Buffy & Angel


:: Buffy Anne Summers
:: Angel
:: Willow Rosenberg
:: Alexander "Xander" Harris
:: Rupert Giles
:: Cordelia Chase
:: Spike
:: Wesley Wyndam-Pryce
:: Dawn Summers
:: Tara Maclay
:: Charles Gunn
:: Winifred "Fred" Burkle
:: Amy Madison
:: Anya
:: Daniel "Oz" Osbourne
:: Faith
:: Jenny Calendar
:: Kendra
:: Kennedy
:: Lorne
:: Robin Wood


:: Bürgermeister Richard Wilkins III.
:: Ethan Rayne
:: Mr. Trick
:: Professor Maggie Walsh


Charaktere


Ethan Rayne

von Caillean

Er wird Mitte der Fünfziger Jahre des 20. Jahrhunderts in England geboren. Nähere Details über seine Jugend sind nicht bekannt und würden in den Bereich des Spekulativen fallen. Seine Spur findet sich zwanzig Jahre später in London wieder, wo er zu einer Gruppe junger Leute gehört, die mit schwarzer Magie und Drogen experimentieren. Die Gruppe, der auch Rupert Giles angehört, erschafft den Dämonen Eyghon, was sich später als fatal für die meisten Mitglieder erweisen soll.

Danach verliert sich die Spur wieder im Nebel der Zeit, bis Ethan im Oktober 1997 in Sunnydale auftaucht, vermutlich durch die mystische Energie der Höllenschlundes angezogen. Er dient inzwischen dem Chaos und verzaubert Halloweenkostüme, die er in einem Laden verleiht. Die Kostüme verwandeln ihre Träger in das, was sie darstellen. Daraus erwächst ein heilloses Durcheinander in der Stadt. Selbst Buffy und ihre Freunde sind betroffen. Giles kommt ihm auf die Schliche und kann den Zauber rückgängig machen. Er verprügelt Ethan und fordert ihn auf, die Stadt zu verlassen.
Ethan ist aber nicht sonderlich beeindruckt. Für ihn gibt es eigentlich nur das eigene Wohl und das Chaos, dem er sich verschrieben hat. So versucht er auch, Eyghons Zorn auf Buffy zu lenken, als dieser in Sunnydale auftaucht, um alle Mitglieder des Kreises zu töten, der ihn erschaffen hat. Die Scoobies besiegen auch diesmal den Feind und Ethan kann wieder entkommen. Diesmal verlässt er die Stadt tatsächlich und geht irgendwo anders seinen Neigungen nach, wobei er sich langsam einen Ruf als Mann für bestimmte Aufgaben schafft.

Bereits ein Jahr später führt aber sein Weg zurück nach Sunnydale. Mr. Trick hat ihn als Subunternehmer für ein Projekt des Bürgermeisters gewinnen können. Er belegt die gesamte Lieferung einer Schokoladenfabrik mit einem Zauber, der die Konsumenten der Schokolade in Teenager verwandelt. Dies soll genug Chaos stiften, damit sich der Bürgermeister an den Babys der Stadt vergreifen kann. Wieder einmal kommen ihm Buffy und ihre Freunde auf die Schliche. Diesmal kann er mit Hilfe seiner Auftraggeber entkommen.

Im Laufe der Zeit wird er ein immer mächtigerer Magier und im Januar 2000 kommt er zurück nach Sunnydale, um sich wegen einer Information mit Giles auszutauschen und um ,,, richtig, Chaos zu stiften. Die Information besagt, dass es in Sunnydale etwas gibt, dass die gesamte Dämonenwelt fürchtet. Giles erkennt darin sehr schnell die Initiative, teilt dies aber Ethan nicht direkt mit, da das Treffen der beiden Feinde in einem Besäufnis endet. Es gelingt ihm, Giles unbemerkt etwas ins Getränk zu schütten, das ihn am nächsten Morgen als Fyarl-Dämon aufwachen lässt. Die besorgten Scoobies entdecken schon bald die Spur zu Ethan und diesmal endet sein Besuch für ihn weniger erfreulich. Als Giles wieder zurück verwandelt ist, wird er von Riley und der Militär Polizei verhaftet.

Sie verfrachten ihn in ein geheimes Militärgefängnis in der Wüste von Nevada, wo er rehabilitiert werden soll. Danach ward nie wieder etwas von ihm gehört.