Buffy & Angel


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf


:: 3x01 Heartthrob
:: 3x02 That Vision Thing
:: 3x03 That Old Gang of Mine
:: 3x04 Carpe Noctem
:: 3x05 Fredless
:: 3x06 Billy
:: 3x07 Offspring
:: 3x08 Quickening
:: 3x09 Lullaby
:: 3x10 Dad
:: 3x11 Birthday
:: 3x12 Provider
:: 3x13 Waiting in the Wings
:: 3x14 Couplet
:: 3x15 Loyalty
:: 3x16 Sleep Tight
:: 3x17 Forgiving
:: 3x18 Double Or Nothing
:: 3x19 The Price
:: 3x20 A New World
:: 3x21 Benediction
:: 3x22 Tomorrow


Angel Episodenguide


3x06 "Billy"

[Billy]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Review :: Aha-Effekte :: Musik :: Zitate :: Eure Meinung (5) :: Credits » 

Regie:
David Grossman
Drehbuch:
Tim Minear & Jeffrey Bell

Hauptdarsteller:
David Boreanaz (Angel)
Charisma Carpenter (Cordelia Chase)
Alexis Denishof (Wesley Wyndham-Pryce)
J. August Richards (Charles Gunn)
Amy Acker (Fred)

Gastdarsteller:
Stepahnie Romanov (Lilah Morgan)
Daniel Dae Kim (Gavin Parks)
Justin Shilton (Billy)

Darsteller:
Richard Livingston (Kongressabgeordneter Blim)
Cheri Rae Russell (Polizistin)
Gwen McGee (Kriminalpolizistin)
Kristoffer Polaka (Dylan Blim)
Rey Gallegos (Sanchez)
Charlie Parker (Typ)
Joy Lang (Amber)
Timothy McNeil (Taxi Fahrer)

 Kurzinhalt
Billy, der junge Mann, den Angel aus dem Höllengefängnis gerettet hat, taucht wieder auf.


 Inhalt
Angel bringt Cordelia das Kämpfen mit Schwertern bei, damit sie sich im Notfall länger gegen Angreifer verteidigen kann, bevor er sie rettet, meint Angel. Cordelia hingegen will ihre Gegner auch besiegen können - schließlich könnte es sein, dass sie eines Tages gegen Angel selber kämpfen muss. Sie schlägt sich ganz gut - nach drei Jahren als Chearleader besitzt sie die Fähigkeit, sich neue Figuren recht schnell zu merken. Und das so gut, dass sie Angel wenig später besiegt hat.

In der Kanzlei Wolfram & Hart eilt Lilah Morgan in ihr Büro, wo sie Billy erwartet - der junge Mann, den Angel in "That Vision Thing" aus dem Feuergefängnis befreit hat. Billy war einige Tage spurlos verschwunden, doch nun ist er wieder da, und wird wenig später von seinem Onkel, dem Kongreßabgeordneten Blim, abgeholt. Gavin Parks, der verhaßte Kollege von Lilah, erweckt den Eindruck, als habe er Billy in den Schoß der Familie zurückgebracht, wodurch es zu einer Auseinandersetzung mit Lilah kommt - die er daraufhin brutal zusammenschlägt.

Und Billy geht hinter seinem Onkel den Gang hinunter und lächelt ...

Im Hotel sitzen Gunn und Angel auf einer Couch und spielen ein Videogame, während Fred ihnen zuschaut. Unterdessen trinken Wesley und Cordelia einen Kaffee, wobei es offensichtlich wird, daß er sich in Fred verliebt hat. Cordelia ermutigt ihn, doch einmal mit ihr auszugehen, doch er entgegnet, diese Bürogeschichten seien doch von vornherein zum Scheitern verurteilt. Vor allem unter diesen Umständen. Doch Cordelia macht ihm deutlich, daß es gerade wegen der besonderen Umstände so schwierig sei, einen Partner zu finden, der mit einem Leben, wie sie es führten, klarkomme. Und da würde sich doch eine Beziehung untereinander geradezu anbieten ...

Augenblicke später hat Cordelia eine schmerzhafte Vision, in der sie sieht, daß ein Mann seine Frau in einem Geschäft brutal angreift und tötet. Als ihre Freunde mit den Untersuchungen beginnen wollen, offenbart sie ihnen aber, daß dieser Mord bereits vor einer Woche stattgefunden hat. Aus welchem Grund, senden ihr die "Mächte der Ewigkeit" so alte Visionen? Nach einigen Recherchen stoßen die Detektive auf Bilder aus der Überwachungskamera des betreffenden Geschäfts und bekommen heraus, daß Billy Brim 20 Minuten vor dem Angriff ebenfalls in dem Laden war. Nun hat Cordelia erkannt, daß sie die Visionen erhalten hat, da sie gewissermaßen eine Mitschuld an dem Verbrechen trägt, weil sie dazu beigetragen hat, daß er aus seinem Gefängnis fliehen konnte. Sie und Angel. Der Vampir macht ihr jedoch deutlich, daß weder er noch sie die Schuld an dem Verbrechen tragen ... aber er weiß, wer dafür verantwortlich ist.

Lilah Morgen sitzt unterdessen in ihrer abgedunkelten Wohnung - als kurze Zeit später ein wütender Angel die Türe eintritt. Die Anwältin bittet ihn zwar nicht herein, doch als sie in das Licht tritt, das aus dem Flur in ihre Wohnung fällt, ahnt er, daß etwas Entsetzliches geschehen ist: Lilahs Gesicht ist mit Blutergüssen übersäht und eines ihrer Augen fast zugeschwollen. Obwohl sie ihm sagt, daß Billy sieht nicht berührt hat, ahnt Angel, daß der junge Mann für ihre Verletzungen verantwortlich ist. Lilah ist jedoch nicht bereit, Billy zu verraten oder zu belangen: Zum einen stammt er aus einer prominenten Familie, zum anderen sei sie bereit, auch die negativen Seiten ihres Jobs in Kauf zu nehmen.

Wesley, Gunn und Angel fahren zum Anwesen der Blims, das von einer hohen Mauer und einem Eisentor umgeben hat. Dem Vampir gelingt es dank seiner besonderen Fähigkeiten, das Tor zu überspringen und das Gelände zu betreten. Durch das Fenster sieht er im Haus Billy. Er greift sich einen Terrassenstuhl und wirft die Scheibe ein - und betritt das Haus. Warum es ihn so gar nicht überrasche, daß er das Haus betreten könne, Billy sei wohl auch nicht gerade menschlich, merkt er an, als er vor dem gar nicht überraschten jungen Mann steht. Bevor er diesen jedoch angreifen kann, stehen auch schon einige Polizisten im Raum, die nicht den Vampir, sondern Billy festnehmen und abführen. Dieser steht unter Verdacht, eine Frau ermordet zu haben. Billy berührt einen der Polizisten am Oberarm, und es gelingt ihm, diesen zu überreden, ihm keine Handschellen anzulegen. Zurück bleibt ein leuchtender Abdruck seiner Hand, der Sekunden später verblaßt.

Ein weiblicher und ein männlicher Polizist fahren mit Billy zum Polizeigebäude, doch im Wagen kommt es zu einem Streit der beiden Ordnungshüter, während dem der Mann seine Kollegin brutal schlägt. Dadurch kommt der Wagen von der Straße ab, und Billy kann fliehen ... Während der Polizist von seiner Kollegin erschossen wird.

Als Wesley und Angel am Tatort ankommen, machen sie sich auf die Suche nach Spuren des verschwundenen Billy. Und sie werden auch fündig, als sie einen blutigen Handabdruck des jungen Mannes finden, den Wesley berührt und von dem er eine Probe nimmt, die er später untersuchen will (um herauszufinden, welche Art Dämon Billy ist). Angel folgt der Spur, Wesley kehrt in das Hotel Hyperion zurück, wo er die Probe zusammen mit Fred untersucht.

Cordelia, die sich immer noch mitschuldig fühlt, hat sich unterdessen aufgemacht, um den Fall alleine zu lösen. Sie fährt zu Lilah und will mit dieser sprechen, um weiteres über Billy in Erfahrung zu bringen. Auch sie ist entsetzt, als sie das Gesicht der Anwältin sieht. Kein Mann habe das Recht, einer Frau so etwas anzutun. Sie solle sich wehren, macht sie Lilah deutlich. Doch diese winkt nur ab. Dennoch erfährt Cordelia, daß Billy die Fähigkeit besitzt, in Männern den Haß auf Frauen zu wecken und sie in Mörder zu verwandeln. Und sie erfährt, wohin Billy wahrscheinlich gegangen ist.

Angel findet in der Zwischenzeit ein weiteres Opfer von Billy: Ein Taxifahrer hat eine Passagierin angegriffen. Sie habe es verdient, sagt er. Auch er erfährt, wohin der Taxifahrer den jungen Mann gefahren hat (der vor der Frau in seinem Taxi gesessen hat). Billy ist zu seinem Cousin Dylan gefahren, um sich von diesem Geld zu leihen, damit er verschwinden kann. Als Angel dort ankommt, erfährt er zum einen, daß Billy zum Flughafen nach Santa Monica gefahren ist, wo er mit einem Privatflugzeug der Familie das Land verlassen will, und daß Cordelia zweitens ebenfalls schon dort war und diese Information erhalten hat.

Wesley hat sich unterdessen verändert. Billys Berührung (sein Blut) hat auch ihn infiziert, und er schlägt auf Fred ein: zunächst nur verbal, dann wird er auch handgreiflich, und die junge Frau flieht in die oberen Stockwerke des Hotels, wohin ihr Wesley mit einer Axt bewaffnet auch folgt. Plötzlich wird Fred von Gunn ergriffen, der mittlerweile ins Hotel zurückgekehrt ist, und der ebenfalls bemerkt hat, daß Wesley Amok läuft. Er schließt sich mit Fred in einem Zimmer ein. Doch dann erfährt er, daß das Blut von Billy "ansteckend" ist - und auch er hat dieses Blut berührt und verwandelt sich Augenblicke später in einen Berserker. Doch zuvor bittet er noch Fred, ihn niederzuschlagen, damit er ihr nichts antut.

Cordelia hat Billy mittlerweile auf dem Flughafen gefunden, wo dieser auf den Privatflieger wartet, und bedroht ihn mit einer Armbrust. Doch Billy ist nicht beeindruckt und überschüttet sie mit seinem Haß auf Frauen - und Männer gleichermaßen, die doch so leicht bereit wären, alles aufzugeben für das, was sie unter dem Rock habe. Angel unterbricht die beiden und schlägt Cordelia die Armbrust aus der Hand. Billy hat mit seinem Auftauchen gerechnet - und berührt ihn mit beiden Händen an den Wangen. Angel sei jetzt sein Werkzeug. Es kommt zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem Vampir und Cordelia, die der junge Mann zufrieden beobachtet. Doch er hat sich geirrt, Angel ist keineswegs infiziert und schlägt ihn nieder. Es kommt zum Kampf. Zunächst scheint Angel der Sieger zu sein, doch Billy berührt mit beiden Händen den Boden und scheint neue Kräfte zu bekommen, so daß die Chancen ausgeglichen sind. Cordelia hat unterdessen ihre Armbrust wieder im Anschlag, doch dann wird Billy von zwei Pistolenkugeln getroffen und sinkt - vermutlich tot - zu Boden.

Lilah hat sich gerächt.

Im Hotel ist es Wesley unterdessen gelungen, die Hotelzimmertür einzuschlagen. Als er auf Fred losgehen will, wird deutlich, daß er die junge Frau unterschätzt hat: Sie zieht an einem Seil, woraufhin ein Feuerlöscher durch den Raum segelt und Wesley am Kopf trifft (und er durch den Zimmerboden fällt). Er geht k. o.

Angel und Cordelia haben ihre Schwertkämpfe wieder aufgenommen. Sie fragt sich, warum Billys Fähigkeiten keine Auswirkungen auf den Vampir gehabt hätten. Dieser erklärt ihr, daß Billy in den Männern Haß und Wut hervorgebracht hätte, Dinge, die er seit langem nicht mehr besäße. Er habe seine Opfer nie gehaßt; es sei ihm nur um den Schmerz seiner Opfer und sein eigenes Vergnügen gegangen ...

In der Abschlußszene sitzt Wesley allein in seinem Apartment und starrt aus dem Fenster. Da klopft es an der Tür. Es ist Fred, die sich bei ihm dafür entschuldigen will, daß sie ihn verletzt hat. Er solle doch wieder ins Büro kommen ... Doch er schämt sich und erklärt, das könne er nicht, Billy habe etwas in ihm hervorgebracht, das einfach ein Teil von ihm wäre. Fred geht und bleibt vor der verschlossenen Tür stehen - sie hört Wesley, er weint.


 Episodenreview
von Caillean

Diesmal wird wenigstens einer der vielen brachliegenden Handlungsbögen wieder aufgegriffen. Zwar einer, den ich schon fast wieder vergessen hatte, aber immerhin.
Bei dieser Folge kann es einem richtig Angst werden. Wesley unter Billys Einfluss, der Fred nachsetzt, obwohl er sie eigentlich liebt, ist furchterregend. Nicht nur körperliche Gewalt droht er ihr an, sondern seine Worte sind derart, dass sie sie tief verletzen müssen. Und das von Wesley, der selbst immer noch unter seinem gewalttätigen Vater leidet, wie wir letzte Woche in Fredless erinnert wurden. Häusliche Gewalt ist ein Thema, das im Buffyversum nicht neu ist. Die Folgen Ted undDr. Jeckyl und Mr. Hyde behandeln das Thema auch. Andrerseits wurde die Opferrolle uns noch nie so sehr ans Herz gelegt. Buffy mit ihren Superkräften ist nicht so hilflos und Debbie liegt uns nicht so sehr am Herzen wie Fred. Aber nachdem sie sich ihrem Schicksal hat stellen müssen, ist sie auch belastbarer geworden und lässt sich nicht so leicht in die Opferrolle drängen. Sie besinnt sich auf ihre Fähigkeiten und Wesley hat keine Chance.
Eigentlich ist Cordelia aber die Heldin der Folge, denn ihre Konfrontation von Lilah und wie sie ihre Feindin dazu bringt, sich zu rächen ist genial. Nicht zu vergessen ihre Selbsterkenntnisse über ihren bisherigen Lebenswandel. Ein besonderer Genuss ist für mich der Schlagabstausch zwischen Lilah und Cordelia auf der Ebene, auf der sie sich besonders sicher bewegen: die Mode. Nicht zu vergessen die Anfangsszene, in der Cordy und Angel trainieren. Sie erinnert ein bisschen an Angel und Buffy, die Tai Chi üben. Die sexuelle Spannung ist zwar nur minimal, aber nicht zu übersehen.



Der Episodenguide wurde freundlicherweise zur Verfügung gestellt von angelinvestigations.de