Buchecke


:: Home
:: Suche


:: 24 (4)
:: Abenteuer (55)
:: Alias (1)
:: Babylon 5 (7)
:: Buffy & Angel (25)
:: Comics (diverse) (17)
:: Die Bibliothek von Babel (30)
:: Fantasy (diverse) (181)
:: Farscape (1)
:: Heftromane (314)
:: MADDRAX (57)
:: Mission Mars (5)
:: Perry Rhodan (49)
:: Rah Norton (1)
:: Ren Dhark (42)
:: Stargate (3)
:: Sternenfaust (131)
:: Vampira (26)
:: Horror (diverse) (168)
:: Komödien (diverse) (2)
:: Krimi (diverse) (59)
:: Literatur (diverse) (26)
:: Mystery (diverse) (102)
:: Perry Rhodan (122)
:: Roswell (4)
:: SachbĂŒcher (103)
:: Science Fiction (diverse) (715)
:: Star Trek (43)
:: Stargate (1)
:: Thriller (61)
:: TV (diverse) (10)
:: Vampire (37)
:: Zeitschriften / Magazine (15)


:: Artikel (6)
:: Interviews (7)
:: Nachrufe (2)


:: Weitere Sendungen


:: SciFi-Forum: Buchecke


Perry Rhodan



Alexander Huiskes

Perry Rhodan Action 33 - Zwischen 42 Welten

rezensiert von Martin Weinrich

Inhalt: Die Situation im Wega-System wird immer schlimmer. Perry Rhodan unterliegt dem Einfluss von Saquola. Dieser lĂ€sst ihn merkwĂŒrdige Entscheidungen treffen, sodass Rhodans verblieben AnhĂ€nger sich gar fragen, ob sie nicht vielleicht auf der falschen Seite stehen.
Durch Rhodans Beeinflussung erfÀhrt Saquola auch von dem Verrat des Thort und tötet diesen. Damit ist die Zukunft Ferrols noch ungewisser...

Kritik: Am Ende des Heftes erfĂ€hrt man, dass "langsam...BEwegung in die verfahrene Situation im Wega-System [kommt]". Das GefĂŒhl hat man ĂŒberhaupt nicht.

Zwar stirbt der Thort und die Ausgangslage fĂŒr Rhodan wird noch aussichtsloser. Außerdem versucht eine Gruppe Mutanten des terranischen Mutantenkorps herauszufinden, was denn nun auf Ferrol los ist. Sonst aber passiert fast nichts.

Rhodan ist immer noch von Saquola kontrolliert. Dieser hat offensichtlich den Thort umgebracht und prĂ€sentiert sich jetzt dennoch als dessen bestmöglicher Nachfolger. Und noch immer schließen sich Leute Saquola an, obwohl offensichtlich ist, dass er ein Verbrecher ist - unverstĂ€ndlich.

Interessant sind die Medienschnipsel, die am Anfang jedes Kapitels stehen. Da sie aber in der Haupthandlung nicht richtig aufgegriffen werden, bleiben sie eine interessante Idee.

Mehr ist zu dem Heft dann auch nicht zu sagen. Denn eigentlich ist man auf dem selben Stand wie zwei Wochen zuvor.

Alexander Huiskes: "Perry Rhodan Action 33 - Zwischen 42 Welten"
Heftroman, Softcover, 66 Seiten
Pabel-Moewig 2009

Weitere Bücher von Alexander Huiskes:
 - Perry Rhodan Action 33 - Zwischen 42 Welten
 - Perry Rhodan Action 36 - SonnendĂ€mmerung
 - Perry Rhodan Neo 21 - Der Weltenspalter
 - Perry Rhodan neo 29- Belinkhars Entscheidung
 - Perry Rhodan Neo 33- DĂ€mmerung ĂŒber Gorr

Leserrezensionen

:: Im Moment sind noch keine Leserrezensionen zu diesem Buch vorhanden ::
:: Vielleicht möchtest Du ja der Erste sein, der hierzu eine Leserezension verfasst? ::