Buffy & Angel


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf


:: 3x01 Heartthrob
:: 3x02 That Vision Thing
:: 3x03 That Old Gang of Mine
:: 3x04 Carpe Noctem
:: 3x05 Fredless
:: 3x06 Billy
:: 3x07 Offspring
:: 3x08 Quickening
:: 3x09 Lullaby
:: 3x10 Dad
:: 3x11 Birthday
:: 3x12 Provider
:: 3x13 Waiting in the Wings
:: 3x14 Couplet
:: 3x15 Loyalty
:: 3x16 Sleep Tight
:: 3x17 Forgiving
:: 3x18 Double Or Nothing
:: 3x19 The Price
:: 3x20 A New World
:: 3x21 Benediction
:: 3x22 Tomorrow


Angel Episodenguide


3x17 "Forgiving"

[Vergebung]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Review :: Aha-Effekte :: Musik :: Zitate :: Eure Meinung (2) :: Credits » 

Regie:
Turi Meyer
Drehbuch:
Jeffrey Bell

Hauptdarsteller:
David Boreanaz (Angel)
Charisma Carpenter (Cordelia Chase)
Alexis Denishof (Wesley Wyndham-Pryce)
J. August Richards (Charles Gunn)
Amy Acker (Fred)

Gastdarsteller:
Andy Hallett (Lorne)
Stepahnie Romanov (Lilah Morgan)
Jack Conley (Sahjhan)
Laurel Holloman (Justine)

Darsteller:
John Rubenstein (Linwood)
Kay Panabaker (Mädchen)
Kenneth Dolin (Penner)
Tripp Pickell (Anhänger von Holtz)
Sean Mahon (LKW-fahrer)

 Kurzinhalt
Angel ist bereit, alles zu tun, um Connor zurückzubekommen.


 Inhalt
Nach den schrecklichen Ereignissen von "Sleep Tight" versucht jeder der Beteiligten, mit seiner jeweiligen Situation fertigzuwerden: Gunn und Fred versuchen, Wesley vor Angel zu finden, da sie befürchten, daß der Vampir den Entführer seines Kindes umbringen wird. Angel wütet und droht, Wesley zu ermorden, und fordert seine Freunde auf, Informationen über die Identität von Sahjhan in Erfahrung zu bringen. Lilah Morgan sieht sich mit den Drohungen von Seiten Linwoods konfrontiert, der ihr vorhält, daß sie ihn über die Aktion im unklaren gelassen und die Kanzlei deshalb Connor verloren habe. Und Justine muß schließlich der Wahrheit ins Gesicht sehen, daß Holtz sie niemals geliebt, sondern sie nur benutzt hat, um in den Besitz des Kindes zu kommen. Dennoch erklärt sie Holtz' anderen Helfershelfern, er habe ihnen den Auftrag gegeben, Angelus zu töten.

Unterdessen findet ein obdachloser Penner den schwerverletzten Wesley. Doch statt Hilfe zu rufen, raubt er ihn aus und verbirgt ihn unter einem Strauch ...

Während Lorne durch seine Kontakte herausfindet, daß es sehr schwierig ist, Zugang zum Quortoth zu bekommen – der Realität, in der sich Holtz mit Connor aufhält – und die beiden dort zu finden, hat Angel einen anderen Weg gefunden, um Informationen über Sahjhan zu erhalten: Er hat Linwood entführt und droht, ihn zu foltern, falls dieser ihm nicht weiterhilft. Linwood weist daraufhin Lilah telefonisch an, Angel jede Hilfe zukommen zu lassen, die dieser benötigt. Und er verrät ihm, wie er Zutritt zum "Weißen Zimmer" erhält, einem Ort, an dem er die Antworten auf seine Fragen finden wird.

Gunn und Fred suchen unterdessen Justine auf und erkundigen sich bei ihm, was sie mit Wesley gemacht habe und wo er sei. Während Gunn die Vampirjägerin am liebsten sofort verprügeln würde, erkennt Fred, daß die Situation für Justine genauso schlimm ist wie für sie: Sie hat mit Holtz nicht nur eine wichtige Bezugsperson verloren, sondern den Mann, den sie geliebt hat. Justine droht ihnen an, daß sie ihren Unterschlupf nicht lebendig verlassen werden, hält aber die anderen Jäger davon ab, Gunn zu töten – immer wieder sieht sie den Mord an Wesley vor ihrem inneren Auge.

Im Weißen Zimmer angekommen (den man - wie soll es auch anders sein - ebenfalls durch den Aufzug von Wolfram & Hart erreicht), werden Angel und Lilah von einem kleinen Mädchen angesprochen, eine Form, in der Mächte zu ihnen Kontakt aufnehmen, die augenscheinlich den PTB ähneln, aber große Freude am Chaos haben, das auf dieser Welt ausbricht. Das Mädchen verrät dem Vampir, wie er Sahjhan finden und töten kann. Dazu ist jedoch ein Ritual nötig, da die Mächte Sahjhan vor Jahrtausenden aufgrund seiner Brutalität körperlos gemacht haben und er sich in einer anderen Realität aufhält.

Zusammen mit Lilah führt Angel im Hotel Hyperion das Ritual durch, doch augenscheinlich geschieht nichts, denn Sahjhan manifestiert sich nicht im dafür vorgesehenen Pentagramm. Was die beiden jedoch nicht wissen, ist, daß er an anderer Stelle erscheint und sofort Chaos stiftet, als er feststellt, daß er nicht mehr geistähnlich ist, sondern Substanz hat.

Unterdessen haben Gunn und Fred die Wächtertagebücher von Wesley gefunden und erkannt, daß dieser Connor nur entführt hat, um das Eintreten einer Prophezeiung zu verhindern ("Der Vater wird den Sohn töten."). Nun können sie Wesleys Handeln verstehen und versuchen auch, Angel von dessen Rechtmäßigkeit zu überzeugen. Doch Angel ist nicht bereit, ihren Argumenten Gehör zu schenken, und verläßt das Hotel, nachdem Lilah eine Nachricht über den Aufenthaltsort von Sahjhan erhalten hat. Vor der Tür des Hotels wird er von Justine und ihren Helfershelfern angegriffen, doch es gelingt ihm, die Gruppe zu überwältigen und seinen Weg fortzusetzen – nicht ohne Justine vor Augen zu halten: "I'm not your boyfriend. Find someone else to smack you around."

Justine sucht nun völlig verzweifelt die Höhle von Sahjhan auf, wo sie die erste Zeit mit Holtz verbracht hat. Als sie gedankenversunken dort sitzt, wird sie von Gunn und Fred gestört, die Wesleys Wagen in der Nähe der Höhle entdeckt haben. Justine lenkt ein und gesteht, daß Wesley an den Ereignissen unschuldig ist und nur das Beste für das Kind wollte – daß Holtz aber alle verraten habe. Und daß Wesley nun wahrscheinlich tot sei. Plötzlich betritt Sahjhan den Raum, und es kommt zu einer Auseinandersetzung zwischen den vieren.

Hinzu kommt Augenblicke später auch Angel. Sahjhan vermutet sogleich, daß er Angel seine Körperlichkeit zu verdanken hat. Dieser verlangt von ihm, daß er ihm Zugang zum Quortoth verschafft, doch Sahjhan offenbart, daß er gerade das Portal zu dieser Dimension geöffnet hat, da er sie nur einmal in seinem (Un-)Leben öffnen kann. Angel erfährt auch den Grund dafür: Es existiert tatsächlich eine Prophezeiung über Connor. In dieser steht jedoch, daß Connor Sahjhan töten wird, wenn er erwachsen ist: "The one sired by the vampire with a soul shall grow to manhood and kill Sahjhan." Um seinen eigenen Tod zu verhindern, hat Sahjhan die vermeintliche Prophezeiung über den Tod von Connor fingiert.

Angel setzt sein Game Face auf und greift Sahjhan an. Es gelingt diesem jedoch, den Vampir zu überwältigen, doch gerade, als er einen Pflock über sein Herz hält, erscheint Justine mit einer magischen Urne, in die Sahjhan hineingezogen wird.

Und nun erzählt sie den Detektiven auch, wo sie den schwerverletzten - und vermutlich bereits toten - Wesley zurückgelassen hat. Als diese jedoch im Park bei Wesleys Haus ankommen, können sie ihn nicht finden, und Angel kehrt ins Hotel zurück, da der Sonnenaufgang kurz bevorsteht.


Einige Zeit später erhält er dort die Nachricht, daß Wesley gefunden wurde und nun im Krankenhaus liegt. Er fährt am Abend dorthin und betritt sehr ruhig dessen Krankenzimmer. Der Vampir grüßt den Verletzten und erklärt, daß er verstehen könne, was Wesley getan habe, weil er nun Kenntnis von der Prophezeiung über sich habe. Aber er möchte auch, daß Wesley weiß, daß er seinen Sohn niemals umbringen würde - und erkundigt sich, ob sich Wesley bewußt sei, daß er in diesem Augenblick nicht Angelus, sondern Angel sei ... Wesley nickt - und Sekunden später ergreift Angel sein Kopfkissen und versucht, seinen Freund zu ersticken. Nur mit Mühe können ihn die anderen zurückhalten ...


 Episodenreview
von Caillean

Schon wieder eine düstere und ungemein inhaltsdichte Folge. Diesmal geht es um die Emotionen nach Connors Entführung.
Fred ist untröstlich, als sie erfährt, dass Connor durch ein Portal verschwunden ist, denn es bringt in ihr die Erinnerung an ihre eigene Existenz in einer fremden Dimension hoch.
Sie und Gunn versuchen verzweifelt Wesley vor Angel zu finden, der offensichtlich zu allem entschlossen ist und dem der Sinn nach Rache steht. Justine trauert Holtz nach und beschließt, Angelus selbst mit der Mannschaft zu töten. Ironischer Weise ist sie es am Schluss, die ihn vor Sahjan rettet.
Angel versucht zunächst einen Weg zu Connor zu finden und ist bereit, jeden Preis dafür zu bezahlen. Das Linwood endlich einmal selbst etwas Angelus abkriegt erfüllt den Zuschauer sicherlich mit Genugtuung und die Szene im Weißen Zimmer ist wunderbar mystisch. Auch vor schwarzer Magie macht er nicht halt und die Szene mit Wesley im Krankenhaus gehört sicherlich zu den besseren, die diese Serie gesehen hat.

Die Begründung, warum Cordelia nicht aus dem Urlaub zurückgeholt werden soll, erscheint etwas dürftig, aber vielleicht ist Angel einfach nicht fähig gleichzeitig mit Connors Verschwinden und Cordelias Beziehung zum Grusalak fertig zu werden.



Der Episodenguide wurde freundlicherweise zur Verfügung gestellt von angelinvestigations.de