Buchecke


:: Home
:: Suche


:: 24 (4)
:: Abenteuer (55)
:: Alias (1)
:: Babylon 5 (7)
:: Buffy & Angel (25)
:: Comics (diverse) (17)
:: Die Bibliothek von Babel (30)
:: Fantasy (diverse) (181)
:: Farscape (1)
:: Heftromane (314)
:: Horror (diverse) (168)
:: Komödien (diverse) (2)
:: Krimi (diverse) (59)
:: Literatur (diverse) (26)
:: Mystery (diverse) (102)
:: Perry Rhodan (122)
:: Roswell (4)
:: Sachbücher (103)
:: Science Fiction (diverse) (715)
:: Star Trek (43)
:: Stargate (1)
:: Thriller (61)
:: TV (diverse) (10)
:: Vampire (37)
:: Zeitschriften / Magazine (15)


:: Artikel (6)
:: Interviews (7)
:: Nachrufe (2)


:: Weitere Sendungen


:: SciFi-Forum: Buchecke


Stargate



Wolfgang Hohlbein

Stargate Episodenguide, Band 2

rezensiert von Markus Rohde

Episodenguide-Bücher gibt es viele. Jede Serie die nur halbwegs erfolgreich ist, zieht eine Merchandise-Palette nach sich, in der ein Buch oder mehrere Bücher, speziell den Episoden gewidmet, natürlich nicht fehlen dürfen. Natürlich ist Stargate eine nicht nur halbwegs erfolgreiche Serie, sondern schon ein wenig mehr erfolgreich. Was aber ist nun an den Episodenguide des Burgschmiet-Verlags so besonders?

Nun, es passiert wohl nicht alle Tage, dass auf einem Cover eines Sekundärwerkes der bekannte Name Wolfgang Hohlbein prangt. Mit dem in Deutschland in Genrekreisen sicherlich nicht unbekannten Autoren von phantastischen Werken diversester Arten hat der Burgschmiet Verlag einen sicherlich ziemlich zugkräftigen Namen gewonnen.

Da mag es dem einen oder anderen wohl auch nicht auffallen, dass im Innenteil des Buches Hohlbein erst nach dem Namen Frank Rehfeld aufgeführt wird. Dies erinnert doch ein wenig an die Praxis bei den William Shatner-Büchern. Auch dort waren immer Co-Autoren beteiligt, die nicht auf dem eigentlichen Cover ausgewiesen wurden. Inwiefern also beim Episodenguide wer welche Arbeit geleistet hat, sei dahingestellt.

Das Buch behandelt die dritte Staffel der Serie und stellt detailliert jede Episode vor. Nach dem üblichen Cast und einer recht ausführlichen Inhaltsbeschreibung gibt es von den Autoren noch Bemerkungen zur Folge. Hier wird locker über die Episode sinniert oder auch mal Hintergründiges präsentiert. Abgerundet wird das ganze mit den – im ersten Band noch nicht enthaltenen – Zitaten. Diese sind sicherlich nett zu lesen, hätten aber durchaus ein wenig kürzer und selektierter ausfallen können. Im Anhang erfährt der geneigte Leser dann noch kurz zusammengefasst alles über die wichtigsten Fremdvölker und Personen.

Stellt sich nun noch die Frage, für wen dieses Buch gedacht ist? Ein alteingesessener und großer Fan dieser Serie wird wohl mehr als enttäuscht sein über dieses Buch. Er wird sicherlich kaum etwas Neues oder für ihn Interessantes finden. Besonders ärgerlich ist der Anhang mit den Kapiteln zu den Hauptpersonen und Völkern. So wenig detailliert wie diese sind, bringen sie einem Fan rein gar nichts. Nach spätestens zehn betrachteten Episoden dürfte er die Informationen ebenfalls von alleine besitzen. Der Einzige für den dieses Buch halbwegs interessant sein dürfte, ist der werdende Stargate-Fan. Jemand, der gerade gefallen an der Serie gewonnen hat, kann sich durchaus mit Hilfe des Buches einen ersten Überblick verschaffen und sich prima in die Serie einfinden.

Wolfgang Hohlbein: "Stargate Episodenguide, Band 2"
Sekundärwerk, Softcover
Burgschmiet Verlag 2001

ISBN 3-9337-3168-2

Weitere Bücher von Wolfgang Hohlbein:
 - Der ewig dunkle Traum

Leserrezensionen

:: Im Moment sind noch keine Leserrezensionen zu diesem Buch vorhanden ::
:: Vielleicht möchtest Du ja der Erste sein, der hierzu eine Leserezension verfasst? ::