Buffy & Angel


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf


:: 2x01 Judgement
:: 2x02 Are you now or have you ever been
:: 2x03 First Impressions
:: 2x04 Untouched
:: 2x05 Dear Boy
:: 2x06 Guise will be Guise
:: 2x07 Darla
:: 2x08 The Shroud of Rahmon
:: 2x09 The Trial
:: 2x10 Reunion
:: 2x11 Redefinition
:: 2x12 Blood Money
:: 2x13 Happy Anniversary
:: 2x14 The Thin Dead Line
:: 2x15 Reprise
:: 2x16 Epiphany
:: 2x17 Disharmony
:: 2x18 Dead End
:: 2x19 Belonging
:: 2x20 Over the Rainbow
:: 2x21 Through the Looking Glass
:: 2x22 There's No Place Like Plrtz Glrb


Angel Episodenguide


2x13 "Happy Anniversary"

[Das Ende der Zeit]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Review :: Aha-Effekte :: Musik :: Zitate :: Eure Meinung (3) :: Credits » 

Regie:
Bill Norton
Drehbuch:
Joss Whedon & David Greenwalt

Darsteller:
Andy Hallett (Caritas Inhaber)
Brigid Brannagh (Virginia Bryce)
Matt Champagne (Gene Rainy)
Darby Stanchfield (Denise)
Mike Hagerty (Barman)
Victoria A. Kellner (Val)
Danny LaVaca (Mike)
Eric Lange (Lubber Dämon)
Michael Faulkner (Mann auf Bühne)
Norma Michaels (Tante Helen)
Al LeBrun (Mann)
Bob Jesser (Torto Dämon)

 Kurzinhalt
Kann Angel das Ende der Welt verhindern?


 Inhalt
Wesley, Cordelia und Gunn haben ein neues Büro für ihre Detektei gefunden und richten sich dort ein. Wesleys Freundin Virginia verdanken sie wenig später ihren ersten Klienten: Das Haus einer befreundeten Familie wird von einem Dämon heimgesucht, der bereits den ältesten Sohn der Familie getötet hat. Gunn und Wesley gelingt es, ihn zu töten. Es stellt sich jedoch heraus, daß der Dämon unter der Herrschaft eines der Familienmitglieder stand und auf Geheiß gemordet hat.

Unterdessen wird Angel von dem Dämon-Besitzer der Karaoke-Bar engagiert. Dieser berichtet ihm von einem Gast, dessen Zukunft er, während dieser sang, zu lesen versuchte. Doch er mußte feststellen, daß weder dieser Gast noch alle anderen Anwesenden eine Zukunft haben; diese wird um 22 Uhr am folgenden Abend enden.

Angel und der Dämon beginnen zu recherchieren und finden heraus, daß es sich bei dem Gast um den jungen Studenten Gene Rainy handelt, der ein Genie auf dem Gebiet der Physik ist. Er forscht über das Zeit-Raum-Problem und steht kurz vor einem Durchbruch. Was er jedoch nicht weiß: Eine Gruppe von Lubber Dämonen sieht in ihm eine Art Messias, der das Ende der Welt herbeiführen wird. Aus diesem Grund unterstützen sie ihn bei seinen Forschungen.

Gene gelingt es mit ihrer Hilfe, das Raum-Zeit-Problem zu lösen und in einem begrenzten Bereich die Zeit anzuhalten. Als er dies freudestrahlend seiner Freundin Denise mitteilen will, muß er, ohne daß diese es weiß, mitanhören, daß sie an diesem Abend - ihrem Jahrestag - die Beziehung zu ihm beenden will. In seiner Verzweiflung stiehlt er seine Apparaturen, nimmt diese mit nach Hause und baut sie so auf, daß die Zeit in seiner Wohnung angehalten werden wird, wenn seine Freundin ihn später besucht. Doch die Lubber Dämonen haben seine Maschine so verändert, daß sich dieser begrenzte Bereich immer weiter ausbreiten und die Zeit schließlich auch im Rest der Welt stehen bleiben wird.

Obwohl Angel und der Dämon auf dem Weg zu Genes Wohnung von Sektenmitgliedern aufgehalten werden, gelingt es dem Vampir, die Maschine noch rechtzeitig zu stoppen.

Während er mit Angel in diesem Fall unterwegs ist, versucht der Dämon ebenfalls, Angel zur Versöhnung mit seinen Freunden zu überreden. Er hält ihm vor Augen, daß er nicht mehr den Hilflosen hilft, sondern Jagd auf die Schuldigen macht - auf einem Blutrache-Trip ist und sich nicht mehr für die Vorgänge in seiner Umgebung interessiert. Wenn die Welt unterginge, was kümmerte es ihn? Als Angel später die neue Detektei aufsuchen will, muß er jedoch feststellen, daß seine Freunde auch ohne ihn auskommen ...


 Episodenreview
von Caillean

Das Highlight dieser Folge ist eindeutige der Host. Wie er andauernd Angel anstänkert, um ihn vom Trübsalblasen abzubringen und seine Situation wieder in den Griff zu kriegen, ist klasse. Die drei Angel-losen Detektive sind auch sehenswert und der ganze Fall wohl eine Homage an klassische Detektivgeschichten. Bezüglich des Hauptplots bin ich mir immer noch nicht sicher, warum er mich nicht vom Stuhl reißt. Die Kombination verrückter Wissenschaftler/Dämonen war eigentlich neu. Wahrscheinlich lag es an der vielen Physik!



Der Episodenguide wurde freundlicherweise zur Verfügung gestellt von angelinvestigations.de