Buffy & Angel


:: Buffy Anne Summers
:: Angel
:: Willow Rosenberg
:: Alexander "Xander" Harris
:: Rupert Giles
:: Cordelia Chase
:: Spike
:: Wesley Wyndam-Pryce
:: Dawn Summers
:: Tara Maclay
:: Charles Gunn
:: Winifred "Fred" Burkle
:: Amy Madison
:: Anya
:: Daniel "Oz" Osbourne
:: Faith
:: Jenny Calendar
:: Kendra
:: Kennedy
:: Lorne
:: Robin Wood


:: BĂŒrgermeister Richard Wilkins III.
:: Ethan Rayne
:: Mr. Trick
:: Professor Maggie Walsh


Charaktere


Professor Maggie Walsh

von Mario Scholz

Professor Walsh hĂ€lt "EinfĂŒhrung in die Psychologie" an der UC Sunnydale, ein Kurs, der von Buffy, Willow und anfangs auch Oz besucht wird. Wie sie gleich zu Anfang klarstellt, ist ihr Unterrichtsstil hart und schnell. Wer gut mitarbeitet und ihr wohlwollen erlangt, wird dazu ĂŒbergehen, sie Maggie zu nennen. Alle anderen werden sie so bezeichnen, wie ihre Tutoren hinter ihrem RĂŒcken tun: "fiese, eingebildete NervensĂ€ge" (beziehungsweise "evil bitch moster of death", wie es in der Originalversion heißt).
Trotz ihrer Strenge hĂ€lt sie gerade Buffy fĂŒr eine sehr fĂ€hige junge Frau, auch wenn diese durch ihre nĂ€chtlichen JagdaktivitĂ€ten in der Vorlesung hĂ€ufig unkonzentriert ist. TatsĂ€chlich ist sie es sogar, die ihren Tutor Riley ĂŒberhaupt erst richtig auf Buffy aufmerksam macht.

Ihre strenge Einstellung kommt nicht von ungefĂ€hr, denn - was nur die wenigsten an der UC Sunnydale wissen - Professor Walsh leitet die Initiative, eine geheime MilitĂ€reinheit zur Erforschung und BekĂ€mpfung von DĂ€monen, zu der auch Riley gehört. Zu ihm hat Professor Walsh eine besondere Beziehung, da er ihr Squad Leader ist, also die Einsatztrupps kommandiert. Sie hĂ€lt ihn fĂŒr einen guten und loyalen Soldaten, als was er sich zunĂ€chst auch erweist.

Im Rahmen des Initiative-Projekts fĂŒhrt Professor Walsh in Zusammenarbeit mit Dr. Angleman auch eine Reihe von Experimenten an DĂ€monen und teilweise auch den Soldaten durch. So ist sie beispielsweise maßgeblich an der Entwicklung des Verhaltenskontrollchips beteiligt, durch den Spike nach seinem unfreiwilligen Besuch des Projekts daran gehindert wird, Menschen zu verletzten. Auch verabreicht sie ihren Soldaten tĂ€gliche Dosen von Drogen, die leistungsfördernd auf Muskelkraft und GehirnfĂ€higkeiten wirken.
Besonders Riley wird hier besonders von ihr bedacht, da er in ihren PlĂ€nen eine wichtige Rolle spielt. Sie sieht sich in einer Art Mutterrolle fĂŒr ihn, da sie das, was er heute ist, mehr oder weniger geschaffen hat. Dazu gehört auch der Verhaltenskontrollchip, der ihm vorsorglich implantiert wurde.
Ihr Hauptarbeitsgebiet ist jedoch das Projekt 314, welches selbst fĂŒr Initiative-VerhĂ€ltnisse als Ă€ußert geheim eingestuft ist. So gehören zum Projekt ein geheimes Labor fĂŒr die Endphase, sowie Überwachungseinrichtungen, mit denen sich der gesamte Initiative-Komplex unter dem Campus sowie die Quartiere der Soldaten im Lowell-Haus ĂŒberwachen lĂ€ĂŸt. Diese Anlagen sind außer Dr. Anglenman und Professor Walsh niemanden bekannt, sie tauchen auch auf keinem der BauplĂ€ne fĂŒr die Anlage auf. Zweck des Projektes war die die Schaffung einer Armee von DĂ€mon-Mensch-Cyborg-Hybriden. In der ersten Phase beschĂ€ftigt es sich zunĂ€chst mit der Fertigstellung eines Prototyps namens Adam.

Als die Initiative von Buffys Bestimmung erfĂ€hrt, setzt sich Professor Walsh zunĂ€chst sehr dafĂŒr ein, daß Buffy in das Team aufgenommen wird. Ihre anfĂ€ngliche Begeisterung schwindet jedoch rasch, als Buffy wĂ€hrend einer Trainingsmission im Alleingang ein ganzes Kommando-Team innerhalb von wenigen Sekunden außer Gefecht setzt. Zu gefĂ€hrlich wird ihr diese vermeintliche VerbĂŒndete, die auch noch große Schwierigkeiten damit hat, Befehle anzunehmen.
Als Buffy dann noch beginnt, zuviele Fragen zu stellen, und somit die Aufdeckung von 314 droht, beschließt Professor Walsh, sich der JĂ€gerin zu entledigen. Sie schickt Buffy mit defekter AusrĂŒstung auf eine vermeintlich einfache Mission, die sich jedoch schnell als Falle herausstellt.
Riley, der wĂ€hrenddessen auf einer anderen Mission war, gegenĂŒber behauptet sie, Buffy hĂ€tte aus eigenen Antrieb gehandelt und nicht auf ihren Rat gehört, auf VerstĂ€rkung zu warten.
Allerdings hatte sie die FĂ€higkeiten der JĂ€gerin unterschĂ€tzt, die den Angriff auch ohne zusĂ€tliche Waffen abwehren konnte, und sich ganz genau bewußt ist, daß Professor Walsh sie töten wollte.
Bevor Professor Walsh jedoch von Buffy, Riley oder jemand anders zur Rechenschaft gezogen werden kann, wird sie vom nun aktivierten Prototypen Adam getötet, der daraufhin aus der Initiative flĂŒchtet und das Projekt 314 auf seine eigene Weise weiterfĂŒhren will, und Professor Walsh zur Arbeitsdrohne umfunktioniert.