Buchecke


:: Home
:: Suche


:: 24 (4)
:: Abenteuer (55)
:: Alias (1)
:: Babylon 5 (7)
:: Buffy & Angel (25)
:: Comics (diverse) (17)
:: Die Bibliothek von Babel (30)
:: Fantasy (diverse) (181)
:: Farscape (1)
:: Heftromane (314)
:: MADDRAX (57)
:: Mission Mars (5)
:: Perry Rhodan (49)
:: Rah Norton (1)
:: Ren Dhark (42)
:: Stargate (3)
:: Sternenfaust (131)
:: Vampira (26)
:: Horror (diverse) (168)
:: Komödien (diverse) (2)
:: Krimi (diverse) (59)
:: Literatur (diverse) (26)
:: Mystery (diverse) (102)
:: Perry Rhodan (122)
:: Roswell (4)
:: Sachb√ľcher (103)
:: Science Fiction (diverse) (715)
:: Star Trek (43)
:: Stargate (1)
:: Thriller (61)
:: TV (diverse) (10)
:: Vampire (37)
:: Zeitschriften / Magazine (15)


:: Artikel (6)
:: Interviews (7)
:: Nachrufe (2)


:: Weitere Sendungen


:: SciFi-Forum: Buchecke


Vampira



Adrian Doyle

Vampira Band 25 - Der Ewige Krieg

rezensiert von Martin Weinrich

Inhalt: Lilith ist auf dem Weg zu ihrer Großmutter Felidae. Dort hofft sie, endlich ihre wahre Bestimmung zu erfahren. Sie weiß nicht, dass sie ihren Erzfeind Landru ebenfalls zu Felidae gelockt hat, indem sie sich Beth anvertraut hat. Bei Felidae muss Lilith erfahren, dass ihre Bestimmung keineswegs den Menschen helfen sollte...

Kritik: Dieser Roman bringt Gewissheit √ľber Liliths Bestimmung. Bisher ist sie davon ausgegangen, es sei ihre Aufgabe, die Vampire aufzuhalten, die Menschheit weiterhin zu drangsalieren. Dem ist nicht so. Stattdessen h√§tte sie daf√ľr sorgen sollen, dass sich das B√∂se noch weiter ausbreitet. Doch dazu kommt es nicht. Denn Landru verhindert, dass Lilith aus dem Lilienkelch trinkt und auf ihre Bestimmung geeicht wird. Das entbehrt nicht einer gewissen Ironie. Dadurch kann Lilith n√§mlich den Vampiren weiterhin gef√§hrlich werden.

Felidaes Geschichte nimmt den Gro√üteil des Romans ein. W√§hrend man in den vorherigen B√§nden einiges √ľber Landrus Vergangenheit gelernt hat, erlebt man vieles nun aus Felidaes Perspektive. Das ist nett geschrieben und unterh√§lt ganz gut, ist aber nicht besonders √ľberraschend. Es wird versucht, die vielen Puzzleteile um Felidae zusammenzusetzen. Dabei wird jedoch meist lediglich Bekanntes nacherz√§hlt.

In der Gegenwart kämpfen Landru und Felidae. Zum Schluss gelingt es Landru, Liliths Großmutter zu besiegen. Er kann mit dem Lilienkelch fliehen. Nun muss Lilith ihn aufhalten, was in dem nächsten Roman wohl die bestimmende Thematik sein wird. Der Handlungsstrang um Felidae hat somit in erster Linie dazu gedient, die Vergangenheit der Vampire etwas aufzuklären. Nun weiß man ausreichend Bescheid und der Kampf um den Kelch kann beginnen. Dabei bleibt zu hoffen, dass die Vergangenheit nun in den Hintergrund tritt.

Spannend ist, was mit Duncan und anderen Lilith-Opfern in der W√ľste geschieht. Sie sto√üen am Ende des Romans auf eine merkw√ľrdige und gef√§hrliche Gestalt. Noch immer ist nicht ganz klar, was die M√§nner antreibt und was sie erreichen werden. Da der Handlungsstrang mittlerweile viel Platz eingenommen hat, wird er jedoch einen Beitrag zur Haupthandlung leisten m√ľssen. Es bleibt spannend, wie dieser Beitrag aussieht.

In diesem Roman findet sich zudem eine achtseitige Zusammenfassung der bisherigen Ereignisse der Serie. Das l√§sst dieses Heft etwas kurz erscheinen, ist aber eine sehr gute Idee. Denn eine Eintrittsbarriere bei Heftromanserien ist h√§ufig, dass der Leser glaubt, er findet nie in die Handlung, da ihm die vorherigen Romane fehlen. Solche regelm√§√üigen Zusammenfassungen k√∂nnen das verhindern. Daher ist es etwas merkw√ľrdig, dass sich auf dem Cover kein Hinweis darauf findet, dass dieser Roman √§u√üerst gut zum Einsteigen in die Serie ist.

‚ÄěDer Ewige Krieg‚Äú ist ein kurzweiliger Roman, der zum Ende eine ordentliche Wendung in der Handlung einleitet und zudem Klarheit √ľber Liliths eigentliche Bestimmung, der sie bis jetzt nicht folgt, schafft. Der Schwerpunkt liegt dabei leider auf der Vergangenheit Felidaes, was dem ansonst guten Roman jedoch nur wenig schadet.

Adrian Doyle: "Vampira Band 25 - Der Ewige Krieg"
Heftroman, Softcover, 64 Seiten
Bastei 2012

Weitere BŁcher von Adrian Doyle:
 - Vampira Band 10 - Das Dorf der Toten
 - Vampira Band 11 ‚Äď Hinter den Spiegeln
 - Vampira Band 12 - Freaks
 - Vampira Band 13 - Traumzeitd√§monen
 - Vampira Band 14 - Apokalypse
 - Vampira Band 15 - Ich, Creanna
 - Vampira Band 16 - Die Pest in Sydney
 - Vampira Band 17 - Der Schattenbote
 - Vampira Band 19 - Wolfsmond
 - Vampira Band 2 - Der Moloch
 - Vampira Band 20 - Das zweite Leben
 - Vampira Band 21 - Tatoo
 - Vampira Band 23 - Felidae
 - Vampira Band 24 - Duell der W√§chter
 - Vampira Band 3 - Besessen
 - Vampira Band 4 - Landrus Ankunft
 - Vampira Band 5 - Niemandes Freund
 - Vampira Band 6 - Blutspur
 - Vampira Band 7 - Der Kult
 - Vampira Band 8 - Blutbibel
 - Vampira Band 9 - Diener des B√∂sen

Leserrezensionen

:: Im Moment sind noch keine Leserrezensionen zu diesem Buch vorhanden ::
:: Vielleicht mŲchtest Du ja der Erste sein, der hierzu eine Leserezension verfasst? ::