Buchecke


:: Home
:: Suche


:: 24 (4)
:: Abenteuer (55)
:: Alias (1)
:: Babylon 5 (7)
:: Buffy & Angel (25)
:: Angel (9)
:: Buffy (14)
:: Buffy & Angel (Crossovers) (2)
:: Comics (diverse) (17)
:: Die Bibliothek von Babel (30)
:: Fantasy (diverse) (181)
:: Farscape (1)
:: Heftromane (314)
:: Horror (diverse) (168)
:: Komödien (diverse) (2)
:: Krimi (diverse) (59)
:: Literatur (diverse) (26)
:: Mystery (diverse) (102)
:: Perry Rhodan (122)
:: Roswell (4)
:: Sachbücher (103)
:: Science Fiction (diverse) (715)
:: Star Trek (43)
:: Stargate (1)
:: Thriller (61)
:: TV (diverse) (10)
:: Vampire (37)
:: Zeitschriften / Magazine (15)


:: Artikel (6)
:: Interviews (7)
:: Nachrufe (2)


:: Weitere Sendungen


:: SciFi-Forum: Buchecke


Buffy



Yvonne Navarro

Tempted Champions

rezensiert von Caillean

Uns bekannte handelnde Personen: Buffy, Willow, Tara, Xander, Anya, Dawn, Spike, Angel, Giles

Angesiedelt in der 5. Staffel nach Tod einer Mutter

Meine Bewertung: 3,5 von 5

Das Buch wirft eine interessante Frage auf: Was passiert, wenn eine Jägerin in einen Vampir verwandelt wird? Nun, nach Ansicht der Autorin wird ein Wesen draus, das gleichermaßen Menschen und Vampiren nachstellt.

Die schöne junge Griechin Cassia, deren Eltern vor kurzem Vampiren zum Opfer fielen, wird vor ca. 500 Jahren zur Jägerin berufen. Sie findet kein Mitgefühl bei ihrer inkompetenten Wächterin und so fällt sie schon bald einem Vampir aus römischer Zeit zum Opfer, der sie wandelt. Sie ist sehr vorsichtig, wechselt oft ihren Namen und schafft es so, unerkannt über Jahrhunderte zu „überleben“. Sie studiert zahlreiche Kampftechniken und wird dank der Kombination ihrer Jägerinnen- und Vampirkräfte anscheinend unbesiegbar. Angel und Spike hatten in der Vergangenheit bereits das Vergnügen, sich davon zu überzeugen. Sie kommt nach Sunnydale, um Buffy zu stellen und zu töten.

Das Buch ist recht spannend gehalten, lediglich die Storyline um Anya und ihre Versuchung durch D’Hoffryn ist etwas langatmig und für denjenigen, der schon mit der 6. Staffel vertraut ist, redondant und uninteressant. Die Figuren sind alle recht glaubhaft gezeichnet und wiedererkennbar. Lediglich am Ende ist Buffys Grund, sich nicht durch Angel beistehen zu lassen etwas fadenscheinig und dient wohl lediglich der Aufrechterhaltung der Spannung.
Besonders gekonnt ist Spike getroffen, der einerseits immer um die Aufmerksamkeit der Jägerin buhlt, andererseits durchaus ablenkbar ist.

Fazit: Im Großen und Ganzen lesenswert.

Yvonne Navarro: "Tempted Champions"
Roman, Softcover, 243 Seiten
Simon Pulse 2002

ISBN 0-7434-5031-0

Leserrezensionen

:: Im Moment sind noch keine Leserrezensionen zu diesem Buch vorhanden ::
:: Vielleicht möchtest Du ja der Erste sein, der hierzu eine Leserezension verfasst? ::