Buchecke


:: Home
:: Suche


:: 24 (4)
:: Abenteuer (55)
:: Alias (1)
:: Babylon 5 (7)
:: Buffy & Angel (25)
:: Comics (diverse) (17)
:: Die Bibliothek von Babel (30)
:: Fantasy (diverse) (181)
:: Farscape (1)
:: Heftromane (314)
:: Horror (diverse) (168)
:: Komödien (diverse) (2)
:: Krimi (diverse) (59)
:: Literatur (diverse) (26)
:: Mystery (diverse) (102)
:: Perry Rhodan (122)
:: Roswell (4)
:: Sachbücher (103)
:: Science Fiction (diverse) (715)
:: Star Trek (43)
:: Stargate (1)
:: Thriller (61)
:: TV (diverse) (10)
:: Vampire (37)
:: Zeitschriften / Magazine (15)


:: Artikel (6)
:: Interviews (7)
:: Nachrufe (2)


:: Weitere Sendungen


:: SciFi-Forum: Buchecke


24



Jon Cassar, Kiefer Sutherland (Vorwort)

24 – Twenty Four:
Behind the Scenes

rezensiert von Kevin Reymann

Dieses Buch ist das dritte zu „24“, welches in Deutschland erschienen ist. Kaum zu glauben, dass es so wenige sind, die Serie aber nun schon fünf Jahre produziert wird.
Auf den 168 Seiten finden wir aber nicht soviel Text, wie man es erwarten würde. Es ist aufgebaut wie ein Fotoalbum. Hauptsächlich stammen die Bilder vom Dreh, einige sind aus Szenen der Serie und ein paar von anderen privaten Situationen von Cast und Crew. In der Einleitung schreibt Autor (und Produzent der Serie) Jon Cassar, die meisten Bilder waren nie für eine Veröffentlichung vorgesehen. Ich bin froh, dass es anders kam.

Dennoch gibt es nicht nur Bilder. Die sehr schönen Aufnahmen werden von Jon Cassar kommentiert. Teilweise stehen dort bereits bekannte Fakten, oft sind es aber sehr interessante Informationen zum Dreh.

Das Buch beginnt mit einem Vorwort von Kiefer Sutherland. Der Rest untergliedert sich in verschiedene Kapitel. Die ersten fünf sind Aufnahmen von den Staffeln 1 bis 5. Für deutsche Fans sollte ich an dieser Stelle darauf hinweisen, dass es Spoiler zur in Deutschland noch nicht gesendeten 5. Staffel gibt und diese nicht erst in dem Kapitel zur 5. Staffel auftauchen. Auch schon auf den Seiten zuvor wird auf das deutsche Publikum keine Rücksicht genommen.

Neben den fünf Staffel-Kapiteln finden wir noch Kapitel zu „Making-Of“, „Produktionsdesign“ und „Stargästen“. Auch hier gibt es sehr schöne Aufnahmen, wobei diese Kapitel leider etwas dünner sind als die vorherigen.

Man erfährt von Kiefer [Sutherlands] Schachleidenschaft und davon, dass Laura Harris (spielte in Staffel 2 Marie Warner) nichts davon wusste, dass sie einmal eine Terroristen darstellen würde.
Interessant sind auch Bilder, in denen die Crew am Set von den Anschlägen vom 11. September 2001 erfahren oder zu sehen, wie sich Kiefer darauf vorbereitet, jemanden zu erschießen.

Abschließend bleibt mir zu sagen, wem die Spoiler egal sind, oder wer die 5. Staffel bereits kennt, sollte sofort zum nächsten Buchhändler gehen und sich ein Exemplar sichern. Denn wie sagt man so schön: „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – und 150 Bilder sagen mehr als 150.000 Worte!“.

Jon Cassar, Kiefer Sutherland (Vorwort): "24 – Twenty Four: Behind the Scenes"
Sachbuch, Softcover, 168 Seiten
Schwarzkopf & Schwarzkopf 2006

ISBN 3-8960-2728-X

Leserrezensionen

:: Im Moment sind noch keine Leserrezensionen zu diesem Buch vorhanden ::
:: Vielleicht möchtest Du ja der Erste sein, der hierzu eine Leserezension verfasst? ::