Biographien


Biographische Datenbank


Sarah Michelle Gellar

von Romina Miksch

Sarah Michelle Gellar

 Fakten
Geburtsdaten:
14. April 1977
New York City, New York, USA

 Biographie
Sarah Michelle Gellar wurde am 14 April 1977 in New York City geboren und wuchs bei ihrer Mutter als Einzelkind auf. Zu ihrem Vater hatte sie kaum Kontakt, da sich ihre Eltern scheiden lie├čen als Sarah 7 Jahre alt war.
Heute ist sie ungef├Ąhr 1,61m gro├č, hat eigentlich braune Haare, die sie f├╝r die Rolle als Buffy blond gef├Ąrbt hat, und gr├╝ne Augen.
Zu ihrer Mutter hat Sarah Michelle Gellar immer noch eine sehr starke Bindung und betrachtet sie als enge Beraterin. Das mag damit zusammenh├Ąngen, dass Sarah zwar sehr gut in der Schule war, sie machte einen hevorragenden Abschluss, aber nur wenige Freunde in der hatte. Ihre Hobbies waren schon damals Kunsteislauf und Kampfsport, in denen sie brillierte.
Dass sie nicht so viele Freunde hatte mag der Preis daf├╝r gewesen sein, dass sie schon im Alter von vier Jahren von einem Agenten endeckt wurde. Als sie gerade mit ihrer Mutter in einem Restaurant sa├č, fiel sie dem Agenten auf, der daran ÔÇ×SchuldÔÇť ist, dass Sarah in unz├Ąhligen Werbespots f├╝r Burger King mitgewirkt hat. Nur kurze Zeit sp├Ąter war sie schon in ihrem ersten Film zu sehen, der den Namen "Invasion of Privacy" trug. Der Erfolg von Sarah riss nicht ab, daf├╝r aber wurde der Freundeskreis immer kleiner. Sarah konnte aber immer auf ihre engsten Freunde bauen. Viele ihrer Mitsch├╝ler und Mitsch├╝lerinnen schienen ihr den Erfolg, den sie als Schauspielerin hatte, nicht zu g├Ânnen.
In den weiteren Jahren, war sie in mehreren TV-Produktionen zu sehen, darunter in der Serie "All my Children" in den Jahren von 1993 bis 1995.
1997 wurde sie nicht nur f├╝r "Buffy the Vampire Slayer" als Titelheldin gecastet und ├╝bernahm somit den Part von Kristy Swanson aus dem gleichnamigen Film, sondern sie erhielt auch noch ihre bis dahin wichtigste, wenn auch nur kurze, Rolle in dem Horrorkinofilm " Ich wei├č du letzten Sommer getan hast". Sie erhielt f├╝r diese Rolle den Blockbuster Entertainment Award f├╝r die beste Nebendarstellerin.
"Buffy - Im Bann der D├Ąmonen " wurde in den USA, GB, Australien und Deutschland ein riesen Erfolg, was Warner Brother dazu bewog, die Serie zu verl├Ąngern. Auf dem Set zu "Buffy - Im Bann der D├Ąmonen" freundete sie sich sehr schnell mit ihren Schauspielkollegen an, darunter nat├╝rlich auch David Boreanaz, der den Part des Angel verk├Ârpert, Buffys gro├čer Liebe.
Mittlerweile kann man Sarah Michelle Gellar bei verschiedenen Premieren von Kinofilmen antreffen, in denen ihre Schauspielkollegen aus "Buffy - Im Bann der D├Ąmonen" mitwirken.
Parallel dazu arbeitete sie weiter an ihrer Kinokarriere. Sie trat in "Scream 2" (1997) auf, wo sie mal wieder dem M├Ârder zum Opfer fiel, hatte eine Sprechrolle in "Small Soldiers" (1998) und einen Miniauftritt in "Eine wie keine" (1999). Aber sie hatte nicht nur Auftritte in gro├čen Kinoproduktionen, sie verk├Ârperte auch Hauptfiguren, wie in "Simply Irresistible"(1999) und "Eiskalte Engel" (1999). Beide Filme brachten ihr von Publikums - und Kritikerseite gro├če Anerkennung, wobei man sagen muss, dass aus finanzieller Sicht "Eiskalte Engel" der bedeutendere Film gewesen ist.
Sarah bezeichnet sich selbst als Workaholic, geht aber immer noch regelm├Ą├čig ihren Hobbies nach. Einen wichtigen Freund, den Sarah ├╝ber alles liebt, habe ich in ihrem Lebenslauf bisher noch unterschlagen. Sein Name ist Thor und er ist ein Malteserterrier, mit dem sie in ihrem Haus in Los Angeles wohnt. Und wenn ich schon den Hund erw├Ąhne, sollte ich doch auch ihren Gatten nicht vergessen. Seit dem 1. September 2002 ist sie mit ihrem Schauspielerkollegen Freddie Prinz Junior verheiratet.

 Filmographie / Bibliographie etc.
Filme:

Over The Brooklyn Bridge (1984) als Phils Tochter
High Stakes (1984) als Karen Rose (Tochter von Sally Kirkland)
Funny Farm (1988) als Sch├╝lerin von Madolyn Smith
I Know What You Did Last Summer (1997) als Helen Shivers
Scream 2 (1997) als Casey (Cici) Cooper
Small Soldiers (1998) als Stimme von Gwendy
Cruel Intentions (1998) als Kathryn Meuteuil
Vanilla Fog - The Magic Hour (1998)
X-Men (1998)
Simply Irresistible (1999) als Amanda Shelton
Cruel Intentions (1999) als Kathryn Merteuil
Harvard Man (2001) als Cindi Bandolini
Scooby Doo (2002) als Daphne


TV-Serien:

Guiding Light (1980) als Blumenm├Ądchen bei der Hochzeit
Girl Talk (1981)
An Invasion Of Privacy (1983) als Jennifer Bianchi
Spence: For Hire (1986) als Emily
A Woman Named Jackie (1991) als Jacqueline (Jackie) Bouvier
Swans Crossing (1991) als Sydney Orion Rutledge
All My Children (1993 - 1995) als Kendall Hart
Beverly Hills Family Robinson (1998) als Jane Robinson
Buffy the Vampire Slayer (1997 - 2003) als Buffy Anne Summers
King of the Hill (1998) als Bobbys Freundin
Angel (1999) als Buffy Anne Summers
Sex in the City (2000) als Debby
Grosse Pointe (2001) als sich selbst