Babylon 5 Universum


:: Ein Guide zum Guide


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf


:: Staffel Eins


:: Staffel Eins


:: 1x01 War Zone
:: 1x02 The Long Road
:: 1x03 The Well Of Forever
:: 1x04 The Path Of Sorrows
:: 1x05 Patterns Of The Soul
:: 1x06 Ruling From The Tomb
:: 1x07 The Rules Of The Game
:: 1x08 Appearances And Other Deceits
:: 1x09 Racing The Night
:: 1x10 The Memory Of War
:: 1x11 The Needs Of Earth
:: 1x12 Visitors From Down The Street
:: 1x13 Each Night I Dream Of Home
:: 1x14 To The Ends Of The Earth
:: 1x15 Value Judgements
:: 1x22 End Of Line


Crusade Episodenguide


1x05 "Patterns Of The Soul"

[Dureenas Geheimnis]


 « Synopsis :: Review :: Hintergründe :: Notizen :: Synchrobug :: Zitate :: Eure Meinung (5) » 

Regie:
Tony Dow
Drehbuch:
Fiona Avery

Hauptdarsteller:
Gary Cole (Captain Matthew Gideon)
Tracy Scoggins (Captain E. Lochley)
Daniel Dae Kim (Lt. John Matheson)
David Allen Brooks (Max Eilersen)
Peter Woodward (Galen)
Marjean Holden (Dr. Sarah Chambers)
Carrie Dobro (Dureena Nafeel)

Gaststars:
Peter Deanda (General Thompson)
Sharrise Baker (IPX Vertreterin)
Brian Thompson (Robert Black)
Eric Ware (Tim)
Scott Carollo (Kolonist)
Nancy Linehan Charles (Dorfbewohnerin)
Curt Lowens (alter Mann)

 Logische Reihenfolge

Die Crusade-Episoden in logischer Reihenfolge


 Kurzinhalt
Captain Gideon erhĂ€lt kurzfristig von den ErdstreitkrĂ€ften den Befehl, seinen Kurs zu Ă€ndern und einen anderen Planeten aufzusuchen. Dort haben sich 30 Menschen angesiedelt, die die Erde wĂ€hrend des Angriffs der Drakh verließen. Gideon soll herausfinden, ob sie mit der Seuche infiziert sind, die sie in diesem Fall in der gesamten Galaxis verbreiten könnten, und sie gegebenenfalls zu einem Schiff der ErdstreitkrĂ€fte transportieren.


 Inhalt
Als die Excalibur nur noch wenige Minuten von einem Bestimmungsort entfernt ist, erhÀlt Gideon von Earthforce General Thompson den Befehl, abzudrehen und stattdessen Theta 49 anzufliegen. Er soll herausfinden, ob eine Gruppe von Menschen, die die Erde wÀhrend des Drakh-Angriffs verlassen hat, mit der Seuche infiziert sei. Gideon soll Kontakt zu Robert Black und seiner Gruppe aufnehmen und verhindern, dass irgendjemand die Kolonie verlÀsst, bevor herausgefunden wurde, ob sie infiziert sind. Sollte der Befund positiv sein, soll Gideon die Leute zu einem Schiff der ErdstreitkrÀfte nahe Orion 7 bringen. Auf Gideons Frage, warum man sie dann nicht einfach auf dem ansonsten unbewohnten Planeten lasse, will Thompson keine weitere ErklÀrung abgeben.

Dr. Chambers will wissen, was es mit dem Kurswechsel auf sich hat. Gideon erklÀrt ihr, dass es auf Theta 49 30 Menschen gÀbe, die wÀhrend der Freisetzung der Drakhseuche die Erde verlassen hÀtten. Sollten sie nicht rechtzeitig aufgebrochen sein, könnten sie womöglich die Seuche im ganzen All verteilen.

Auf Theta 49 spricht Robert Black, der AnfĂŒhrer der Kolonisten, mit einem alten Mann der am Fuße eines Berges sitzt. Er erklĂ€rt Black, dass er bald sterben werde. Seine Leute hĂ€tten die Steine geworfen und das Ergebnis sei schlecht gewesen. Black versichert ihm, dass er und seine Siedler ihnen nichts hĂ€tten antun wollen. Black habe das Verderben auf diesen Planeten gebracht, stellt der Mann fest, und bittet ihn, seine Kolonisten von hier wegzubringen, damit seine Leute ĂŒberleben könnten.

Im Medlab muss das Team ein Verfahren ĂŒber sich ergehen lassen, dass sie vor den Viren, so sie denn vorhanden sind, schĂŒtzen wird. Dieser Schutzschild, auch und vor allem fĂŒr die Lungen, wirke fĂŒr 48 Stunden, erklĂ€rt Dr. Chambers.

Gideon, Chambers und Dureena landen mit einer Gruppe von Soldaten auf dem Planeten. Gideon gerĂ€t als erstes an Tim, einen Ă€ußerst unkooperativen Kolonisten, der ihm erklĂ€rt, Back sei unterwegs und bis der zurĂŒck sei, wĂŒrde er nicht reden. Er glaubt kein Wort von dem, was Gideon ihm erzĂ€hlt. Sie hĂ€tten 6 Monate gebraucht, diesen Planeten zu finden und sie wĂŒrden ihn nicht wieder verlassen. Sie sollten nur auf die Erde zurĂŒck, weil sie die Politiker verĂ€rgert hĂ€tten. Gideon erklĂ€rt, 30 Kolonisten seien wohl kaum genug, um eine Propagandakampagnie zu starten. Davon hat Tim ohnehin genug. Die Menschen seine nie zufrieden. Immer mĂŒssten sie neuere, bessere Dinge haben, Welten erobern, Kriege fĂŒhren, dabei geriete alles außer Kontrolle. Vielleicht sei das die Botschaft der Drakh-Seuche: werde bescheiden, habe Freude an deinem Leben oder es wird dir genommen.

Nun kommt Robert Black zurĂŒck. Dr. Chambers erklĂ€rt ihm die Situation und sagt, sie benötige von allen Leuten Blutproben. Black verweigert die Erlaubnis. Er will nur von sich eine Blutprobe nehmen lassen, das reiche um eine Infektion festzustellen.


Für alle, die mehr wissen möchten, steht eine ausführliche Inhaltsangabe bereit.

 Episodenreview
von Gisa von Delft

Dies ist eine sehr schöne Episode. Der Inhalt ist Ă€ußerst interessant und spannend verpackt. Die Machenschaften der MĂ€chtigen, das völlig herzlose Vorgehen - Tim beschreibt es - selbst jetzt wollen die MilitĂ€rs noch vertuschen, was sie verbockt haben.

Ergreifend war die Geschichte um Dureena und ihr Volk und auch die, die Black zu erzÀhlen hatte.

Sehr aufschlussreich aber ist der Dialog zwischen Gideon und Dureena im Shuttle auf dem RĂŒckflug. Es gibt sehr klare Auskunft ĂŒber den Charakter Gideons und ĂŒber den Zusammenhalt, der sich zwischen den Personen des Teams immer mehr entwickelt. Selbst Eilersen ĂŒberdenkt sein Tun und lĂ€sst von seinem Profit- und Ruhmdenken ab.

Nach der empfohlenen Reihenfolge wĂ€re diese Folge an 9. Stelle gewesen und da dĂŒrfte der engere Zusammenhalt des Teams vermutlich (denn leider steht es ja nur zu vermuten) langsam an Bedeutung gewinnen.

DarĂŒber hinaus ist hier ein Reihenfolgen-Bug zu entdecken, denn es wird ein Virenschutzschild benutzt, das Dr. Chambers der gesendeten Reihenfolge nach erst spĂ€ter entwickelt (in Folge 1.10 "The Memory Of War").