Buffy & Angel


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf
:: Staffel Sechs
:: Staffel Sieben


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf


:: 1x01 City of
:: 1x02 Lonely Hearts
:: 1x03 In the Dark
:: 1x04 I Fall to Pieces
:: 1x05 Rm w/a Vu
:: 1x06 Sense and Sensitivity
:: 1x07 Bachelor Party
:: 1x08 I Will Remember You
:: 1x09 Hero
:: 1x10 Parting Gifts
:: 1x11 Somnambulist
:: 1x12 Expecting
:: 1x13 She
:: 1x14 I've Got You Under My Skin
:: 1x15 The Prodigal
:: 1x16 The Ring
:: 1x17 Eternity
:: 1x18 Five by Five
:: 1x19 Sanctuary
:: 1x20 War Zone
:: 1x21 Blind Date
:: 1x22 To Shanshu in L.A.


Angel Episodenguide


1x17 "Eternity"

[Für immer jung]


 « Kurzinhalt :: Inhalt :: Review :: Aha-Effekte :: Musik :: Zitate :: Eure Meinung (3) :: Credits » 
Eure Meinung - Leserkommentare zur Folge
12.05.07, 22:50 Uhr
Paf
unregistriert


Ok Angels plötzliches Ausfteten in Rebeccas Wohnung war unlogisch. Und Cordy so nervig wie nie zuvor inkluvie aller Buffyfolgen mit ihr.
Aber es war trotzdem eine Hammer gute Episode, mit einer an sich außergewöhnlichen Story, ohen standart Dämonen mit hässlichem Kopf und komischen Namen, der perfekten Besetzung für Rebecca und eine gehörigen Portion bitterer Realität aus Hollywood.
Sehr Gut!
22.02.09, 22:11 Uhr
Mephisto
unregistriert


Diese Episode ist natürlich eine Metapher auf den Schönheitswahn und den Wunsch nach unendlichem Erfolg der Hollywood-Sternchen. Dass Rebecca von der Verlockung ewiger Jugend fasziniert ist, lässt sich damit völlig nachvollziehen.
Die Folge ist ganz anders als die meisten Episoden angelegt. Es gibt kein Monster-der-Woche; auch die normale Struktur und der Story- und Spannungsbogen werden durchbrochen. Dabei fällt "Eternity" überraschend düster aus.
Die Nebenfiguren, sowohl Schauspielerin als auch Manager sind herausragend besetzt.
Dass Angel für kurze Zeit zu Angelus wird, ist zwar ganz nett, doch kann nicht richtig überzeugen. Als ob ein paar Drogen vollkommenes Glück bei ihm auslösen könnten. Selbst, wenn er mit einer Person schläft, die er nicht unsterblich liebt (siehe 2. Staffel Darla und 5. Staffel Nina) verwandelt er sich nicht in Angelus. Da erscheint diese Reaktion doch sehr überzogen. Überzeugender wäre es gewesen, ihn durch die Drogen zu animieren, mit Rebecca ins Bett zu gehen, auch wenn dann Angelus vollständig zurückgekehrt wäre.
Wenigstens zeigt die Episode damit jedoch, dass Angel immer gefährdet ist, wieder zum Killer zu werden und seine Kollegen nie sicher sein können.
Charisma Carpenter war so nervig wie noch nie und dass der durchtriebene und berechnende Angelus auf den Weihwasser-Bluff hereinfällt ist schon fast lächerlich.
01.03.11, 20:53 Uhr
Stef
unregistriert


fand die Folge schon etwas komisch, Cordy und Rebecca waren echt anstrengend.
 



Der Episodenguide wurde freundlicherweise zur Verfügung gestellt von angelinvestigations.de