Buffy & Angel


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf


:: 3x01 Heartthrob
:: 3x02 That Vision Thing
:: 3x03 That Old Gang of Mine
:: 3x04 Carpe Noctem
:: 3x05 Fredless
:: 3x06 Billy
:: 3x07 Offspring
:: 3x08 Quickening
:: 3x09 Lullaby
:: 3x10 Dad
:: 3x11 Birthday
:: 3x12 Provider
:: 3x13 Waiting in the Wings
:: 3x14 Couplet
:: 3x15 Loyalty
:: 3x16 Sleep Tight
:: 3x17 Forgiving
:: 3x18 Double Or Nothing
:: 3x19 The Price
:: 3x20 A New World
:: 3x21 Benediction
:: 3x22 Tomorrow


Angel Episodenguide


3x15 "Loyalty"

[Eine Frage der Loyalität]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Review :: Aha-Effekte :: Musik :: Zitate :: Eure Meinung (10) :: Credits » 

Regie:
James A. Contner
Drehbuch:
Mere Smith

Hauptdarsteller:
David Boreanaz (Angel)
Charisma Carpenter (Cordelia Chase)
Alexis Denishof (Wesley Wyndham-Pryce)
J. August Richards (Charles Gunn)
Amy Acker (Fred)

Gastdarsteller:
Keith Szarabajka (Holtz)
Stepahnie Romanov (Lilah Morgan)
Jack Conley (Sahjhan)
Laurel Holloman (Justine)
Wendy Davis (Aubrey)
Enrique Castillo (Arzt)

Darsteller:
Susan Martino (Mutter)
Annie Talbot (Mutter)
Marci Hill (Krankenschwester)
Chris Devlin (Gefolgsmann von Holtz)
Thom Scott II (Gefolgsmann von Holtz)

 Kurzinhalt
Eine Prophezeiung tritt in den Vordergrund.


 Inhalt
Ein völlig überarbeiteter Wesley hat einen Alptraum, in dem er Zeuge wird, wie Angel seinen Sohn beißt und aussaugt, während Fred und Gunn lächelnd zuschauen. Es wird deutlich, daß Wesley mehr als nur unter Druck steht: Zum einen hat er Schwierigkeiten, mit der Beziehung zwischen Gunn und Fred fertigzuwerden, zum anderen weiß er als einziger von der Prophezeiung, die ankündigt, daß Angel seinen Sohn töten wird.

Angel sucht mit seinem Sohn einen Kinderarzt auf, um diesen untersuchen zu lassen. Dabei wird Connor u. a. ein Röhrchen Blut abgenommen. Als Angel und der Arzt die Untersuchung beendet und den Raum verlassen haben, kommt eine Mutter mit ihrem Säugling herein und tauscht Connors Röhrchen gegen eine falsche Blutprobe aus.

Als sich die Detektive später alle im Hotel Hyperion aufhalten (und Angel und Gunn die Hockey-Schläger ausprobieren, die der Vampir für seinen Sohn gekauft hat), erscheint eine neue Klientin. Aubrey, eine Endzwanzigerin, berichtet Angel und Co., daß sich ihr Sohn Timothy eines Abends aus dem Haus geschlichen habe, um am Pier den Fähren zuzuschauen. Sie sei ihm gefolgt, habe ihn aber nicht finden können und sei deshalb nach Hause zurückgekehrt, um dort auf ihn zu warten. Timothy sei kurz vor Sonnenaufgang zurückgekehrt, habe an die Haustür gepocht und darum geben, daß sie ihn hereinlasse. Doch er habe seltsam ausgesehen, berichtet Aubrey, und deshalb habe sie ihn nicht hereingebeten. Timothy sei kurze Zeit später in Flammen aufgegangen. Nun möchte sie sich rächen und engagiert die Detektive, damit diese die Vampire ausfindig machen, die für Timothys Verwandlung verantwortlich sind. Wesley bittet Gunn, sich der Sache anzunehmen - und dieser nimmt Fred zur Unterstützung mit.

Was die Detektive nicht wissen: Dieser Auftrag ist eine Falle, die ihnen von Holtz gestellt wurde. Aubrey gehört zu einer Gruppe von Menschen, die augenscheinlich alle "on a mission" sind - vermutlich haben sie Freunde oder Verwandte durch Vampire verloren - und sich unter seiner Führung zusammengeschlossen haben. Aubrey hat Informationen über die einzelnen Mitglieder der Detektei gesammelt, und nun geht es darum, die Stärken und Schwächen der einzelnen Personen zu identifizieren. In diese Situation hinein erscheint Sahjhan, der Holtz an sein Versprechen erinnert, den Vampir zu töten, doch Holtz macht ihm deutlich, daß er den Fall auf seine ganz eigene Art und Weise lösen wird.

Sahjhan sucht sich daraufhin einen neuen Bündnispartner: Lilah Morgan, die ihm offenbart, daß die Sache bereits im Rollen ist.


Während ihrer Untersuchungen am Pier fällt Gunn und Fred ein junger Mann auf, der sich Zutritt zu einem Gebäude verschafft. Sie folgen ihm und werden Augenblicke später von einer Gruppe von Vampiren angegriffen. Gunn befiehlt Fred zu fliehen und nimmt den Kampf alleine auf. Was sie jedoch nicht wissen, ist, daß sich im oberen Stockwerk des Gebäudes Justine und ein weiterer junger Mann aus Holtz' Gruppe aufhalten, die den Kampf filmen. Gerade als Gunn zu unterliegen droht, kehrt Fred zurück, wirft ihm einen Teil eines Zaunes zu, und beide pflöcken die Vampire gemeinsam.

Wesley hat unterdessen in Erfahrung gebracht, daß ihm ein Dämon namens Loa bei seiner Untersuchung der neuen Prophetie helfen kann. Als er diesen aufsucht, stellt er fest, daß es sich dabei - um einen übedimensionalen Plastik-Hamburger handelt, der nach dem Einsatz von magischem Pulver und einem Spruch "lebendig" wird. Dieser bestätigt ihm, daß Angel seinen Sohn "verschlingen" wird und daß man diesen Akt nicht verhindern kann. Er weist Wesley darauf hin, daß er an drei Zeichen wird erkennen können, wann diese schreckliche Tat geschehen wird: Zunächst wird es ein Erdbeben geben, dann ein schreckliches Feuer und schließlich wird der Himmel zu Blut werden.

Aubrey sucht am nächsten Tag erneut die Detektive auf und trifft dort Wesley alleine an. Sie bedankt sich bei ihm für die "Tötung" der Vampire und beginnt plötzlich ein privates Gespräch - und fragt ihm, ob er mit ihr einen Kaffee trinken wolle, sie fühle sich seit dem Tod ihres Sohnes so alleine. Doch nun wird deutlich, daß Wesley und auch der hinzukommende Angel die junge Frau bereits durchschaut haben und wissen, daß sie eine von Holtz' Helfershelfern ist. Aubrey flüchtet sich zu Holtz, ohne jedoch zu merken, daß sie von Wesley verfolgt wird. Dieser bietet Holtz eine Zusammenarbeit an - und erfährt, daß Holtz bereits weiß, daß Wesley die Ermordung von Connor durch den Vampir fürchtet. Doch schließlich zeigt sich, daß der Brite Holtz nicht wirklich vertrauen kann.

Zurück im Hotel sucht Wesley Angel in seinem Zimmer auf, in der Absicht, mit ihm über die Situation zu sprechen. Angel kommt ihm jedoch zuvor und berichtet ihm von seinen Gefühlen für seinen Sohn - daß sie alles übersteigen und daß diese Liebe größer ist als alles, was er bislang erlebt hat. Wesley ist plötzlich beruhigt: Angel liebt seinen Sohn so sehr, er wäre doch niemals in der Lage, ihn zu töten.

Doch dann bebt die Erde, und alles ändert sich.

Durch ein weiteres Erdbeben wird Angels Gasherd umgeworfen und eine Stichflamme setzt das ganze Zimmer in Brand. Er rettet seinen Sohn aus der Wiege - während ein sichtlich schockierter Wesley der Situation hilflos zuschaut und von dem Vampir ebenfalls aus dem brennenden Raum gezogen werden muß. Wie wird es nun weitergehen, nachdem die ersten beiden Zeichen der Prophezeiung in Erfüllung gegangen sind?


 Episodenreview
von Caillean

Und die Stimmung wird noch düsterer. Alle sind beschäftigt. Cordy und Gru sind im Urlaub, Fred und Gunn turteln, Angel herzt das Baby und Wesley widmet sich vor Kummer und Einsamkeit den Prophezeiungen, deren Übersetzung ihn noch tiefer in die Krise stürzt. Kein Wunder, dass er sich abkapselt. Gerade als er seinen Gefühlen vertrauen will, tritt die Prophezeiung wieder in den Vordergrund und Angel spricht von Connor als Imbiss. So wird Wesleys Loyalität heftig auf die Probe gestellt. Wenn er Angel von der Übersetzung erzählt, könnte dieser das Wissen im falschen Moment als Angelus nutzen, wenn er es ihm nicht erzählt, kann gerade dies zum Verhängnis werden. Ob dieses Dilemma allerdings ausreicht, um zu Holtz überzulaufen ist fraglich.
Holtz wird endlich aktiv, bootet Sahjahn aus und Leilah frönt ihrem liebsten Hobby, den Intrigen.
Wesley vor dem Fastfoodladen war schon einen Lacher wert und der Schachzug mit Connors Blut Wolfram & Hart würdig.



Der Episodenguide wurde freundlicherweise zur Verfügung gestellt von angelinvestigations.de