Buchecke


:: Home
:: Suche


:: 24 (4)
:: Abenteuer (55)
:: Alias (1)
:: Babylon 5 (7)
:: Buffy & Angel (25)
:: Comics (diverse) (17)
:: Die Bibliothek von Babel (30)
:: Fantasy (diverse) (181)
:: Farscape (1)
:: Heftromane (314)
:: MADDRAX (57)
:: Mission Mars (5)
:: Perry Rhodan (49)
:: Rah Norton (1)
:: Ren Dhark (42)
:: Stargate (3)
:: Sternenfaust (131)
:: Vampira (26)
:: Horror (diverse) (168)
:: Komödien (diverse) (2)
:: Krimi (diverse) (59)
:: Literatur (diverse) (26)
:: Mystery (diverse) (102)
:: Perry Rhodan (122)
:: Roswell (4)
:: SachbĂŒcher (103)
:: Science Fiction (diverse) (715)
:: Star Trek (43)
:: Stargate (1)
:: Thriller (61)
:: TV (diverse) (10)
:: Vampire (37)
:: Zeitschriften / Magazine (15)


:: Artikel (6)
:: Interviews (7)
:: Nachrufe (2)


:: Weitere Sendungen


:: SciFi-Forum: Buchecke


Perry Rhodan



Frank Borsch

Perry Rhodan Action 13 - Die TrĂŒmmerwelt

rezensiert von Martin Weinrich

Inhalt: Perry Rhodan besucht den Planeten Tarkalon. Tarkalon war lange Zeit von einem BĂŒrgerkrieg geplagt und liegt jetzt in Schutt und Asche. Perry Rhodan, Großadministrator des Solaren Imperiums, soll nun fĂŒr neue Hoffnung sorgen.
Zur gleichen Zeit lebt auch ein MĂ€dchen namens Tanisha auf Tarkalon. Sie hat eine besondere FĂ€higkeit, die andere ebenfalls gerne benutzen wĂŒrden, um unter anderem Perry zu schaden...
Außerdem ist noch eine Raumflotte im Anflug auf Tarkalon, von der allerdings niemand etwas weiß...

Kritik: Das Wort "Action" als Titel ist irgendwie seltsam. Was soll man sich denn da erwarten? Einen Action-Film? Oder nur eine etwas straffere Handlung als in der teilweise recht langatmigen Originalserie?
Mir schwante erstmal Übles. Doch es kam anders.

ErzĂ€hlt wird eigentlich die Geschichte des MĂ€dchen Tanisha. Die ist recht interessant und wird am Ende auch mit der Perry Rhodan Handlung verknĂŒpft. Warum der auf Tarkalon ist, wird erst sehr spĂ€t klar.
Das Heft beginnt damit, dass Rhodan seinen "Betreuern" entkommt. SpĂ€ter erfĂ€hrt man, dass er Hilfslieferungen dabei hat. Dabei ist der Krieg schon seit etwa zehn Jahren vorbei. Vielmehr soll er bei irgendeinem Fest Hoffnung spenden. Seltsames Ziel fĂŒr einen Großadministrator. Leider wird er bei diesem Fest von einer Posbi-Flotte gestör, so dass man nicht erfĂ€hrt, was genau das Ziel Rhodans war.

Ein wenig an den Haaren herbei gezogen ist die Story schön. Doch die TrĂŒmmerwelt Tarkalon ist schön beschrieben und auch Tanisha ist recht interessant.
Am Ende gibt es einen durchschnittlichen Cliffhangar (Perry flieht ins Ungewisse, er wird sicher sterben, nicht wahr?).
ZurĂŒck bleibt ein netter, annehmbarer Staffelstart, der aber noch ausbaufĂ€hig ist.

Frank Borsch: "Perry Rhodan Action 13 - Die TrĂŒmmerwelt"
Heftroman, Softcover, 66 Seiten
Pabel-Moewig 2008

Weitere Bücher von Frank Borsch:
 - Alien Earth Phase 2
 - Alien Earth Phase 3
 - Lemuria 1- Die Sternenarche
 - Pan-Thau-Ra Band 1 „Die Lebenskrieger“
 - Perry Rhodan 2500 - Projekt Saturn
 - Perry Rhodan Neo 1 - Sternenstaub
 - Perry Rhodan Neo 17 - Der Administrator
 - Perry Rhodan Neo 17- Der Administrator
 - Perry Rhodan Neo 1: Sternenstaub
 - Perry Rhodan Neo 24 - Welt der Ewigkeit
 - Perry Rhodan Neo 24- Welt der Ewigkeit
 - Perry Rhodan Neo 36- Stolz des Imperiums
 - Perry Rhodan Neo 6 - Die dunklen Zwillinge
 - Perry Rhodan Neo 6: Die dunklen Zwillinge
 - Perry Rhodan Neo 9 - Rhodans Hoffnung
 - Perry Rhodan Neo 9: Rhodans Hoffnung

Leserrezensionen

:: Im Moment sind noch keine Leserrezensionen zu diesem Buch vorhanden ::
:: Vielleicht möchtest Du ja der Erste sein, der hierzu eine Leserezension verfasst? ::