Babylon 5 Universum


:: Ein Guide zum Guide


:: Staffel Eins
:: Staffel Zwei
:: Staffel Drei
:: Staffel Vier
:: Staffel Fünf


:: Staffel Eins


:: Staffel Eins


:: 5x01 No Compromises
:: 5x02 The Very Long Night Of Londo Mollari
:: 5x03 The Paragon Of Animals
:: 5x04 A View From The Gallery
:: 5x05 Learning Curve
:: 5x06 Strange Relations
:: 5x07 Secrets Of The Soul
:: 5x08 Day Of The Dead
:: 5x09 In The Kingdom Of The Blind
:: 5x10 A Tragedy Of Telepaths
:: 5x11 Phoenix Rising
:: 5x12 The Ragged Edge
:: 5x13 The Corps Is Mother, The Corps Is Father
:: 5x14 Meditations On The Abyss
:: 5x15 Darkness Ascending
:: 5x16 And All My Dreams, Torn Asunder
:: 5x17 Movements Of Fire And Shadow
:: 5x18 The Fall Of Centauri Prime
:: 5x19 Wheel Of Fire
:: 5x20 Objects In Motion
:: 5x21 Objects At Rest
:: 5x22 Sleeping In Light


Babylon 5 Episodenguide


5x11 "Phoenix Rising"

[Vergesst Byron nicht]


 « Synopsis :: Review :: Hintergründe :: Notizen :: Synchrobug :: Zitate :: Eure Meinung (3) » 
Eure Meinung - Leserkommentare zur Folge
02.08.05, 12:02 Uhr
crusader
unregistriert


Der HAndlungsstrang um Byron, den ich so schrecklich gar nicht fand, wird hier auf zu einem gelungenen Ende gebracht, dass ich mir immer wieder gerne ansehe.
26.01.06, 00:12 Uhr
Urs Voegeli
unregistriert


Juhu, Byron ist endlich weg!
Ich will nicht sagen, das diese kleine Telepathenkrise überhaupt nicht spannend war. Sie hatte sogar ein paar gelungene Momente (Vor allem die Szenen mit Bester). Aber Byron kam einfach nie wirklich überzeugend rüber und jetzt macht er Selbstmord und nimmt gleich einige Dutzende seiner Anhänger mit. Was soll das? Das wirkt ja fast schon Sektenhaft, wie soll ich da noch Sympatie entwickeln. (Und dann muss er auch noch dazu singen!)
Der kommende Telepathenkrieg wäre versaut, ohne Lyta.
Die einzig gute (und beinharte) Szene ist Besters "Gespräch" mit Garibaldi, die durch das excellente Spiel beider Schauspieler lebt.
01.06.07, 14:38 Uhr
Galen
unregistriert


-