Biographien


Biographische Datenbank


John Rhys-Davies

von Alexander Weigelt

John Rhys-Davies

 Fakten
Geburtsname:
Jonathan Rhys-Davies

Geburtsdaten:
5. Mai 1944
Salisbury, Wiltshire, England

 Biographie
John Rhys-Davies wurde am 5. Mai 1944 in England geboren. Er ist Schauspieler und Schriftsteller. Rhys-Davies hat zwei Söhne, Tom, der als Fotojournalist arbeitet, und Ben und wohnt in Los Angeles und auf der Isle of Man, wo er ein Filmstudio aufbaut. Seine Eltern heißen Phyllis und Rhys Davies (Mechaniker). Sein Vater war in Tansania als Offizier stationiert, deshalb verbrachte er seine Kindheit sowohl in Afrika als auch in Wales.

Schon mit 13 Jahren spielte John Rhys-Davies Shakespeare-Rollen in der Truro School im englischen Cornwall. An der damals gerade neu etablierten University of East Anglia gründete er die University Dramatic Society. Später trat er im renommierten Maddermarket Theatre in Norwich auf – alles als Amateur. Ein Jahr lang arbeitete er als Lehrer, dann schrieb er sich an der Royal Academy of Dramatic Art (RADA) als Schauspielschüler ein, seinen Abschluss machte er 1969. Anschließend gehörte er etlichen Provinztheaterensembles an und wurde auch in die Royal Shakespeare Company aufgenommen.

Sein Filmdebüt gab Rhys-Davies an der Seite von Michael Caine in Don Siegels "Die schwarze Windmühle" – er wurde allerdings schon in der ersten Szene in die Luft gesprengt. Zu seinen über 100 Kinorollen gehören "Victor/Victoria", "Jäger des verlorenen Schatzes", "Der Hauch des Todes" und "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug". Mit seinem Auftritt in "Der Herr der Ringe", wurde Rhys-Davies gemeinsam mit dem Rest der Besetzung für den Darstellerpreis der Screen Actors Guild (Gewerkschaft der Filmschauspieler) nominiert. Im Fernsehen sicherte sich Rhys-Davies eine Emmy-Nominierung als Rodrigues in der Miniserie "Shogun". Hinzu kommen TV-Rollen als Professor Arturo in "Sliders", "Ich, Claudius, Kaiser und Gott" und "Wie man sein Leben lebt". Eine Gastrolle hatte er auch in zwei Star Trek Voyager Episoden: "Scorpion" und "Apropos Fliegen" als Leonardo da Vinci.

Rhys-Davies ist derart beschäftigt, dass er sich wünscht, mehr Zeit am Steuerknüppel von Sportflugzeugen oder hinter dem Lenkrad von Oldtimern zu verbringen. Auch als Autor hat er Ambitionen.

Seine Autogrammadressen:
John Rhys-Davies
c/o: Emptage Hallett
24 Poland Street
London WV1 3DD, England

John Rhys-Davies
C/O: Tim Angle
Don Buchwald & Associates
6500 Wilshire Blvd.
Suite 2200
Los Angeles, CA 90048