Buchecke


:: Home
:: Suche


:: 24 (4)
:: Abenteuer (55)
:: Alias (1)
:: Babylon 5 (7)
:: Buffy & Angel (25)
:: Comics (diverse) (17)
:: Die Bibliothek von Babel (30)
:: Fantasy (diverse) (181)
:: Darkover (2)
:: Die Chroniken von Narnia (7)
:: Drachengasse 13 (2)
:: Saga vom magischen Land Xanth (2)
:: Farscape (1)
:: Heftromane (314)
:: Horror (diverse) (168)
:: Komödien (diverse) (2)
:: Krimi (diverse) (59)
:: Literatur (diverse) (26)
:: Mystery (diverse) (102)
:: Perry Rhodan (122)
:: Roswell (4)
:: Sachbücher (103)
:: Science Fiction (diverse) (715)
:: Star Trek (43)
:: Stargate (1)
:: Thriller (61)
:: TV (diverse) (10)
:: Vampire (37)
:: Zeitschriften / Magazine (15)


:: Artikel (6)
:: Interviews (7)
:: Nachrufe (2)


:: Weitere Sendungen


:: SciFi-Forum: Buchecke


Fantasy (diverse)



Aileen P. Roberts

Thondras Kinder - Am Ende der Zeit

rezensiert von Oda Plein

„Thondras Kinder – Am Ende der Zeit“, der zweite Teil der Fantasy Saga von Aileen P. Roberts ist im November 2009 erschienen.
Damit veröffentlicht der Goldmann Verlag den Abschlussteil der Geschichte um die sieben Auserwählten des Gottes Thondra.
Hier erwartet die Leser/innen eine Fantasystory der alten Schule. Elfen, Zwerge, eine Heldengruppe, die vom Schicksal auserkoren ist die Welt zu retten und ein Bösewicht, den es zu besiegen gilt.

„Am Ende der Zeit“ ist keineswegs aufgewärmter Kaffee. Aileen P. Roberts erzählt eine interessante und solide Story. Die Charaktere sind lebendig und schillernd und sie sind es auch, die der Geschichte Leben geben. Obwohl das Hauptaugenmerk nach wie vor auf den Helden Rijana und Ariac liegt, kommen wirklich alle Figuren zum Zug. Besonders die bösen Charaktere sind wundervoll hassenswert beschrieben. Ein großer Teil der Geschichte dreht sich wie auch in Teil 1 um die Gefühle und Schwächen der Sieben. Eifersucht, Neid, Machtgier, Liebe und Hoffnung beeinflussen das Leben der Streiter Thondras, ebenso wie Scurr und seine Männer.

Da sich die Geschichte hauptsächlich mit der Liebe zwischen den verschiedenen Charakteren beschäftigt, rücken andere Plotfäden ein wenig in den Hintergrund. Ganz besonders die Geschichte zwischen Scurr und Kââr bekommt dann dich etwas wenig Aufmerksamkeit. Die Autorin führt konsequent alle Bereiche zu einem Ende und lässt keine Fragen offen. Dennoch kommen manche Bereiche einfach zu kurz. Es entsteht ein wenig der Eindruck, dass sich alles dem allumfassenden Happy End beugen muss und deswegen keine anderen Möglichkeiten offen waren. Das nimmt der Geschichte ein klein wenig die Spannung und Überraschung.

Dennoch bleibt die Story fesselnd, denn die Autorin ist Meisterin darin ihre Figuren Dinge erleben zu lassen, die die Leser/innen tief berühren. Das Drama zwischen Falkann, Ariac und Rijana die zwischen Liebe,Eifersucht, Trauer und Angst umherschwanken und alle drei immer wieder herrlich menschliche, völlig dumme Entscheidungen treffen lässt, finden schlicht und einfach großen Widerhall. Ebenso wie die Beschreibung der Zwerge oder der Elfen, insbesondere des Charakters Elli'vin ein absoluter Genuss sind. So trägt der Fantasyfan diese Völker im Herzen.

Leider ist die Story in „Am Ende der Zeit“ nicht ganz so flüssig, was daran liegt, das die Autorin extrem bemüht ist die Geschehnisse aus dem ersten Teil in Erinnerung zu rufen. Immer wieder wird erzählt und berichtet, was vorher geschehen ist. Eigentlich ein wichtiger Aspekt bei Mehrteilern, hier aber etwas überbewertet.

Alles in allem also eine wirklich lesenswerte Geschichte, nicht ganz so gut wie Teil 1 aber ein würdiger Abschluss der Saga.
Auf die Leser/innen warten 512 Seiten voller romantischer Fantasy, in der auch Schlachten nicht zu kurz kommen.

Aileen P. Roberts: "Thondras Kinder - Am Ende der Zeit"
Roman, Softcover, 512 Seiten
Goldmann 2009

ISBN 9-7834-4247-1430

Weitere Bücher von Aileen P. Roberts:
 - Thondras Kinder - Die Zeit der Sieben
 - Weltennebel 01 - Das magische Portal

Leserrezensionen

:: Im Moment sind noch keine Leserrezensionen zu diesem Buch vorhanden ::
:: Vielleicht möchtest Du ja der Erste sein, der hierzu eine Leserezension verfasst? ::