Buchecke


:: Home
:: Suche


:: 24 (4)
:: Abenteuer (55)
:: Alias (1)
:: Babylon 5 (7)
:: Buffy & Angel (25)
:: Comics (diverse) (17)
:: Die Bibliothek von Babel (30)
:: Fantasy (diverse) (181)
:: Farscape (1)
:: Heftromane (314)
:: Horror (diverse) (168)
:: Komödien (diverse) (2)
:: Krimi (diverse) (59)
:: Literatur (diverse) (26)
:: Mystery (diverse) (102)
:: Perry Rhodan (122)
:: Roswell (4)
:: Sachbücher (103)
:: Science Fiction (diverse) (715)
:: Star Trek (43)
:: Stargate (1)
:: Thriller (61)
:: TV (diverse) (10)
:: Vampire (37)
:: Zeitschriften / Magazine (15)


:: Artikel (6)
:: Interviews (7)
:: Nachrufe (2)


:: Weitere Sendungen


:: SciFi-Forum: Buchecke


Roswell



Laura J. Burns

Quarantine

rezensiert von Caillean

Die Geschichte spielt zu Beginn der 3. Staffel.

In Roswell baut Metachem ein neues Werk und Liz gewinnt trotz sinkender Noten das begehrte Werkspraktikum und Stipendium. Allerdings hat die Besitzerin Maris Wheeler düstere Pläne mit ihr.
Liz selbst ist entschlossen, sich in die Arbeit zu stürzen, um sich von Max zu distanzieren, der vor der Suche nach seinem Sohn besessen ist.
Maria wird von einem kleinen Mädchen verfolgt, die sie beobachtet und nachahmt und Isabell arbeitet an ihrer Beziehung zu Jesse.
Dann erkranken plötzlich Liz, Kyle, Marias Mutter Amy und zahllose andere Einwohner Roswells an lauter verschiedenen Krankheiten... Wieder ein Problem, dass durch die Außerirdischen verursacht wurde?

Ein durch und durch erfreuliches Werk, dass sich schnell durchlesen lässt, ohne Längen und erzwungene Verwicklungen.
Prädikat: Unbedingt lesen!

Laura J. Burns: "Quarantine"
Roman, Softcover, 172 Seiten
Simon Pulse 2003

ISBN 0-6898-5519-2

Leserrezensionen

:: Im Moment sind noch keine Leserrezensionen zu diesem Buch vorhanden ::
:: Vielleicht möchtest Du ja der Erste sein, der hierzu eine Leserezension verfasst? ::