Buchecke


:: Home
:: Suche


:: 24 (4)
:: Abenteuer (55)
:: Alias (1)
:: Babylon 5 (7)
:: Buffy & Angel (25)
:: Comics (diverse) (17)
:: Die Bibliothek von Babel (30)
:: Fantasy (diverse) (181)
:: Farscape (1)
:: Heftromane (314)
:: MADDRAX (57)
:: Mission Mars (5)
:: Perry Rhodan (49)
:: Rah Norton (1)
:: Ren Dhark (42)
:: Stargate (3)
:: Sternenfaust (131)
:: Vampira (26)
:: Horror (diverse) (168)
:: Komödien (diverse) (2)
:: Krimi (diverse) (59)
:: Literatur (diverse) (26)
:: Mystery (diverse) (102)
:: Perry Rhodan (122)
:: Roswell (4)
:: SachbĂĽcher (103)
:: Science Fiction (diverse) (715)
:: Star Trek (43)
:: Stargate (1)
:: Thriller (61)
:: TV (diverse) (10)
:: Vampire (37)
:: Zeitschriften / Magazine (15)


:: Artikel (6)
:: Interviews (7)
:: Nachrufe (2)


:: Weitere Sendungen


:: SciFi-Forum: Buchecke


MADDRAX



Michelle Stern

Maddrax Band 258 - Chronik des Verderbens

rezensiert von Martin Weinrich

Inhalt: In der ehemaligen Hydriten-Stadt Gilam'esh'gad kehrt langsam Normalität ein. Lediglich der Riesenkrake, den Agatol mitgebracht hat, sorgt noch für Ärger.
Die Bewohner wissen allerdings nicht, dass der Gilam'esh-Bund auf dem Weg ist, um die Stadt zu vernichten. Denn sie fürchten, dass die bisher friedlichen Hydriten, von der Wiederentdeckung Gilam'esh'gads aus dem Gleichgewicht gebracht werden könnten. Außerdem möchten sie verhindern, dass die Hydriten erfahren, woher sie wirklich kommen...

Kritik: Im letzten zählten die Hydritengeschichten zu den Highlights des Zyklus. Auch "Chronik des Verderbens" ist ein gutes Heft.

Allerdings merkt man der Geschichte doch sehr deutlich an, dass sie ein erster Teil ist. Viel zu lange braucht die Geschichte, um wirklich in Fahrt zu kommen.
Zunächst einmal wird nur ein Gefühl der Bedrohung hergestellt, indem sich der Gilam'esh-Bund immer mehr an die Stadt annähert. Der Funke kann dabei auch deswegen nicht gänzlich überspringen, weil der Gilam'esh-Bund nicht sehr überzeugend wirkt. Zu unsinnig ist die Argumentation dieser Gruppe.

Zum Schluss läuft dann alles auf einen spannenden Cliffhangar hinaus. Mehr lässt sich zu dem Heft eigentlich auch nicht sagen. Es dient fast ausschließlich dazu, Spannung aufzubauen und die Hintergründe noch einmal zu vergewärtigen.
Das gelingt dem Heft sehr gut. Mehr aber auch nicht.
DafĂĽr sind jetzt aber die besten Vorraussetzungen fĂĽr einen gelungenen und unterhaltsamen zweiten Teil gelegt.

Michelle Stern: "Maddrax Band 258 - Chronik des Verderbens"
Heftroman, Softcover, 64 Seiten
Bastei 2009

Weitere Bücher von Michelle Stern:
 - Maddrax Band 217 – Der Unsichtbare
 - Maddrax Band 233 - Enklave der Träumer
 - Maddrax Band 238 - Herz aus Eis
 - Maddrax Band 243 - Das namenlose Grauen
 - Maddrax Band 246 - Am Ende aller Zeiten
 - maddrax Band 254 - Das Nest
 - Maddrax Band 278 - Der Gott der Mar'osianer
 - Perry Rhodan Neo 18- Der erste Thort
 - Perry Rhodan Neo 18: Der erste Thort
 - Perry Rhodan Neo 27- Das Gespinst
 - PR Neo 32- der schlafende Gott
 - PR Neo 38- Der Celista
 - Sternenfaust 111 - Die Stimmen der Götter
 - Sternenfaust Band 104 - Die Kristalle der Dondari
 - Sternenfaust Band 108 - Die Gabe der Telepathen
 - Sternenfaust Band 117 - Sternenjagd
 - Sternenfaust Band 132 - Das Urteil des Raisa
 - Sternenfaust Band 138 - Tyrannenmord auf Kridania
 - Sternenfaust Band 145 - RĂĽckkehr zu den Basiru-Aluun
 - Sternenfaust Band 146 - Die kosmische Barriere
 - Sternenfaust Band 150 - Das Auge des Universums
 - Sternenfaust Band 189 - In Pranurs Gewalt
 - Sternenfaust Band 90 – Der goldenen Kubus
 - Sternenfaust Band 91 – Das Geheimnis der Starr
 - Sternenfaust Band 98 - Verloren

Leserrezensionen

:: Im Moment sind noch keine Leserrezensionen zu diesem Buch vorhanden ::
:: Vielleicht möchtest Du ja der Erste sein, der hierzu eine Leserezension verfasst? ::