Doch irgend etwas stimmt nicht: Angel bekommt nichts von dem Essen, das auf dem Tisch steht, und stĂ¶ĂŸt dann versehentlich sein Glas Wasser um. Als er das vergossene Wasser betrachtet, fĂŒllt sich der Raum immer weiter mit Wasser ...

... und ein immer noch in seinem eisernen Sarg gefangener Angel erwacht auf dem Meeresgrund, wo er am Ende der 3. Staffel von seinem Sohn Connor und Justine versenkt wurde. Der Sarg fĂŒllt sich immer weiter mit Wasser, und da Angel schon seit Monaten kein Blut zu sich genommen hat, sieht er auch ein wenig mitgenommen aus und halluziniert.

Gunn und Fred machen unterdessen Jagd auf eine Gruppe Vampire. Ziel ist es jedoch nicht, diese zu töten, sondern, wie man erfĂ€hrt, wissen diese etwas ĂŒber den Verbleib eines weiblichen Vampirs namens Marissa, deren Jagdgebiet der Strand ist, an dem Angel verschwand. Es kommt dennoch zu einer Auseinandersetzung, und Connor kommt noch rechtzeitig hinzu, um seinen Freunden zu helfen. Ganz augenscheinlich ist Connor nun Mitglied der "Gang", hat jedoch Schwierigkeiten, sich anzupassen und unterzuordnen, und geht lieber eigene Wege.

Cut zu Angel: Erneut trĂ€umt er. Diesmal von Cordelia und darĂŒber, wie es hĂ€tte sein können, wenn sein Sohn ihn nicht ĂŒberwĂ€ltigt und versenkt hĂ€tte. Doch auch dieser "Traum" endet als Alptraum: Gerade als es zum Kuß kommt, verwandelt sich Angel in Angelus und beißt Cordelia.

Gunn und Fred haben mittlerweile Marissa gefunden. Connor hat Kenntnis davon erhalten, was die beiden planen, und besteht darauf, daß sie ihn mitnehmen - denn schließlich liegt ihm das Schicksal seines Vaters noch mehr am Herzen als ihnen. Als sie Marissa aufsuchen, leugnet diese, etwas ĂŒber den Verbleib von Angel zu wissen, und flieht. Connor gelingt es jedoch, sie einzuholen. Obwohl sie ihm schwört, daß sie nichts verraten wird, tötet er sie.

WĂ€hrend Lorne sich in Las Vegas aufhĂ€lt und dort augenscheinlich zu beschĂ€ftigt ist, um an den Ereignissen in LA Anteil zu nehmen, erfĂ€hrt man auch, was Wesley nach seinem Ausscheiden tut: Er hat noch immer eine AffĂ€re mit Lilah, weigert sich aber standhaft, sich von ihr fĂŒr die Zwecke von Wolfram & Hart einspannen zu lassen, obwohl er offensichtlich mit seinen ehemaligen Kollegen abgeschlossen hat. Die Kanzlei hat ebenfalls Kenntnis von dieser AffĂ€re, und Lilahs Konkurrent Gavin Park ist mehr als bestrebt, dies gegen sie zu verwenden, und beraumt zusammen mit Linwood ein Meeting mit anderen FĂŒhrungskrĂ€ften der Kanzlei ein. Doch Lilahs vermeintliche SchwĂ€che tĂ€uscht: Es gelingt ihr, Linwoods PassivitĂ€t gegen diesen zu verwenden und die Senior Partners auf ihre Seite zu ziehen. Linwood wird enthauptet, und Lilah nimmt nun seine Position im Unternehmen ein.

Auch Wesleys vermeintliche GleichgĂŒltigkeit tĂ€uscht. Als einziger weiß er, was wirklich mit Angel geschehen ist. Er hĂ€lt Justine in seiner Wohnung gefangen und zwingt diese, ihm den Standort von Angels Sarg zu verraten. Beide fahren mit einem Boot dorthin, und Wesley holt den Eisenkasten an Bord und Angel zurĂŒck ins Leben - u. a. mit seinem Blut.

Angel hat unterdessen erneut einen Traum. Diesmal halluziniert er ĂŒber ein GesprĂ€ch mit Connor. Als die beiden angegriffen werden, kĂ€mpft Connor an der Seite seines Vaters, doch danach hĂ€lt Angel seinem Sohn den Verrat vor und bricht ihm das Genick. Eine weitere Halluzination zeigt Angel im GesprĂ€ch mit Lorne, und nun Ă€ußert Angel seine Frustration darĂŒber, daß er in seinem (Un-)Leben niemals Frieden findet.

Mittlerweile hat Wesley auch Fred und Gunn davon in Kenntnis gesetzt, daß er Angel gefunden hat und daß es Connor war, der seinen Vater verraten und auf dem Meeresgrund versenkt hat. Es gelingt Fred, den ahnungslosen Connor zu ĂŒberwĂ€ltigen und ihn mit einem ElektroschockgerĂ€t außer Gefecht zu setzen. Gerade als Connor aufwacht und Fred ihm sein Verhalten vorwirft, kommen Wesley und Angel hinzu. Wesley verlĂ€ĂŸt das Hotel wieder, nachdem er sich mit dem Hinweis, Gunn und Fred seien Menschen, aus diesem Grund habe er sie nicht vor Connor gewarnt, der nur Monster hasse. Angel sucht das GesprĂ€ch mit seinem Sohn. Er schlĂ€gt ihn nicht - wie man aufgrund der Ereignisse eigentlich erwarten wĂŒrde - nieder, sondern versucht, vernĂŒnftig mit ihm zu reden. Angel versucht, seinem Sohn zu erklĂ€ren, was tatsĂ€chlich passiert ist (daß Holtz auf eigenen Wunsch hin von Justine getötet wurde, um den Verdacht auf Angel zu lenken). Er will darĂŒber hinaus wissen, was Connor Cordelia angetan hat, doch dieser leugnet, etwas zu wissen. Angel hĂ€lt ihm wieder vor Augen, daß seine Tat schrecklich war, doch: "I got stuck in a Hell dimension by my girlfriend one time for 100 years so a few months under the ocean actually gave me perspective." Erneut versichert er ihn seiner Liebe, doch Connor sei es einfach noch nicht wert, so wie er ein "Champion" zu sein - dann weist er ihn aus seinem Haus.

Epilog: Cordelia ist als "higher being" - eine Art Engel in himmlischen SphÀren - zu sehen ...


 Episodenreview
von Caillean

Ich bin ĂŒber die schnelle und durchaus gelungene Auflösung des Cliffhangers schwer erleichtert. Zwar waren Angels Hungerfantasien durchaus gekonnt inszeniert, aber insgeheim hatte ich befĂŒrchtet, dass die Autoren lĂ€nger brauchen wĂŒrden, bis er wieder auftaucht.
Und dass ausgerechnet Wes ihn rettet? Was fĂŒhrt der denn im Schilde? Überhaupt wird die Figur immer dĂŒsterer. Als er Justine droht, ihr ihren Eimer wegzunehmen. Heftig!

Meine erste Überraschung war aber, dass Connor bei Fred und Gunn geblieben ist, die jetzt die Rolle der Eltern eines Heranwachsenden mit sĂ€mtlichen KlischĂ©es ĂŒbernommen haben. Freds Wut, als sie erfĂ€hrt, dass Connor hinter Angels Verschwinden steckt, war gut nachzuempfinden. Wie sie auf ihn "eingedroschen" hat, aber eher ĂŒberraschend.
Dann Lorne, dem es anscheinend wurscht ist, was in L.A. passiert. Wer hÀtte das gedacht?

Zwei Highlights sind das Meeting bei Wolfram & Hart (Yeah, Lilah!) und Angel, der Connor die Meinung sagt und ihn rausschmeißt. Sein Gehirn scheint wohl nicht gelitten zu haben. Irgendwas sagt mir aber, dass Connor wohl wieder auftauchen wird.

Der Schluss, als Cordy ihre Langweile kundtut, kommt etwas unerwartet und lÀsst sich irgendwie nicht so richtig einordnen.



Der Episodenguide wurde freundlicherweise zur VerfĂŒgung gestellt von angelinvestigations.de